Grafik von Blackisle.com
Grafik von Blackisle.com (Bild: Interplay)

Interplay Black Isle Studios soll per Crowdfunding wiederbelebt werden

Das auf Rollenspiele spezialisierte Entwicklerstudio Black Isle soll mit dem Geld von Spielern neu aufgebaut werden. Die müssen per Crowdfunding in Vorleistung gehen, bekommen aber nicht mal das erste angekündigte Spiel PV13 - das sich deutlich am Klassiker Fallout orientiert.

Anzeige

In Spielerkreisen genießt Chris Tayler einen guten Ruf - unter anderem war er in leitender Funktion am Rollenspielklassiker Fallout beteiligt. Gemeinsam mit Kollegen wie Chip Bumgardner und Mark O'Green steht er im Mittelpunkt einer Kampagne von Interplay, bei der es um den Neuaufbau der Black Isle Studios und gleichzeitig um ein erstes neues Spieleprojekt namens Project V13 (PV13) geht.

Auf der Homepage von Black Isle können Spieler einen Monat lang per Crowdfunding Geld für beides bereitstellen. Damit soll also Black Isle neu eröffnet werden, gleichzeitig soll ein Prototyp für PV13 entstehen. Bereitgestelltes Geld wird - anders als bei Kickstarter - sofort abgebucht oder eingezogen. Im Gegenzug darf der Unterstützer in Entwicklerforen mitdiskutieren und bekommt virtuelle Abzeichen in eben diesen Foren; die Mindest-Mitmachsumme liegt bei 10 US-Dollar. Das Spiel bekommen die "Backer" nicht - die Finanzierung würde, so ist dem Text zu entnehmen, ja auch erst nach der Fertigstellung des Prototyps erfolgen. Tayler und seine Kollegen nennen keine Summe, die sie für ihre ambitionierten Pläne benötigen.

Bei PV13 handelt es sich um ein postapokalyptisches Rollenspiel mit Strategieelementen. Die Entwickler nennen im Video offensichtlich mehrmals Fallout als Vorbild, haben aber einen Piepton darübergelegt - kein Wunder, schließlich hat sich Bethesda kürzlich die Rechte an der Serie nach einem langen Rechtsstreit mit einer letzten Zahlung von zwei Millionen US-Dollar gesichert. In PV13 sollen Spieler einen Helden erschaffen, Kolonien gründen, Ressourcen abbauen und natürlich auch Horden von Gegnern bekämpfen können.


Ben Dover 23. Dez 2012

Ein Konzept steht doch auf der Homepage. Woher willst du wissen das er da nix...

zwangsregistrie... 20. Dez 2012

einfach so zum Spaß! syrl?

Charles Marlow 20. Dez 2012

http://www.alternatehistory.com/discussion/showthread.php?p=7051463 Durchaus die Frage...

Kommentieren



Anzeige

  1. Programmleiter Informatik PLM (m/w)
    PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Software-Entwickler (m/w) C++ / Java
    S. Siedle & Söhne, Furtwangen bei Villingen-Schwenningen/Freiburg im Breisgau
  3. Mathematisch-Technische Assistenz 3D-Messtechnik für die Verkehrstechnik
    VITRONIC GmbH, Wiesbaden
  4. Consultant (m/w) für den Bereich Fleet & Leasing
    TecAlliance GmbH, Weikersheim und Home-Office

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nick Hayek

    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

  2. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  3. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  4. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  5. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  6. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  7. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  8. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer

  9. Bundesgerichtshof

    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig

  10. Linshof i8

    Achteck-Smartphone mit Übertaktung und Turbo-Speicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Test Escape Dead Island: Urlaub auf der Zombieinsel
Test Escape Dead Island
Urlaub auf der Zombieinsel

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

    •  / 
    Zum Artikel