Anzeige
Hike-Logo
Hike-Logo (Bild: Screenshot Golem.de)

Instant Messenger Hike reicht SSL-Verschlüsselung nach

Mit dem plattformübergreifenden Instant Messenger Hike werden Nachrichten auf Android- und iOS-Geräten jetzt mit einer 128-Bit-SSL-Verschlüsselung im WLAN übertragen. Windows-Phone-Nutzer senden vorerst im Klartext weiter.

Anzeige

Wenige Tage nach der Ankündigung des Hike-Updates kurz vor dem Jahreswechsel ist die Aktualisierung in den Appstores verfügbar. Mit der neuen Version überträgt der Instant Messenger die Nachrichten im WLAN verschlüsselt - mit 128-Bit-SSL. Zumindest unter Android und iOS.

Besitzer eines Smartphones mit Windows Phone senden ihre Nachrichten nach wie vor im Klartext. Eine SSL-Verschlüsselung werde im Windows Phone 7 SDK nicht unterstützt, schreiben die Entwickler. "Sobald wir unsere App portiert haben, damit sie mit dem Windows Phone 8 SDK verwendet werden kann, wird SSL auch für Windows Phone verfügbar sein", schreiben sie.

Anfang Dezember ist der kostenlose Instant Messenger Hike in Deutschland veröffentlicht worden. Der Dienst hatte in einem kurzen Test einen guten Eindruck hinterlassen. Von der Benutzung hatten wir damals wegen der fehlenden Verschlüsselung aber abgeraten.

Die eindeutige Gerätenummer UDID soll übertragen werden

Auch App-Tester hatten vor einer Installation gewarnt. Experten von Media Test Digital hatten entdeckt, dass Hike das Adressbuch auf dem Smartphone ausliest und die Daten unverschlüsselt an die Server des Unternehmens überträgt. Auch die UDID soll an die indische Firma gesendet werden. Mit der 40 Stellen langen Zeichenfolge lassen sich iOS-Geräte eindeutig identifizieren. Eine Stellungnahme der Hike-Entwickler steht aus.

Wer nach einer Alternative zu seinem Messenger sucht oder zum ersten Mal einen Instant Messenger ausprobieren will, der findet einige sichere Dienste in unserem Artikel "Alternativen zum unsicheren Whatsapp".


ploedman 08. Jan 2013

Wäre vllt. für die leute interessant die nicht wollen das der Provider mit liest :)

matok 08. Jan 2013

Weiss auch nicht, wen das vor'm Ofen hervorlocken soll. WhatsApp Benutzern ist...

accesss 08. Jan 2013

Neue Funktionen von Version 1.7.0 128-Bit SSL-Verschlüsselung: hike Nachrichten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker, Bioinformatiker oder Software-Ingenieure (m/w)
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Software-Entwickler (m/w) Regalbediengeräte
    viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart
  3. Consultant IT Network Support (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. Quality Engineer (m/w) Mobile Logistikanwendungen
    PTV Group, Karlsruhe

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Erste Folge beliebter Serien gratis anschauen
    (u. a. Gotham, Arrow, Girls, Boardwalk Empire, Chicago Fire)
  2. Blu-rays je 9,97 EUR
    (u. a. Avatar, Blade Runner, Ziemlich beste Freunde, Corpse Bride)
  3. San Andreas [3D Blu-ray]
    12,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Flash-Player mit Malware

    Mac-Nutzer werden hereingelegt

  2. The Binding of Isaac

    Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab

  3. Sicherheitsupdate

    Java fixt sein Installationsprogramm

  4. Gesunkene Produktionskosten

    Oneplus Two kostet dauerhaft über 50 Euro weniger

  5. Netzneutralität

    Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internetservice

  6. Fernsehserien

    Netflix hält nichts von wöchentlicher Ausstrahlung

  7. Agatha Christie im Test

    Hercule Poirot auf den Spuren von Sherlock Holmes

  8. Netgear-Router-Software

    Schwachstelle ermöglicht Dateiupload und Download

  9. Sprachanrufe

    Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen bei Hangouts ein

  10. Galaxy View im Test

    Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Astronomie: Die lange Suche nach Planet X
Astronomie
Die lange Suche nach Planet X
  1. Astronomie Schwarzes Loch stößt riesigen Energiestrahl aus
  2. Planet X Es könnte den neunten Planeten geben
  3. Weltall Woher stammt das Wow-Signal?

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Re: Wachstum... immer nur Wachstum

    Poison Nuke | 02:23

  2. Re: Peinlich

    Clarissa1986 | 01:59

  3. AUJA! Super Idee! :D

    Clarissa1986 | 01:56

  4. Re: Flash braucht man nicht

    No name089 | 01:56

  5. Re: Geschlossene Plattform

    Clarissa1986 | 01:55


  1. 17:53

  2. 16:39

  3. 16:15

  4. 15:33

  5. 15:27

  6. 14:41

  7. 14:00

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel