Abo
  • Services:
Anzeige
Der inoffizielle Google-Drive-Client Insync unterstützt nun auch Linux.
Der inoffizielle Google-Drive-Client Insync unterstützt nun auch Linux. (Bild: Insync)

Insync Inoffizieller Google-Drive-Client für Linux

Neben Windows und Mac OS X unterstützt der inoffizielle Google-Drive-Client Insync nun auch Linux. Unterstützt werden Debian, Ubuntu und Fedora, ein Community-Port für Arch existiert ebenfalls. Die Lizenzen und Urheberrechtshinweise verwendeter Software fehlen aber bislang.

Anzeige

Linux-Nutzer mussten bislang darauf verzichten, einen Google-Drive-Client zu benutzten, da das Unternehmen schlicht keinen zur Verfügung stellt. Doch mit Insync 1.0 steht nun ein inoffizieller Linux-Client bereit. Die Software, welche auch für Windows und Mac OS X angeboten wird, soll 15 Tage lang kostenlos zu Testzwecken verfügbar sein. Danach verlangen die Entwickler einmalig rund 10 US-Dollar.

Mit Insync lassen sich mehrere Google-Konten benutzen und der Client erlaubt auch den Zugriff auf Office-Dateien, die in Google-Docs gespeichert sind. Synchronisiert werden können der gesamte Speicher oder nur einzelne Ordner, und das Teilen von Inhalten mit anderen Nutzern funktioniert auch ohne Browser.

Breite Linux-Unterstützung und Lizenzprobleme

Die Linux-Variante des Clients soll mit allen gängigen Oberflächen, also Unity, der Gnome-Shell, Cinnamon, KDE Plasma, Mate, LXDE und XFCE funktionieren und kann auch über die Kommandozeile verwendet werden. Für die meisten Dateimanager der unterstützten Desktopumgebungen haben die Entwickler auch Funktionen von Insync in den Kontextmenüs abgelegt.

Die Linux-Distributionen Debian, Ubuntu, Linux Mint, Fedora, Mepis und PCLinuxOS werden mit DEB- und RPM-Paketen offiziell unterstützt. Für Arch-Linux-Nutzer existiert ein inoffizielles AUR-Package.

Die Paketierung der hauptsächlich in Python geschriebenen Software ist allerdings eher dilettantisch. So beinhalten die Pakete ein Konglomerat an mitgelieferten Bibliotheken, darunter Qt-, X- und GStreamer-Bestandteile. Diese sollten aber eigentlich über die Abhängigkeitsverwaltung der Paketverwaltung notfalls nachinstalliert werden, statt diese direkt mitzuliefern. Darüber hinaus fehlt Insync aber auch augenscheinlich jedweder Lizenz- und Urheberrechtshinweis, sowohl zu dem Programm selbst als auch zu den genutzten Bibliotheken.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 06. Aug 2013

Gimp/PhotoLab. So mache ich das zb. Ggf ist eine Python Imaging Library oder Pildriver...

Gormenghast 01. Aug 2013

http://monkeyiq.blogspot.de/2013/07/gdrive-mounting-released.html Das genügt mir.

Anonymer Nutzer 01. Aug 2013

Ich empfehle jedem seine Daten nicht zu Verschlüsseln oder sie einfach nicht zu syncen.

nille02 01. Aug 2013

Man muss sie auch selber mitbringen. Anders kann doch keiner garantieren das es rund...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wilhelmshaven
  2. ComputerKomplett SteinhilberSchwehr GmbH, Rottweil, Bielefeld
  3. Geocom Informatik GmbH, deutschlandweit
  4. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Haßmersheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 900$/815,11€ mit Gutscheincode: CIVILTOP

Folgen Sie uns
       


  1. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  2. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  3. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  4. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  5. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  6. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  7. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig

  8. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online

  9. Free-to-Play

    Forum von Clash-of-Clans-Betreiber gehackt

  10. Project CSX

    ZTEs Community-Smartphone kommt nicht gut an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: warum?

    cepe | 18:05

  2. Re: Und hier mal ein Bericht aus dem echten Leben.

    Ovaron | 18:04

  3. Re: Verstehe die Admins der Installationen nicht

    Cok3.Zer0 | 18:04

  4. Re: Blizzard muss nicht ...

    quineloe | 18:03

  5. Die werde in Zukunft sicher noch weitere lustigen...

    Mopsmelder500 | 18:02


  1. 17:57

  2. 17:33

  3. 17:00

  4. 16:57

  5. 16:49

  6. 16:48

  7. 16:29

  8. 16:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel