Abo
  • Services:
Anzeige
Offline - etliche Internetdienste wurden 2013 aufgegeben.
Offline - etliche Internetdienste wurden 2013 aufgegeben. (Bild: Steven Depolo/CC BY 2.0)

Groklaw will nicht überwacht werden

Anzeige

Auch die Website Groklaw, die juristische Fragen rund um Open-Source-Software beleuchtete, schloss aufgrund der NSA-Affäre und der möglichen Überwachung der E-Mail-Kommunikation durch den US-Geheimdienst.

Groklaw wurde durch die Berichterstattung über den Rechtsstreit SCO gegen Linux bekannt. Mitte Mai 2011 sollte Groklaw schon einmal eingestellt werden, wurde dann aber von Mark Webbink fortgeführt, der vorher Chefjurist bei Red Hat war. Damals gab es aber andere Gründe als im August dieses Jahres.

Streaming ohne Germany's Gold

Im September erklärte der WDR, dass Germany's Gold eingestellt werde. Das Streaming-Projekt von ARD und ZDF könne in der ursprünglich geplanten Form nicht umgesetzt werden, hieß es. Eine Kartellamtsprüfung hatte kritisiert, dass beide Programmanbieter als Unternehmer und Wettbewerber auf dem Markt für Video-on-Demand auftreten und ihre Produkte deshalb auch wie andere Unternehmen unabhängig voneinander vermarkten müssten.

Die Germany's Gold GmbH war im April 2012 gegründet worden. Als Anfangsinvestition wurde ein niedriger zweistelliger Millionen-Euro-Betrag eingesetzt.

Das Ende von HackFwd

Der Startup-Inkubator von Xing-Gründer Lars Hinrichs war eines von vielen jungen Unternehmen, die 2013 schließen mussten. HackFwd wollte Entwickler zu Unternehmern machen und bot ihnen einen einfachen und transparenten Deal an: eine einjährige Finanzierung in Höhe des aktuellen Jahresgehalts, um an ihrer Idee zu arbeiten. HackFwd wollte dafür rund 30 Prozent am Unternehmen.

Das Modell hat nicht funktioniert. HackFWD habe zwar viel Aufmerksamkeit erregt und einige tolle Unternehmen hervorgebracht, aber eines fehle: ein Exit, also ein Verkauf oder Börsengang eines der von HackFWD geförderten Unternehmen, sagte Hinrichs. Nach drei Jahren schloss HackFWD.

Die QR-Codes setzen sich gegen die Microsoft Tags durch

Eine bunte Alternative zu den schwarz-weißen QR-Codes sollten sie werden: Microsoft teilte im August dieses Jahres mit, dass es seine Anfang 2009 vorgestellten Tags nicht mehr weiterentwickeln will. Zu gering sei das Interesse daran gewesen.

Microsoft hatte das Format mit eigenen Onlinediensten und Apps unterstützt. Ende 2011 konnten auch herkömmliche Barcodes und QR-Codes damit gelesen werden. Bis 2015 sollen die Onlinedienste zumindest noch weiterbetrieben werden.

Aus für Games for Windows Live

Ein weiterer Dienst, den Microsoft dieses Jahr geschlossen hat, ist Games for Windows Live. Die Konkurrenz zu Valves Steam wurde im August eingestellt. Der Dienst sei unbeliebt, schwierig zu nutzen und habe eine fürchterliche Onlineunterstützung, schrieben die Initiatoren einer Petition kurz zuvor. Das führte dazu, dass das Rollenspiel Dark Souls nicht über Games for Windows Live, sondern per Steam vertrieben wurde.

Warum Microsoft den Dienst geschlossen hat, ist nicht bekannt. Die verärgerten Spieler dürften aber dazu beigetragen haben.

 Internetdienste: Was 2013 eingestellt wurdeDas Traditionsunternehmen Lucas Arts wird geschlossen 

eye home zur Startseite
Destroyer2442 20. Jan 2014

Windows Phone? Wirklich? Nein, das meinst du bestimmt nicht ernst ^^. Meiner Meinung...

Yes!Yes!Yes! 17. Jan 2014

Erklär mal bitte. Ich glaube eher, du kannst nicht richtig lesen. Golem schreibt...

freddypad 16. Jan 2014

1 MB RAM waren üblich zu Zeiten von 286 und 386SX CPUs. Wer keine Ahnung hat, sollte...

Kasabian 15. Jan 2014

oder sogar 2024. Sicher in ich mir da auch nicht. Aber 202X war es sicherlich. Was ich...

Anonymer Nutzer 02. Jan 2014

Warum fährst Du ihn denn an und wirfst ihm vor, die Gefahren der Überwachung und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe, Freiburg
  3. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 17,99€
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 9,49€

Folgen Sie uns
       


  1. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  2. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  3. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  4. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  5. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  6. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  7. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  8. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  9. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  10. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Big-Jim-Sammelfiguren: Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
Big-Jim-Sammelfiguren
Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
  1. Marktplatz Ebay Deutschland verkauft 80 Prozent Neuwaren

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Ganz schön armseelig Telekom

    Opferwurst | 15:36

  2. Re: Die Darstellung ist etwas einseitig

    Dullahan | 15:30

  3. Wird hier ein "Narrative" vorbereitet?

    Sinnfrei | 15:28

  4. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    DetlevCM | 15:26

  5. Re: EWE ist ganz übel

    sneaker | 15:24


  1. 12:53

  2. 12:14

  3. 11:07

  4. 09:01

  5. 18:40

  6. 17:30

  7. 17:13

  8. 16:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel