Abo
  • Services:
Anzeige
Yahoo-Deal wackelt.
Yahoo-Deal wackelt. (Bild: Alex Wong/Getty Images)

Internetkonzern: Verizon spricht offen über Rückzug vom Yahoo-Kauf

Yahoo-Deal wackelt.
Yahoo-Deal wackelt. (Bild: Alex Wong/Getty Images)

Der Ton zwischen Verizon und Yahoo wird schärfer. Ein Topmanager will nun prüfen, "ob und wie es mit der Übernahme" weitergeht.

Verizon-Chefjustiziar Craig Silliman hat offen einen Rückzug vom Kauf von Yahoo angesprochen. Silliman sagte laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters, Verizon prüfe die Auswirkungen des Einbruchs in die Nutzerdaten von Yahoo, "um herauszufinden, ob und wie es mit der Übernahme" zu den ausgehandelten Bedingungen weitergeht.

Anzeige

Silliman: "Ich denke, wir haben eine vernünftige Grundlage, jetzt zu glauben, dass die Auswirkungen erheblich sind. Wir erwarten von Yahoo, die vollen Auswirkungen offenzulegen. Wenn sie glauben, dass es nicht bedeutend ist, werden sie uns das beweisen müssen". Silliman machte keine Angaben dazu, ob Gespräche im Gange seien, um den Preis neu zu verhandeln. Der Kaufpreis beträgt bisher 4,8 Milliarden US-Dollar.

Der Vertrag hat eine Klausel, die besagt, dass sich Verizon vom Kauf zurückziehen kann, wenn ein neues Ereignis eintritt, das "erhebliche negative Auswirkungen auf das Geschäft, Vermögen, Immobilien, Betriebsergebnisse oder die finanzielle Situation des Unternehmens hat."

Silliman sagte, die U.S. Federal Trade Commission habe die Übernahme von Yahoo bereits genehmigt, die Zustimmung der Europäischen Kommission und der Börsenaufsicht U.S. Securities und Exchange Commission steht aber noch aus.

Hack von 500 Millionen Accounts

Yahoo soll im vergangenen Jahr ein geheimes internes Programm entwickelt haben, mit dem die E-Mails aller Kunden von Geheimdiensten oder Strafverfolgungsbehörden nach bestimmten Schlüsselwörtern durchsucht werden können. Die Datenerhebung soll in Echtzeit stattgefunden haben und auf einer geheimen Anordnung der Regierung basieren.

Zuvor war bekanntgeworden, dass Yahoo in den vergangenen Jahren an Investitionen in die Sicherheit der Nutzer gespart hatte - was möglicherweise zum Hack von 500 Millionen Accounts beigetragen hat.


eye home zur Startseite
JTR 14. Okt 2016

Mist bauen, das können sie sehr gut.

Themenstart

nicoledos 14. Okt 2016

könnte es intern so lauten: "Das Geschäft von yahoo ist für uns uninteressant, wir...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bizerba SE & Co. KG, Bochum
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Terra Canis GmbH, München
  4. Daimler AG, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,99€ inkl. Versand (alter Preis: 65,00€)
  2. 44,00€ inkl. Versand (alter Preis: 59,99€)
  3. 1169,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Dann halt wieder wie früher

    Moe479 | 23:01

  2. Re: Digitale Zähler und "Nachtarif" würden das...

    Snooozel | 22:57

  3. Re: Qualität Filme vs. Serien

    gasm | 22:54

  4. Re: Hintergrund-Informationen

    TheSUNSTAR | 22:50

  5. Re: "den kaum flotteren Core i7-6700K"

    Lasse Bierstrom | 22:47


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel