Abo
  • Services:
Anzeige
Apollo Lake und Kaby Lake
Apollo Lake und Kaby Lake (Bild: Andreas Sebayang)

Intel-Prozessor: Fertigung von Apollo Lake und Kaby Lake läuft bald an

Apollo Lake und Kaby Lake
Apollo Lake und Kaby Lake (Bild: Andreas Sebayang)

Noch im zweiten Quartal startet die Serienproduktion, damit im dritten der Startschuss erfolgen kann: Intel hat sich zu den neuen Notebook-Prozessoren vom Typ Apollo Lake und Kaby Lake geäußert.

Neuer Job, neue Chips: Intels Navin Shenoy, Nachfolger von Kirk Skaugen als Chef der Client Computing Group, hat auf der Computex 2016 über Apollo Lake und Kaby Lake gesprochen. Beide Prozessorserien sollen in Kürze - genauer im noch laufenden zweiten Quartal - in die Serienfertigung gehen, damit der Marktstart im Herbst dieses Jahres wie geplant erfolgen kann. Passend dazu demonstrierte Shenoy ein Kaby-Lake-basiertes Notebook.

Anzeige

Bei Apollo Lake handelt es sich um Systems-on-a-Chip, die unter der Bezeichnung Atom, Celeron und Pentium verkauft werden. Genutzt werden bis zu vier Goldmont-CPU-Kerne und eine integrierte Gen9-Grafikeinheit mit Hardware-Codecs für H.265-Inhalte sowie bis zu 18 Ausführungsblöcke. Apollo Lake ist für besonders günstige Geräte im Notebook-Einsteigersegment gedacht. Die für Smartphones ausgelegte Variante Broxton hat Intel hingegen eingestellt.

  • Apollo Lake und Kaby Lake (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Apollo Lake und Kaby Lake (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

In teureren Modellen kommen die schnelleren Kaby Lake zum Einsatz, eine Art Refresh der aktuellen Skylake-Prozessoren. Die Chips werden wie gehabt im 14FF-Verfahren gefertigt, da Intel sich vom Tick-Tock-Modell vorerst verabschiedet hat. Kleinere Verbesserungen an den CPU-Kernen und der Grafikeinheit sowie höhere Taktfrequenzen verbessern die Leistung: Neu ist beispielsweise die vollständige Hardware-Beschleunigung zum Decodieren von HEVC- (H.265) und VP9-basierten Inhalten mit jeweils 10 Bit.

Der Zeitplan sieht bisherigen Roadmaps zufolge vor, die Kaby Lake-Y/-U mit bis zu 15 Watt im Spätsommer zur Back-to-School-Zeit zu veröffentlichen. Details dürfte Intel auf dem Intel Developer Forum 2016 in San Francisco im August nennen, der Startschuss könnte wie im vergangenen Jahr im September auf der Ifa in Berlin fallen. Die Desktop-Ableger erwarten wir erst für Anfang 2017, dort steigt der Speichertakt auf DDR4-2400, und es gibt wieder neue Chipsätze (PCH, Platform Controller Hubs) für Sockel-1151-Boards.


eye home zur Startseite
triplekiller 02. Jun 2016

das hat mich auch so ein bisschen gewundert. ich vermute die software hat es emuliert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  4. SKF GmbH, Schweinfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€ statt 71,70€)
  2. 849,90€
  3. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  2. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  3. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  4. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  5. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend

  6. Big-Jim-Sammelfiguren

    Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden

  7. Musikstreaming

    Soundcloud startet Abo-Service in Deutschland

  8. Frankreich

    Filmförderung über "Youtube-Steuer"

  9. Galaxy S8

    Samsung will auf Klinkenbuchse verzichten

  10. Asteroid OS

    Erste Alpha-Version von offenem Smartwatch-OS veröffentlicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

  1. Re: Mittlerweile habe ich fast schon eine...

    wasabi | 15:00

  2. Re: Erneut das Thema über die Klinkenbuchse

    M.P. | 14:59

  3. Re: Die Logik erschließt sich mir nicht

    david_rieger | 14:58

  4. Re: Bei den heutigen Kinopreisen

    ghostinthemachine | 14:58

  5. Re: Kein Kopfhöreranschluß? Unglaublich..

    7hyrael | 14:57


  1. 15:04

  2. 15:00

  3. 14:04

  4. 13:41

  5. 12:42

  6. 12:02

  7. 11:48

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel