Abo
  • Services:
Anzeige
Devils Canyon für Übertakter
Devils Canyon für Übertakter (Bild: Intel)

Intel Devils Canyon: Overclocker-Haswells mit besserem Wärmeübergang im Juni 2014

Intel plant die Veröffentlichung der Haswell-Refresh-Prozessoren für Übertakter für den 2. Juni 2014. Die als Devils Canyon bezeichneten Chips sollen durch ein überarbeitetes Package und einen neuen Headspreader höhere Taktraten erreichen.

Anzeige

Intels Haswell-Refresh erfolgt schrittweise: Während die ersten CPUs für den Sockel 1150 sowie Note- und Ultrabooks bereits in der Preisliste geführt werden, erscheinen sie offiziell erst am 11. Mai 2014. Einige Wochen später, am 2. Juni 2014 und damit passend zur Computex-Messe in Taipei, sollen Devils Canyon und der Pentium Anniversary Edition folgen.

Devils Canyon ist der Codename für Prozessoren, die sich besser für Übertakter eignen sollen. Die Problematik bei den bisherigen Haswell-Chips ist die hohe Hitzeentwicklung bei hohen Frequenzen und Spannungen außerhalb der Herstellerspezifikationen. Diese ist durch mehrere Faktoren bedingt: Einerseits produziert Haswell auf einer geringen Fläche mehr Abwärme als Ivy Bridge, andererseits ist der Wärmeübergang zwischen Die und IHS (Integrated Heat Spreader, die Metallkappe über dem Chip) nicht optimal.

  • Devils Canyon (Bild: Intel)
  • Pentium Anniversary Edition (Bild: Intel)
  • Der Delid Die Guard schützt geköpfte CPUs. (Bild: MSI)
Der Delid Die Guard schützt geköpfte CPUs. (Bild: MSI)

Bei Sandy Bridge verlötete Intel Die und IHS, seit Ivy Bridge ist dies laut Intel nicht mehr möglich. Um Chip und Metallkappe mit Lot zu verbinden, müsste die Oberfläche des Siliziumplättchens entsprechend vorbereitet sein. Stattdessen hat sich Intel für durchaus hochwertige Wärmeleitpaste entschieden, der Spalt zwischen CPU und IHS aber ist minimal zu breit. Wird der Prozessor "geköpft", also der IHS vom Package (u. a. das grüne Substrat) gelöst, so sitzt der Kühler direkt auf dem Die auf, das verbessert die Kühlung. Dadurch sind geringere Temperaturen und höhere Frequenzen sowie Spannungen möglich.

Bei Devils Canyon spricht Intel von einer verbesserten Wärmeleitpaste und einem aktualisierten Package. Im Quality Document Management System (QDMS) führt eine PCN (PDF-Datei) bereits die Änderung bei der Anzahl sowie Platzierung von Kondensatoren für aktuelle und kommende Sockel-1150-Chips.

Ob die Verbesserungen auch für den Pentium Anniversary Edition gelten, ist unbekannt. Der Chip unterstützt anders als andere Pentium-Prozessoren die Quicksync-Funktion zur Videokonvertierung und soll "unlocked" sein. Damit ist ein offener Multiplikator gemeint, der mit dem Baseclock (100 MHz) den Takt ergibt. Bei aktuellen "unlocked" Haswell-Chips mit K-Suffix beläuft sich der höchste Multiplikator auf 80. Der Übertaktungsweltrekord für einen Core i7-4770K beträgt laut HW-Bot 7.084,32 MHz - mit Flüssigstickstoff.


eye home zur Startseite
Eheran 25. Apr 2014

Danke... ;) Diese Denkweise ist leider usus: Weil xyz da steht nimmt man das auch so für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. gkv informatik, Wuppertal
  2. LEGIAL AG, München
  3. ATS Gesellschaft für angewandte technische Systeme mbH, Kassel
  4. über JobLeads GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand
  2. bei Alternate
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Steadicam Volt Steadicam-Halterung für die Hosentasche
  2. Android Wear 2.0 Erste neue Smartwatches kommen von LG
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: Veerräter!

    teenriot* | 23:16

  2. Re: Das macht der doch...

    maze_1980 | 23:10

  3. Re: Dummes Golem-Geschwätz!

    m_jazz | 23:09

  4. Re: was völlig fehlt

    SelfEsteem | 23:06

  5. Re: Keine #3

    Arhey | 23:06


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel