Anzeige
Blaue USB-3.0-Ports auf einem Haswell-Mainboard
Blaue USB-3.0-Ports auf einem Haswell-Mainboard (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Intel: Haswell startet pünktlich trotz möglicher USB-Probleme

Blaue USB-3.0-Ports auf einem Haswell-Mainboard
Blaue USB-3.0-Ports auf einem Haswell-Mainboard (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Die Chipsätze der Serie 8 (Lynx Point) sollen Probleme mit USB 3.0 haben. Dennoch will Intel diese Komponenten für die Haswell-CPUs wie geplant Mitte 2013 auf den Markt bringen. Ob mit oder ohne anfällige USB-Ports ist noch nicht abzusehen.

Intels kommende Chipsätze der Serie 8 sollen Probleme mit ihren USB-3.0-Ports haben. Das berichtete kürzlich die britische Seite Hardware.info mit Bezug auf ein internes Intel-Dokument. Die Fehlerbeschreibung darin klingt sehr allgemein: Angeblich soll es nach dem Aufwachen aus dem Standby-Modus (ACPI S3) zu fehlerhafter Anzeige von PDF-Dokumenten und Videos kommen.

Anzeige

Ob die Verbindungen zu USB-Geräten dabei nicht oder nur verzögert wiederhergestellt werden, geht aus der Meldung nicht hervor. Nun meldet aber das nie um Gerüchte verlegene Fudzilla unter Berufung auf Mainboard-Hersteller, Intel plane eine neue Revision der Chipsätze. Ob die bisherigen Bausteine, wie Hardware.info vermutete, schon in den Verkauf gelangen sollen oder Intel einen Austausch noch vor der Markteinführung vornimmt, ist nicht bekannt. Ein Sprecher des Chipherstellers sagte Hardware.info jedoch, der Zeitplan werde eingehalten: Mitte des Jahres 2013 sollen Haswell und seine Chipsätze erscheinen, als wahrscheinlichster Termin gilt die Computex Anfang Juni.

Wie schwerwiegend der Fehler ist und ob er sich durch Treiber umgehen lässt, ist derzeit noch nicht abzusehen. Wenn es sich um ein ernstes Problem handelt, das auch Datenverluste hervorrufen kann, dürfte Intel ähnlich reagieren wie Anfang 2011, als alle Chipsätze für die Prozessoren der Serie Core-i-2000 (Sandy Bridge) einen Bug im Sata-Controller mitbrachten. Drei Wochen nach dem Verkaufsstart rief Intel alle Geräte zurück, stellte 700 Millionen US-Dollar für den Austausch bereit, und belieferte innerhalb weniger Wochen die PC-Hersteller mit einer neuen Revision der Bausteine.


eye home zur Startseite
kernash 06. Apr 2013

Das muss nicht in die CPU. Wenn du den ersten Satz vom Artikel liest, stellst du fest...

David64Bit 14. Mär 2013

Es heisst FMA. Und ich behaupte das Intel einen großen Fehler gemacht hat nur FMA3 zu...

Quantium40 12. Mär 2013

So wie sich das auf hardware.info liest, soll ein Neustarten der jeweiligen Applikation...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Information Security Analyst (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen
  2. SAP-Anwendungsbetreuer (m/w)
    dental bauer GmbH & Co. KG, Tübingen bei Stuttgart
  3. Information Security Specialist (m/w)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  4. Projektleiter Kommunikation und Führung (Heer) (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  2. NUR FÜR KURZE ZEIT: Adobe Photoshop Elements & Premiere Elements 14 (PC/Mac)
    69,90€ inkl. Versand
  3. NEU: Blu-rays zum Sonderpreis

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Pikes Peak

    Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord

  2. Betriebssystem

    Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10

  3. Anki Cozmo

    Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad

  4. Alfieri

    Maserati will Elektrosportwagen bauen

  5. Google Bloks

    Programmcode zum Anfassen

  6. Gehalt.de

    Was Frauen in IT-Jobs verdienen

  7. Kurzstreckenflüge

    Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord

  8. Anonymisierungsprojekt

    Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

  9. Schalke 04

    Erst League of Legends und nun Fifa

  10. Patentverletzungen

    Qualcomm verklagt Meizu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Re: Ich sehe folgendes Problem

    TTX | 07:50

  2. Wie lange laufen die Server?

    Allandor | 07:48

  3. Re: ÖRR ja, aber bitte nicht so!

    Stippe | 07:48

  4. Re: Was macht die Produktion so aufwändig?

    _bla_ | 07:48

  5. Re: Leidige Frage - gleiche Arbeit, gleicher Lohn

    Madricks | 07:47


  1. 08:03

  2. 08:00

  3. 07:48

  4. 07:32

  5. 07:15

  6. 18:37

  7. 17:43

  8. 17:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel