Intels Ankündigung von Haswell auf dem IDF 2011
Intels Ankündigung von Haswell auf dem IDF 2011 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Intel-CPU Haswell kommt mit Embedded-DRAM für die GPU - manchmal

Auf dem Intel Developer Forum hat Intel Details zu den Grafikeinheiten GT1, GT2 und GT3 der kommenden Haswell-Prozessoren genannt. Die schnellsten Versionen werden Grafikspeicher auf dem Package besitzen. Das gilt aber nur für wenige fest verlötete CPUs, wie andere Quellen sagen.

Anzeige

Was schon vor einem Jahr als Gerücht bekannt war, hat Intel auf dem Intel Developer Forum (IDF) in Peking nun bestätigt: Manche Versionen der kommenden Haswell-CPUs werden einen in dem Package des Prozessors integrierten Grafikspeicher besitzen. Intel bezeichnet das in seinen Präsentationen als "EDRAM", was in der Regel für "Embedded-DRAM" steht - und damit ist auf dem Die integrierter Speicher gemeint.

  • Intel stellt die GPU von Haswell vor.
  • EDRAM für GT3 - aber nicht direkt auf dem Die (Folien: Intel)
  • Intel stellt die GPU von Haswell vor.
  • Intel stellt die GPU von Haswell vor.
  • Intel stellt die GPU von Haswell vor.
  • Intel stellt die GPU von Haswell vor.
  • Intel stellt die GPU von Haswell vor.
  • Intel stellt die GPU von Haswell vor.
EDRAM für GT3 - aber nicht direkt auf dem Die (Folien: Intel)

Wie jedoch ein Bild bei VR-Zone zeigt, besteht eine solche Haswell-CPU aus zwei Dies, einem für den Prozessor und einem für den Speicher. So hat das auch Semiaccurate vor einem Jahr vorhergesehen. Intel nennt den Grafikspeicher, der nach unbestätigten Informationen 128 MByte groß sein soll, "L4-Cache", es ist ein Zwischenspeicher, der nur für die Grafikeinheit von Haswell genutzt werden soll.

Diese GPU gibt es in den Versionen GT1, GT2 und GT3. Nur letztere Variante bringt den eigenen Speicher mit. Ob er, wie anzunehmen ist, vor allem für den Framebuffer da ist oder Intel dort auch beispielsweise Geometriedaten unterbringen will, ist noch nicht bekannt. Sinnvoll ist ein dedizierter Speicher für eine GPU aber auf jeden Fall. Alle Lösungen mit integrierter Grafik, zu denen auch das seit Sandy Bridge bei Intel aktuelle HD Graphics zu zählen ist, setzen auf "shared memory". Dabei wird ein Teil des Hauptspeichers für die GPU genutzt. Das ist aber im Vergleich zu diskreten Grafikkarten viel langsamer, wofür es mehrere Gründe gibt.

Zum einen müssen sich die CPU und deren Speichercontroller um die Grafikzugriffe kümmern, zum anderen ist der Bus des Hauptspeichers viel langsamer als bei Grafikkarten. Das liegt nicht nur an der vergleichsweise geringen Breite, sondern auch an den niedrigeren Taktfrequenzen. Die auf Grafikkarten nur wenige Zentimeter langen Datenleistungen lassen sich mit hohen Frequenzen betreiben, ein DDR3-Speicherbus muss auf mehrere Module und Längen der Verbindungen von über zehn Zentimetern Rücksicht nehmen.

Ein Grafikspeicher, der auf oder nahe bei der GPU sitzt, hat diese Probleme nicht - so arbeiten beispielsweise auch die Lösungen bei vielen Spielekonsolen, wobei meist echtes Embedded DRAM verwendet wird. Wie Intel den Speicher auf dem eigenen Die angebunden hat, hat das Unternehmen noch nicht bekanntgegeben. Es dürfte sich um einen recht schnellen Bus handeln, die Blockdiagramme geben eine direkte Verbindung mit dem Ringbus an. Wie dieser arbeitet, ist früheren Artikeln zu Sandy Bridge und der Architektur von Haswell zu entnehmen.

EDRAM nur für verlötete Prozessoren 

Kommentieren



Anzeige

  1. Projectmanager SAP AA & MM International Business (m/w), SDM-1
    Deutsche Telekom Accounting GmbH, Bonn
  2. SAP-Berater/in Data Management Materialstamm
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. Software Application Engineer (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  4. Softwarearchitektinnen / Softwarearchitekten
    Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, Sankt Augustin

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Jurassic Park Collection - Dino-Skin Edition (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    29,99€ - Release 11.06.
  2. VORBESTELLBAR: Need for Speed (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEUE BLU-RAY-/DVD-AKTION: 7 Tage Tiefpreise bei Amazon
    (u. a. Blu-rays: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 11,11€, The Scorpion King 1-3 Box 9...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. US-Steuerbehörde

    Hunderttausend Konten kompromittiert

  2. Teststrecke

    Hyperloop wird in Kalifornien gebaut

  3. Surreal Vision

    Oculus VR kauft Spezialisten für gemischte Realität

  4. Microsoft

    Cortana kommt auf Android und iOS

  5. Mobilfunk

    Frequenzversteigerung beginnt heute in Deutschland

  6. VW Car Net

    Volkswagen unterstützt Android Auto, Carplay und Mirrorlink

  7. Yeair

    Benzincopter fliegt eine Stunde lang

  8. Elektromobilität

    Elektroautos sind etwas fürs Land

  9. TV-Kabelnetz

    Primacom will auf 500 MBit/s beschleunigen

  10. Linux-Distribution

    Fedora 22 ist ein Release für Admins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  2. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  3. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz

Angriff auf kritische Infrastrukturen: Bundestag, bitte melden!
Angriff auf kritische Infrastrukturen
Bundestag, bitte melden!
  1. Umfrage US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten
  2. Spionage NSA wollte Android-App-Stores für Ausspähungen nutzen
  3. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben

  1. Re: XFS als Standard ?

    Seitan-Sushi-Fan | 09:43

  2. Re: Erst einmal den Server abdichten

    sasee_bln | 09:43

  3. Re: 500 MBit/s bringen nur was mit anständigem...

    Sebbi | 09:42

  4. Re: Passwort wird lokal gespeichert für jeden...

    non_sense | 09:42

  5. Re: Studie...

    Trollversteher | 09:42


  1. 09:51

  2. 09:42

  3. 09:39

  4. 09:04

  5. 08:59

  6. 08:44

  7. 08:22

  8. 20:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel