Abo
  • Services:
Anzeige
Grafik von Blackisle.com
Grafik von Blackisle.com (Bild: Interplay)

Interplay: Black Isle Studios soll per Crowdfunding wiederbelebt werden

Grafik von Blackisle.com
Grafik von Blackisle.com (Bild: Interplay)

Das auf Rollenspiele spezialisierte Entwicklerstudio Black Isle soll mit dem Geld von Spielern neu aufgebaut werden. Die müssen per Crowdfunding in Vorleistung gehen, bekommen aber nicht mal das erste angekündigte Spiel PV13 - das sich deutlich am Klassiker Fallout orientiert.

In Spielerkreisen genießt Chris Tayler einen guten Ruf - unter anderem war er in leitender Funktion am Rollenspielklassiker Fallout beteiligt. Gemeinsam mit Kollegen wie Chip Bumgardner und Mark O'Green steht er im Mittelpunkt einer Kampagne von Interplay, bei der es um den Neuaufbau der Black Isle Studios und gleichzeitig um ein erstes neues Spieleprojekt namens Project V13 (PV13) geht.

Anzeige

Auf der Homepage von Black Isle können Spieler einen Monat lang per Crowdfunding Geld für beides bereitstellen. Damit soll also Black Isle neu eröffnet werden, gleichzeitig soll ein Prototyp für PV13 entstehen. Bereitgestelltes Geld wird - anders als bei Kickstarter - sofort abgebucht oder eingezogen. Im Gegenzug darf der Unterstützer in Entwicklerforen mitdiskutieren und bekommt virtuelle Abzeichen in eben diesen Foren; die Mindest-Mitmachsumme liegt bei 10 US-Dollar. Das Spiel bekommen die "Backer" nicht - die Finanzierung würde, so ist dem Text zu entnehmen, ja auch erst nach der Fertigstellung des Prototyps erfolgen. Tayler und seine Kollegen nennen keine Summe, die sie für ihre ambitionierten Pläne benötigen.

Bei PV13 handelt es sich um ein postapokalyptisches Rollenspiel mit Strategieelementen. Die Entwickler nennen im Video offensichtlich mehrmals Fallout als Vorbild, haben aber einen Piepton darübergelegt - kein Wunder, schließlich hat sich Bethesda kürzlich die Rechte an der Serie nach einem langen Rechtsstreit mit einer letzten Zahlung von zwei Millionen US-Dollar gesichert. In PV13 sollen Spieler einen Helden erschaffen, Kolonien gründen, Ressourcen abbauen und natürlich auch Horden von Gegnern bekämpfen können.


eye home zur Startseite
Ben Dover 23. Dez 2012

Ein Konzept steht doch auf der Homepage. Woher willst du wissen das er da nix...

zwangsregistrie... 20. Dez 2012

einfach so zum Spaß! syrl?

Charles Marlow 20. Dez 2012

http://www.alternatehistory.com/discussion/showthread.php?p=7051463 Durchaus die Frage...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Syna GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 368,99€
  2. 680,54€
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Medion Erazer X7843 17.3"-Gaming-Notebook mit i7-6820HK...

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Nach Zelda, was mit der Switch machen?

    lumks | 23:35

  2. Was dann für mich heißt: wird nicht gekauft

    lumks | 23:31

  3. Ist das nicht eine Ansage zu einer Straftat ?

    mcmrc1 | 23:28

  4. Re: Funktioniert bei mir nicht

    Konfuzius Peng | 23:23

  5. iPad Safari Router Passwort

    Reichler | 22:57


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel