Anzeige
Das Raspberry Pi 2 Model B ist kompatibel zu Windows 10.
Das Raspberry Pi 2 Model B ist kompatibel zu Windows 10. (Bild: Microsoft)

Internet der Dinge: Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Das Raspberry Pi 2 Model B ist kompatibel zu Windows 10.
Das Raspberry Pi 2 Model B ist kompatibel zu Windows 10. (Bild: Microsoft)

Microsofts Windows 10 unterstützt das Raspberry Pi 2, im Herbst soll eine kostenlose Version für den Bastelrechner erscheinen. Die Platine ist außerdem zu Raspbian und Snappy Ubuntu Core kompatibel.

Anzeige

Passend zur Veröffentlichung des Raspberry Pi 2 Model B hat Microsoft eine angepasste Version von Windows 10 für den Bastelrechner angekündigt. Teilnehmer des Windows-Entwicklerprogramms für das Internet der Dinge erhalten das kommende Betriebssystem kostenlos, wenn es im Herbst erscheint.

Aus Sicht von Windows handelt es sich beim Raspberry Pi 2 Model B um ein ARM-basiertes Gerät, wie beispielsweise die hauseigenen Lumia-Smartphones. Der Bastelrechner kombiniert in einem BCM2836 von Broadcom vier Cortex-A7-Kerne mit ARMv7- statt v6-Architektur wie beim Vorgänger. Die Grafikeinheit samt Videokern ist die gleiche wie beim Raspberry Pi B+.

Sie ist OpenGL-ES-2.0-kompatibel und beschleunigt MPEG-2, VC-1 und H.264 in 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde, H.264 kann der Videokern außerdem enkodieren. Er unterstützt allerdings kein H.265/HEVC, die Prozessorkerne sind dafür zu schwach. Die Grafikeinheit und die CPU im System-on-a-Chip teilen sich den 1 GByte großen LPDDR2-Arbeitsspeicher, doppelt so viel wie zuvor.

Das Raspberry Pi 2 Model B bietet vier USB-2.0-Ports, HDMI, Composite-Video, eine analoge 3,5-mm-Buchse, eine MIPI-Kamera-Schnittstelle, einen I2S, 100-MBit-Ethernet und eine GPIO-Schnittstelle mit 40 Pins. Als Speichermedium dient eine Micro-SD-Karte.

Auf der aktuellen Platine läuft außer Windows 10 noch die überarbeitete Debian-Version Raspbian und Canonicals Snappy Ubuntu Core. Prinzipiell ist das Raspberry Pi 2 Model B zu weiteren Linux-Distributionen kompatibel. Der Bastelrechner wird für 35 US-Dollar angeboten.


eye home zur Startseite
css0099 30. Apr 2015

Ich habe jetzt schon mehrmal im Netz Beiträge gefunden in denen es hieß es sei nur als...

fafi84 27. Apr 2015

Moin bin zu nem ASP Projekt genötigt worden. Hat das schon mal jemand ausprobiert?? ist...

Astorek 04. Feb 2015

Ähm... Wo zum Geier hast du in meinem Kommentar gelesen, dass es um Windows geht? 0_O

AllDayPiano 04. Feb 2015

Ich erhoffe mir ja eher eine preiswerte Kompaktlösung mit Windows-Kompatibilität. Mit...

redmord 03. Feb 2015

Stimmt. Ich habe ja nichts besseres zu tun als Newsletter über die Qual am Kunden des grö...

Kommentieren



Anzeige

  1. SCCM-Spezialist/-in
    Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel, Magdeburg, Bremen
  2. Inhouse Consultant SAP CRM (m/w)
    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG, Minden-Päpinghausen
  3. Netzwerk Spezialist, Schwerpunkt WLAN (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Entwicklungsingenieur/in Prüfsoftware im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. NEU: Battlefield 4 - [PC]
    9,98€ USK 18
  2. NEU: ANNO 2070 - Königsedition [PC Download]
    15,00€
  3. VORBESTELLBAR: No Man's Sky - Limited Edition - [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oracle vs. Google

    Wie man Geschworene am besten verwirrt

  2. Dell P4317Q

    43-Zoll-Display mit 4K für extreme Multitasker

  3. Logos

    Google Maps bekommt Werbung im Kartenmaterial

  4. Fahrdienstvermittler

    VW steigt bei Gett mit 300 Millionen US-Dollar ein

  5. Services

    HP Enterprise gründet weiteren Konzernteil aus

  6. Toshiba OCZ RD400

    Schnelle Consumer-M.2-SSD mit Extender-Karte

  7. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  8. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  9. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  10. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

  1. Re: nicht gut geeignet für UHD-Inhalte

    Sharra | 08:59

  2. Re: Backend bei Golem

    Areon | 08:59

  3. Re: Wo sind die Apps ?

    Braineh | 08:58

  4. Re: Künstler verdienen sehr wenig bei Spotify

    Skully | 08:58

  5. Re: 5 Jahre hab ich gewartet

    Braineh | 08:57


  1. 09:00

  2. 07:52

  3. 07:39

  4. 07:33

  5. 07:21

  6. 07:14

  7. 19:01

  8. 18:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel