Abo
  • Services:
Anzeige
Shell-Tankstelle in Wiesbaden im Februar 2011
Shell-Tankstelle in Wiesbaden im Februar 2011 (Bild: Alex Domanski/Reuters)

Internetzugang: Shell wird kostenloses WLAN in Tankstellen anbieten

Shell-Tankstelle in Wiesbaden im Februar 2011
Shell-Tankstelle in Wiesbaden im Februar 2011 (Bild: Alex Domanski/Reuters)

Shell Deutschland will seine Tankstellen mit Restaurants und kostenlosem WLAN aufwerten. In der Anfangsphase muss für den Netzzugang nicht bezahlt werden. Und das könnte so bleiben.

Shell investiert einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag in sein deutsches Tankstellennetz und baut die Shops um. Die Tankstellen sollen mit Sitzecken und WLAN-Internetzugängen aufgewertet werden. Das berichtet die Tageszeitung Die Welt unter Berufung auf das Unternehmen. Damit der Kunde bleiben kann, sollen auch Parkplätze an den Stationen gebaut werden.

Anzeige

Wie Shell-Deutschland-Sprecherin Cornelia Wolber Golem.de auf Anfrage mitteilte, wird das WLAN in der Testphase kostenlos zu nutzen sein. "In der Testphase erhält der Kunden an der Kasse einen Zugangscode, mit dem er sich kostenfrei anmelden kann. Nach Abschluss der Testphase und Auswertung der Ergebnisse werden wir dann über die weitere Vorgehensweise entscheiden." Die Testphase reiche mindestens über die erste Jahreshälfte 2012, so Wolber weiter.

"Wir werden in unser Shopgeschäft spürbar investieren", sagte Joerg Wienke, Shell-Tankstellenchef für Deutschland, Österreich und die Schweiz, der Welt. 2012 will Shell bis zu 100 Stationen umrüsten, in zwei bis drei Jahren soll der Umbau des Tankstellennetzes fertig sein.

Aber nicht alle 2.100 Shell-Stationen werden modernisiert. Ziel sei es, "mehrere hundert" neue Tankstellenshops zu haben. Innen sollen sie mit Braun- und Grüntönen wie ein Coffeeshop aussehen und über das ganze Land einheitlich sein. Zudem werde Shell eine Kooperation mit der Fast-Food-Kette McDonalds fortsetzen. Die Speisekarte soll ausgebaut werden und sich an stark nachgefragten Produkten wie den Hotdogs bei Ikea orientieren.

In Deutschland gibt es rund 15.000 Tankstellen. Der Benzinabsatz sinkt jedes Jahr.


eye home zur Startseite
elitezocker 09. Feb 2012

An allen Tankstellen gibt es den Hinweis dass die Mobilfunknutzung dort verboten sei...

ursfoum14 08. Feb 2012

nicht wirklich! Wenn ich jetzt bspw. aus dem Ausland kommen würde. Würde ich den service...

dabbes 08. Feb 2012

Mit dem Code bin ich ja anonym online.

miauwww 07. Feb 2012

mag sein, aber die eine schwalbe macht noch keinen sommer.

Sharra 07. Feb 2012

Wenn Handys die Zapfsäulen an sich stören würden, wären diese längst abgeschirmt worden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Broetje-Automation, Rastede
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. beeline GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Re: Impfgegner nutzen Logik und IQ die...

    ChevalAlazan | 14:59

  2. Re: Nicht nur auf dem Land

    Cok3.Zer0 | 14:59

  3. Re: 40% - in den USA!

    LordSiesta | 14:58

  4. Re: Immer schneller ohen Zugriff auf eigenes Netz...

    Dragon0001 | 14:55

  5. Re: Manipulative Bildauswahl

    sundilsan | 14:53


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel