Abo
  • Services:
Anzeige
Exploit-Code für Internet Explorer veröffentlicht
Exploit-Code für Internet Explorer veröffentlicht (Bild: Microsoft)

Internet Explorer: Exploit-Code für gefährliches Sicherheitsloch veröffentlicht

Exploit-Code für Internet Explorer veröffentlicht
Exploit-Code für Internet Explorer veröffentlicht (Bild: Microsoft)

Im Internet ist Exploit-Code für das gefährliche Sicherheitsloch im Internet Explorer veröffentlicht worden. Damit könnten sich die Attacken darüber weiter intensivieren.

Auf Metasploit.com ist Exploit-Code veröffentlicht worden, mit dem sich ein gefährliches Sicherheitsloch im Internet Explorer ausnutzen lässt. Am Patchday in diesem Monat hat Microsoft einen sogenannten Fixit veröffentlicht, um Attacken auf dieses Sicherheitsloch unmöglich zu machen. Ein vollständiger Patch zur Beseitigung der Sicherheitslücke existiert bisher nicht und es gibt derzeit keine Informationen dazu, wann ein regulärer Patch erscheinen wird.

Anzeige

Kommt ein Patch erst in drei Wochen?

Der nächste reguläre Patchday von Microsoft ist am 10. Juli 2012. Falls Microsoft sich dagegen entscheidet, einen außerplanmäßigen Patch zu veröffentlichen, müssen Kunden also noch mindestens drei Wochen warten, bis das Sicherheitsloch korrekt geschlossen wird.

Das eigentliche Sicherheitsleck steckt in den XML Core Services 3.0, 4.0, 5.0 und 6.0, die vom Internet Explorer und von Microsofts Office-Paket verwendet werden. Der veröffentlichte Exploit-Code soll auf Systemen mit Windows XP mit Service Pack 3, XML Core Services 3.0 sowie dem Internet Explorer 6 oder 7 funktionieren. Im Zuge dessen würde es genügen, mit einem der genannten Browser eine entsprechend manipulierte Webseite zu öffnen, um Opfer eines Angriffs zu werden.

Auch Angriffe über Office-Dateien möglich

Das Sicherheitsloch ermöglicht prinzipiell Angriffe auf einem weiteren Weg: über präparierte Office-Dateien. Das Opfer muss lediglich zum Öffnen der betreffenden Datei verleitet werden. Bereits vor der Veröffentlichung des Exploit-Codes sei das Sicherheitsloch ausgenutzt worden, erklärte Microsoft in der vergangenen Woche. Es wurde von Google entdeckt und nach dessen Angaben am 30. Mai 2012 an Microsoft gemeldet.


eye home zur Startseite
Bibabuzzelmann 01. Jul 2012

Hab mir vor paar Tagen mal den neuen Firefox installiert, als Opera zu oft rumgezickt...

dnl 19. Jun 2012

Hasstiraden... naja wenn man glaubt ein Buch zu lesen und in Windows "rumzuklicken...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. Müller-BBM Acoustic Solutions GmbH, München-Planegg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 22,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Tipps für IT-Engagement in Fernost
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Bitdefender


  1. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  2. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  3. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  4. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  5. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  6. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  7. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  8. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  9. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef

  10. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

  1. Re: Wenn man es drauf hat -> Go Freelance

    scrumdideldu | 19:36

  2. Schon wieder das Märchen von den IT-Gehältern

    OhYeah | 19:33

  3. Re: Basisgehalt?

    Oktavian | 19:31

  4. Re: Killer-Spiele sind der Katalysator

    Zeroslammer | 19:28

  5. Re: Macht mir doch nicht so eine Angst

    Oktavian | 19:27


  1. 18:35

  2. 17:31

  3. 17:19

  4. 15:58

  5. 15:15

  6. 14:56

  7. 12:32

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel