Intel GPA: Optimierungstools für mobile Endgeräte verfügbar
GPA 2012 (Bild: Intel)

Intel GPA Optimierungstools für mobile Endgeräte verfügbar

Intel verstärkt die Unterstützung für Entwickler von Mobile Games mit einer neuen Version seines Graphics Performance Analyzers (GPA). Das Tool kann helfen, sowohl die Bildwiederholrate als auch die Lebensdauer des Akkus zu optimieren.

Anzeige

Zum Start der Game Developers Conference hat Intel eine neue Version seines kostenlosen Graphics Performance Analyzers für Spielentwickler veröffentlicht. GPA 2012 unterstützt erstmals nicht nur klassische PC-Spiele, sondern auch Smartphones, Tablets und Ultrabooks mit Core- und Atom-Prozessoren von Intel. Im Laufe des Jahres will das Unternehmen auch eine Version nachliefern, mit der sich die Performance von Android-basierten Endgeräten optimieren lässt. Auch die Darstellung von Inhalten im Browser lässt sich damit verbessern. Derzeit unterstützt GPA den Internet Explorer 9, Google Chrome und Mozilla Firefox.

Mit Hilfe des Graphics Performance Analyzers sollen Entwickler schon frühzeitig im Produktionsprozess feststellen können, an welchen Stellen es zu Leistungseinbrüchen kommt, weil beispielsweise zu viele gleichzeitig sichtbare Objekte den Rechner ausbremsen und das Bild ruckeln lassen. Die neue Version kann außerdem berechnen, wie viel Energie etwa ein Spiel verwendet, was bei der Optimierung der Akkulaufzeit eine entscheidende Hilfe darstellen könnte. GPA 2012 ist kostenlos auf der offiziellen Homepage als Download erhältlich.


Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Mitarbeiter (m/w)
    SRH Dienstleistungen GmbH, Heidelberg
  2. Anwendungsentwickler (m/w)
    SIZ GmbH, Bonn
  3. Softwareentwickler Linux/C++ (m/w)
    init AG, Karlsruhe
  4. GET ONE Senior Test Coordinator Business Partner (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. LG

    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

  2. Square Enix

    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

  3. Google und Linaro

    Android-Fork für Modulsmartphone Ara

  4. Wachstumsmarkt

    Amazon investiert 2 Milliarden US-Dollar

  5. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker

  6. Accelerated Processing Unit

    Drei 65-Watt-Kaveri im Handel erhältlich

  7. F1 2014

    New-Gen-Konsolen fahren hinterher

  8. Vectoring

    Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

  9. Mtgox

    Polizei ermittelt wegen Diebstahls

  10. Google

    64-Bit-Chrome für Windows in Betaphase



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

    •  / 
    Zum Artikel