Clover Trail soll keine offiziellen Linux-Treiber bekommen.
Clover Trail soll keine offiziellen Linux-Treiber bekommen. (Bild: Intel)

Intel Kein offizieller Linux-Support für Clover Trail

Intel will für den Z2760 aus der Atom-Reihe keine offiziellen Treiber für Linux anbieten. Der Chipsatz mit dem Spitznamen Clover Trail soll in Tablets mit Windows 8 zum Einsatz kommen.

Anzeige

Intel hat auf dem IDF zum Onlinemagazin The Inquirer gesagt, dass es keinen offiziellen Support für seinen Chipsatz Z2760 alias Clover Trail für Linux plant. "Clover Trail wird mit Linux nicht funktionieren", sagte ein Intel-Mitarbeiter zum Inquirer. Demnach sollen keine Open-Source-Treiber von Intel selbst kommen. Für den Nachfolger Valley View läuft die Entwicklung von Open-Source-Treibern allerdings schon wieder an.

Die von Intel Mitte April 2012 vorgestellte Plattform Clover Trail ist wohl ausschließlich für den Einsatz in Tablets mit Windows 8 gedacht. Der Atom-basierte SoC soll Akkulaufzeiten von bis zu 9 Stunden bei einer Standbyzeit von 30 Tagen bieten. Die GPU in dem SoC stammt von PowerVR. Dessen Entwickler Imagination Technologies gibt den Source-Code für seine Grafikchips nicht frei. Daher kann auch Intel nur den proprietären Treiber dafür anbieten. Das dürfte auch der Grund für die Aussage des Intel-Mitarbeiters sein.

Valley View mit Linux-Treibern

Die Nachfolgeplattform Valley View hingegen wird wieder mit der Intel-eigenen GPU ausgestattet. Um die Unterstützung für Linux kümmert sich bereits das Open-Source Technology Center bei Intel.

Der ebenfalls für Tablets gedachte SoC Valley View soll bis zu vier Kerne haben und das Abspielen von Full-HD-Videos unterstützen. Selbst Blu-ray-Codecs sollen dann ohne zusätzliche Chips abgespielt werden können. Außerdem soll Valley View die Schnittstellen HDMI, USB 3.0 und 3-GBit-Sata bekommen.

Erfahrungsgemäß werden sich Linux-Hacker jedoch nicht davon abbringen lassen, selbst Linux-Unterstützung für Clover Trail zu entwickeln. Ob diese dann im offiziellen Linux-Kernel landen, bleibt hingegen fraglich.


Atalanttore 17. Sep 2012

*roflmao*

Casandro 16. Sep 2012

Naja, aber da wo es auch funktionieren muss, hab ich bislang immer was gefunden, was mit...

Lala Satalin... 15. Sep 2012

Wieso ist doch richtig so. Wieso soll sich nicht ein professionelles OS, welches immer...

bstea 15. Sep 2012

Lediglich ein brauchbarer Grafiktreiber ist NICHT verfügbar. Für einige ist das ein Nogo...

nille02 15. Sep 2012

Hondo wird aber sicher auf einer bekannten Radeon Generation aufbauen. Damit sollte der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) ASP.NET
    Softship AG, Hamburg
  2. Professur (m/w) Energy Informatics - Fakultät für Informatik / Kommunikation / Medien
    FH OÖ Studienbetriebs GmbH, Hagenberg (Österreich)
  3. Prozessmanager (m/w)
    Versicherungskammer Bayern, München
  4. Senior Software Developer (m/w)
    Empolis Information Management GmbH, Rimpar (bei Würzburg)

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€
  3. Xbox One The Witcher: Wild Hunt Bundle
    399,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung Gear S2 im Hands on

    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

  2. Mobiles Internet

    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

  3. Alienware X51 R3

    Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

  4. Cross-Site-Scripting

    Netflix stellt Tool zum Auffinden von Sicherheitslücken vor

  5. Asynchronous Shader

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  6. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  7. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  8. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  9. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen

  10. Not so smart

    Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. 20 Jahre im Einsatz Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Elite Bundle Xbox One startet ein bisschen schneller
  2. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  3. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland

  1. Qualität hörbar?

    Bill Carson | 21:13

  2. Macht 1&1 wohl schon länger...

    Vanger | 21:13

  3. Re: Nvidia wirds schon richten

    SheldonCooper | 21:11

  4. Re: Erster Gedanke

    JanZmus | 21:08

  5. Re: Gerade mal soviel Aufloesung wie ein Handy ...

    Nadja Neumann | 21:06


  1. 19:00

  2. 18:14

  3. 18:09

  4. 17:34

  5. 16:42

  6. 16:33

  7. 16:04

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel