Internet Explorer 10: Preview für Windows 7 ist da
Preview des Internet Explorer 10 für Windows 7 ist da. (Bild: Microsoft)

Internet Explorer 10 Preview für Windows 7 ist da

Microsoft hat wie angekündigt die Preview des Internet Explorer 10 für Windows 7 veröffentlicht. Der neue Browser bringt eine bessere Unterstützung von Webstandards, wird mit Do-not-Track-Funktion ausgeliefert und bringt einen verbesserten Sicherheitsmodus.

Anzeige

Vor einem Monat hat Microsoft die Preview-Version des Internet Explorer 10 für Windows 7 angekündigt, pünktlich ist sie nun auch für Windows Server 2008 verfügbar. Die Preview-Version des Internet Explorer 10 steht unter anderem in deutscher Sprache zum Herunterladen bereit. Bisher ist der Internet Explorer 10 nur Bestandteil von Windows 8.

Der Internet Explorer 10 für Windows 7 entspricht von den Funktionen her der Desktopversion des Browsers für Windows 8. Die Metro-Oberfläche und die Fingerbedienung gibt es für die Windows-7-Version nicht. Der Internet Explorer 10 für Windows 7 basiert auf den gleichen Standards wie der Browser für Windows 8. Der Browser verbessert unter anderem die Unterstützung von CSS und HTML5. Außerdem hat der Browser eine neue Javascript-Engine.

Do-Not-Track-Funktion ist standardmäßig aktiv

In der Preview-Version ist eine Do-Not-Track-Funktion standarmäßig aktiv. Bei Googles Chrome-Browser wurde die Funktion erst kürzlich integriert, ist in diesem aber standardmäßig nicht aktiviert. Vor allem Werbetreibende kritisieren das Vorgehen von Microsoft.

Für eine erhöhte Sicherheit sorgt ein optionaler "Enhanced Protected Mode", der Teile des Betriebssystems vor dem Browser blockiert. Der Browser kann etwa nicht mehr ohne weiteres auf das Dokumentenverzeichnis zugreifen. Der Nutzer muss dem erst explizit zustimmen. Dieser Modus ist standardmäßig nicht aktiv und muss manuell eingeschaltet werden.

Mit der Funktion Flip Ahead versucht der Browser zu erahnen, welches die nächste Seite ist. Wird diese erkannt, kann mit dem Vorwärts-Knopf eine Seite vorgeblättert werden. Der Nutzer muss dann nicht auf der Webseite suchen, wo der Link zum Blättern auf die nächste Seite zu finden ist. Auch diese Funktion ist standardmäßig ausgeschaltet, weil dazu der Browserverlauf an Microsoft gesendet wird, was nicht jeder Nutzer mag.

Wann die Arbeiten am Internet Explorer für Windows 7 abgeschlossen sein sollen, ist noch nicht bekannt. Zunächst will Microsoft die Rückmeldungen von Entwicklern und Kunden abwarten.


elgooG 15. Nov 2012

Also wer den IE schlecht findet, "kennt sich nicht mit Computern aus"? Du weißt schon...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) für die Implementierung von Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  2. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  3. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  4. Softwarearchitekt (m/w) - Portale und Internetanwendungen
    Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel