Abo
  • Services:
Anzeige
Xeon E3-v3 mit Haswell
Xeon E3-v3 mit Haswell (Bild: Intel)

Intel: Sparsame Haswell-Xeons und modulare Server-Racks

Xeon E3-v3 mit Haswell
Xeon E3-v3 mit Haswell (Bild: Intel)

Intels für Mitte 2013 erwartete Haswell-Prozessoren wird es zum Start auch für Server geben, und zwar mit TDPs ab 13 Watt. Zusätzlich will Intel die bisherige Struktur eines Racks durch Module für CPU, Storage und Cache auflösen.

Im Vorfeld des IDF in Peking hat Intel seine Strategie für künftige Server mit Xeon-Prozessoren vorgestellt. Traditionell sind die Xeons den Notebook- und Desktop-CPUs eine Generation hinterher, mit der Haswell-Architektur will Intel das nun aber ändern.

Anzeige

So soll Mitte des Jahres 2013 die neue Serie Xeon E3 1200 v3 auf den Markt kommen. Für diesen Zeitraum werden auch die PC-Haswells erwartet. Die Namenserweiterung am Ende der Modellnummer deutet an, dass es sich um die dritte Version der E3-Serie handelt. Diese wurde 2011 mit Sandy-Bridge-Architektur eingeführt und ist seit 2012 auch mit Ivy-Bridge-Kernen verfügbar.

  • 100-GBit-Glasfasern sollen Fabrics überflüssig machen.
  • Haswell-Xeon zuerst als E3-v3
  • Die Roadmap für Intels Xeons (Bilder: Intel)
Die Roadmap für Intels Xeons (Bilder: Intel)

Auch die E3-v3 mit Haswell-Architektur sind mit bis zu vier Kernen für Systeme mit einem Prozessorsockel vorgesehen, insbesondere für Micro-Server. Da es dort auf niedrige Leistungsaufnahme ankommt, hat Intel den TDP-Wert von bisher minimal 17 Watt bei den E3-v2 auf 13 Watt für die E3-v3 gesenkt. Das gilt aber vermutlich nur für die Dual-Core-Varianten, die genauen technischen Daten der Haswell-Xeons hat Intel noch nicht vorgelegt.

Erstmals weist das Unternehmen in einer Mitteilung auch darauf hin, dass die Grafikeinheiten der Haswell-Xeons auch im Serverumfeld verstärkt genutzt werden sollen. Intel will dazu ein Linux-SDK veröffentlichen, das unter anderem die Videoanalyse zusammen mit CPU und GPU beschleunigen soll. Gegenüber den E3-v2 soll das bei den E3-v3 bis zu 25 Prozent schneller ablaufen, bei gleicher Leistungsaufnahme. Ebenfalls fixer soll das Transcodieren von Videos gehen - eine Aufgabe, die beispielsweise Streaming-Anbieter wie Youtube auf ihren Servern erledigen müssen.

Die beiden anderen Xeon-Serien, E5 und E7 für mehrere CPU-Sockel, werden 2013 zunächst auf die Ivy-Bridge-Architektur umgestellt. Zuerst sollen im dritten Quartal die E5-Xeons erscheinen, rund drei Monate die E7-Xeons. Mit den neuen E7 will Intel auch Resilient-Technologien einführen, die mehr Fehlertoleranz erlauben. Noch über die Fehlerkorrektur mit ECC-Speicher hinaus sollen dadurch Abstürze verhindert werden, was aber Betriebssysteme und Hypervisor unterstützen müssen.

Modulare Server mit optischem Netz 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  3. GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 99,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: Dabei wäre Pünktlichkeit oberste Dringlichkeit

    quineloe | 20:31

  2. Re: Deutschland: Dichter und Denker

    SJ | 20:30

  3. Re: Ubisoft

    Garius | 20:30

  4. Re: Pferdestärken

    Eheran | 20:29

  5. Re: Oettinger ist nicht unfähig, sondern korrupt

    matok | 20:29


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel