Abo
  • Services:
Anzeige
Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt.
Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt. (Bild: Warner Bros.)

Interstellar in 70 mm: Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt.
Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt. (Bild: Warner Bros.)

Während moderne Kinos Filme mittlerweile überwiegend digital ausstrahlen, reaktiviert der Zoo Palast seinen Uralt-Projektor für Christopher Nolans neues Science-Fiction-Werk Interstellar. Der Film wird in Berlin als analoge 70-mm-Kopie auf einem generalüberholten Projektor gezeigt.

Anzeige

Für Christopher Nolans Interstellar verwendet der Berliner Zoo Palast seinen alten DP-75-Projektor, der bereits seit den 1980er Jahren im Besitz des Traditionskinos ist. Regisseur Nolan selbst ist ein Fan der 70-mm-Technik. Auch in Frankreich wird der Film vereinzelt in diesem Format gezeigt. Laut in70mm.com wird es in Europa nur fünf Städte geben, die den Film so zeigen, wie es sich Nolan wünscht. Berlin ist die einzige deutsche Stadt unter diesen Städten.

Einer Mitteilung des Zoo Palastes zufolge wurde der alte Projektor aber nicht einfach nur entstaubt, sondern generalüberholt und mit einer neuen Optik versehen. Laut dem Zoo Palast geschah das extra für Nolans Film. Allerdings stand der 70-mm-Projektor schon während der Eröffnung im Projektionsraum. Genauso wie ein alter 35-mm-Projektor. Damit ist der moderne Zoo Palast mit seiner Tonanlage mit Dolby Atmos im Saal 1 auch für Filme basierend auf Retro-Technik geeignet. Die beiden HFR-4K-Projektoren des Kinos bleiben für Interstellar abgeschaltet.

Der Zoo Palast wurde erst Ende 2013 nach langem Umbau wiedereröffnet und ist eines der wenigen verbliebenen Kinos mit langer Geschichte im Westteil von Berlin. Weitere Informationen liefert unser Bericht von der Eröffnung des Zoo Palastes.

Interstellar mit Matthew McConaughey in der Hauptrolle wird zwei Mal täglich ab dem 6. November 2014 im Saal 1 gezeigt. Die Vorführung im Saal 1 des Lichtspielhauses findet in deutscher Sprache statt.


eye home zur Startseite
pk_erchner 08. Nov 2014

ich glaube die USA interessiert es viel zu wenig

Fabian2 07. Nov 2014

Hier noch nen Screenshot zur Untermalung: Auf dem XD10 sind die Inception-Soundtracks in...

jejo 05. Nov 2014

Wobei "alt" nicht immer mit dem biologischem Alter korrespondiert.

jejo 05. Nov 2014

Und analoge Kopien gibt es nicht mehr, weil die für den Anbieter zu teuer sind. Das wird...

mfeldt 05. Nov 2014

Naja, idealerweise stimmt man beides aufeinander ab. Übrigens 18k Pixel auf einer 21m...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Kassel, Kassel
  2. über Jobware Personalberatung, Home Office und München
  3. Universität Passau, Passau
  4. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 371,99€
  3. €199,24

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Re: Wer braucht die Nannyphones

    derKlaus | 22:56

  2. Re: Limux?

    Wallbreaker | 22:50

  3. Re: Aber die Nerds nutzen doch (noch) die Produkte

    Migster | 22:46

  4. Re: Nutzen das wirklich so viele?

    MK899 | 22:46

  5. Re: Fake News!

    User_x | 22:45


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel