Abo
  • Services:
Anzeige
Apples iTunes Match lädt Musik im Mobilfunknetz weiter - auch wenn es das nicht darf.
Apples iTunes Match lädt Musik im Mobilfunknetz weiter - auch wenn es das nicht darf. (Bild: iTunes/Screenshot: Golem.de)

iOS 6: iTunes Match vergeudet Mobilfunk-Datenvolumen

Apples iTunes Match lädt Musik im Mobilfunknetz weiter - auch wenn es das nicht darf.
Apples iTunes Match lädt Musik im Mobilfunknetz weiter - auch wenn es das nicht darf. (Bild: iTunes/Screenshot: Golem.de)

Der Einsatz von Apples kostenpflichtiger Musik-Cloud iTunes Match kann zu unerwarteten Mobilfunkkosten führen. Unter iOS 6 führt iTunes Match im WLAN gestartete Musikdownloads auch dann über die Mobilfunkverbindung weiter, wenn dies der Nutzer explizit deaktiviert hatte.

Ein Fehler in iOS 6 ermöglicht es iTunes Match, im WLAN gestartete Musikdownloads über Mobilfunknetze weiterzuführen anstatt das Herunterladen zu pausieren. Das passiert laut Heise.de selbst dann, wenn iTunes und iTunes Match die mobile Datennutzung unter "Einstellungen/Musik", "iTunes & App Stores" sowie "Allgemein/Mobiles Netz" untersagt wurde. Die Downloads laufen dann beim Verlassen oder Abschalten des WLANs über Mobilfunk weiter.

Anzeige

Die Heise-Redaktion konnte das Problem mit mehreren Geräten mit iOS 6, unterschiedlichen iTunes-Match-Accounts und verschiedenen Mobilfunkbetreibern reproduzieren. Auch bei einem kurzen Test von Golem.de lud iTunes weiter Musik aus der Cloud mittels Mobilfunk herunter, nachdem WLAN deaktiviert war - trotz abgeschalteter Option "Mobile Daten nutzen".

Drosselung oder Mehrkosten möglich

  • iTunes Match - führt unter iOS 6 im WLAN gestartete Musikdownloads selbst dann im Mobilfunknetz weiter, wenn die mobile Datennutzung dafür nicht freigegeben ist. (Screenshot: Golem.de)
  • Das deaktivierte "Mobile Daten nutzen" ignoriert iOS 6 bei iTunes Match. (Screenshot: Golem.de)
  • Das deaktivierte "Mobile Daten nutzen" ignoriert iOS 6 bei iTunes Match. (Screenshot: Golem.de)
  • Das deaktivierte "Mobile Daten nutzen" ignoriert iOS 6 bei iTunes Match. (Screenshot: Golem.de)
iTunes Match - führt unter iOS 6 im WLAN gestartete Musikdownloads selbst dann im Mobilfunknetz weiter, wenn die mobile Datennutzung dafür nicht freigegeben ist. (Screenshot: Golem.de)

Wer ein iPhone oder ein iPad mit einer mobilen Datenflatrate nutzt, kann durch den Bug schnell das Limit überschreiten und in der Bandbreitendrosselung landen. Das ist zwar ärgerlich, aber es drohen keine höheren Kosten. Anders ist das bei Nutzern, die gerade im Ausland sind, Datenroaming aktiviert haben und keine Auslandsdatenflatrate mit Drosselung gebucht haben. Zumindest störend dürfte sein, dass das unbemerkte Weiterladen von einer größeren Menge Lieder das mobile Surfen verlangsamen und gleichzeitig den Akku schneller entleeren könnte.

Apple hat sich bisher nicht zu dem Problem geäußert und eine korrigierte Firmware fehlt noch. Wer höhere Kosten oder eine Bandbreitendrosselung befürchtet, kann derzeit iTunes Match nur abschalten oder die komplette mobile Datennutzung unter iOS 6 abschalten (Einstellungen/Allgemein/Mobiles Netz/Mobile Daten). In letzterem Fall stehen aber auch andere Apps und Funktionen nur noch im WLAN und nicht mehr unterwegs zur Verfügung.

Apples Musik-Cloud-Dienst kostet jährlich rund 25 Euro. Entsprechend unattraktiv ist eine Deaktivierung des Dienstes auch. Immerhin: Von dem Fehler in Verbindung mit iTunes Match ist iOS 5 nicht betroffen.


eye home zur Startseite
derrufus 19. Okt 2012

sondern ein iOS 6 Problem. Mir ist das gleiche bei der Amazon Cloud Player App passiert...

Tantalus 19. Okt 2012

Ich kenne Leute, für die wäre das ein kleiner Weltuntergang. ;-) Ich schon. Wenn ich...

Kaiser Ming 19. Okt 2012

http://www.youtube.com/watch?v=OYecfV3ubP8 die Leute die da sitzen errrinnern irgendwie...

Anonymer Nutzer 18. Okt 2012

Alles gut :) bin eher ein Bastler .... und kann mit dem iPhone deswegen nix anfangen...

caso 18. Okt 2012

Das kann ja auch im Ausland mit Datenroaming passieren. Es wird aber nur zu Ende geladen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Hamburg, Hamburg
  2. Ametras rentconcept GmbH, Ravensburg oder Ettlingen (Home-Office möglich)
  3. Scheugenpflug AG, Neustadt/Donau
  4. Hanse Orga AG, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 110,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  2. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  3. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  4. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  5. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  6. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  7. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen

  8. World of Warcraft

    Sechste Erweiterung Legion ist online

  9. Ripper

    Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus

  10. Europäische Union

    Irlands Steuervorteile für Apple sollen unzulässig sein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Re: Datenschutz / Täterschutz

    PyCoder | 14:54

  2. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    JanZmus | 14:54

  3. Re: Wer gegen F2P-Games und InGame-Käufe ist, ...

    Muhaha | 14:53

  4. Re: h265 überzeugt mich, HW Unterstützung für VP9?

    nate | 14:52

  5. Re: Energieversorgung?

    ongaponga | 14:52


  1. 15:01

  2. 14:57

  3. 14:24

  4. 14:00

  5. 12:59

  6. 12:31

  7. 12:07

  8. 11:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel