Anzeige
iOptik: In den Ferne und in die Nähe schauen
iOptik: In den Ferne und in die Nähe schauen (Bild: Darpa)

iOptik Darpa gibt Kontaktlinsen mit Display in Auftrag

US-Soldaten sollen künftig Kontaktlinsen mit einem Display im Auge tragen. Darauf sollen ihnen nach der Vorstellung der Darpa Zusatzinformationen zu ihrer Umgebung eingeblendet werden.

Anzeige

Die Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) hat die Entwicklung von Kontaktlinsen mit integriertem Display in Auftrag gegeben. Darauf sollen virtuelle Inhalte dargestellt werden, die in das reale Sichtfeld des Soldaten eingeblendet werden.

  • So soll die Kontaktlinse mit Display aussehen (Bild: Darpa)
So soll die Kontaktlinse mit Display aussehen (Bild: Darpa)

Die Kontaktlinse, die die Bezeichnung iOptik trägt, solle überdimensionierte Helme mit einem Display für Virtual- und Augmented-Reality-Inhalte ersetzen, schreibt die Darpa. Diese sollten "auf kleine Farbdisplays, die sich nahe am Auge befinden, projiziert werden" Darüber sollen die Soldaten zusätzliche Informationen von der Aufklärung (Intelligence, Surveillance, Reconnaissance, ISR) über die aktuelle Lage im Feld zur Verfügung gestellt bekommen.

Die Kontaktlinse, die von dem im US-Bundesstaat Washington ansässigen Unternehmen Innovega entwickelt wird, soll es laut der Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums dem Träger ermöglichen, "gleichzeitig auf Objekte, die nahe sind und solche, die weit weg sind, zu fokussieren."

Das Projekt ist Teil des Programms Soldier Centric Imaging via Computational Cameras (Scenicc). In dessen Rahmen sollen verschiedene Techniken entwickelt werden, um ISR-Daten jedem einzelnen Soldaten zur Verfügung stellen zu können, heißt es in der Beschreibung der Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums.


eye home zur Startseite
tweetwolf 09. Feb 2012

Ich verstehe das Problem leider nicht so ganz. Natürlich muss die Kontaktlinse im Auge...

ichk 08. Feb 2012

Es handelt sich wohl eher um eine Art Leinwand auf die Informationen ähnlich diversen HUD...

Eve666 02. Feb 2012

Du meinst inklusive der Lebenserwartung von durchschnittlich 5min :D

Florian.R. 02. Feb 2012

...lässt grüßen!

Prypjat 02. Feb 2012

Währe auch eine möglichkeit.

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Entwickler (m/w) mit Spezialisierung SAP-Rechnungswesen
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Spezialist (m/w) SAP SD
    Continental AG, Eschborn
  3. Mitarbeiter/-in Automatisierte Softwareverteilung
    Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel, Bremen, Magdeburg
  4. Mitarbeiter IT-Service (m/w)
    FRoSTA AG, Bremerhaven

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  2. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  3. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  4. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  5. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)

  6. Google Chrome für zSpace

    Augmented-Reality-Version des Browsers kommt noch 2016

  7. Medizin

    Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten

  8. TG-Tracker

    Sensorbeladene Olympus-Actionkamera mit 4K-Aufnahme

  9. Trotz Unterlassungserklärung

    Unitymedia bleibt im Streit um WLAN-Hotspots hart

  10. Auftragshersteller

    Apple soll Bestellungen für iPhone 7 stark erhöht haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  2. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"
  3. Security Roboter aus Lego knackt Gestenauthentifizierung

  1. Re: CDs sind wie Floppys, Kassetten und VHSs

    gadthrawn | 15:46

  2. Re: War zu erwarten....-die Meldung.

    Asvargar | 15:44

  3. Re: wurde sonst keiner nutzen

    nicoledos | 15:42

  4. Re: nicht aufgeben

    TarikVaineTree | 15:41

  5. Infrastruktur

    Hulk | 15:41


  1. 14:57

  2. 14:31

  3. 13:45

  4. 12:33

  5. 12:02

  6. 11:56

  7. 11:38

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel