Instant-Messaging: Whatsapp für Blackberry 10 ist da
Das Whatsapp-Logo (Bild: Whatsapp)

Instant-Messaging: Whatsapp für Blackberry 10 ist da

Den Instant-Messenger Whatsapp gibt es jetzt für Blackberry 10. Im ersten Jahr kostet er nichts, danach werden jährlich 99 Cent fällig. Die Android-Version kann für fünf Jahre im Voraus bezahlt werden.

Anzeige

Der Instant-Messenger Whatsapp ist jetzt für Blackberry 10 erhältlich. Das hat das Unternehmen auf seinem Blog bekanntgegeben. Der Download der App in der Blackberry App World ist kostenlos. Danach kann der Dienst ein Jahr verwendet werden, erst dann müssen 99 Cent jährlich bezahlt werden.

Wie bei allen anderen Plattformen verifiziert sich der Nutzer bei dem Dienst per SMS mit seiner Telefonnummer. Kontakte werden automatisch aus dem Telefonbuch gescannt und übernommen. Per Push Notification informiert der Messenger den Nutzer über eine neue Nachricht, wenn der Homescreen gesperrt ist.

Einige Blackberry-10-Nutzer hätten Probleme gehabt, die App aus der Blackberry App World herunterzuladen, schreibt das Unternehmen auf seinem Blog. Und weiter: "An einer Lösung wird gearbeitet."

Bei Android bis zu fünf Jahre im Voraus bezahlen

Whatsapp hat bei der Android-Version des Dienstes sein Abo-Modell erweitert. In der aktuellen Version des Messengers gibt es neben der Bezahlung für ein Jahr auch die Möglichkeit für drei oder fünf Jahre im Voraus zu bezahlen, schreibt Blogger Caschy auf seiner Seite.

Ein Ein-Jahres-Abo kostet nach wie vor 0,89 Cent. Bei drei Jahren im Voraus spart der Nutzer 10 Prozent und zahlt 2,40 Euro. 25 Prozent Ersparnis gibt es bei der Vorauszahlung für fünf Jahre. Neben der Bezahlung mit Paypal gibt es jetzt auch die Möglichkeit, mit Google Wallet zu zahlen.

Laut Giga.de soll das Abo-Modell auch für die iOS-Version von Whatsapp kommen. Die Seite bezieht sich auf einen "angeblichen Insider", der sich auf eine "noch nicht öffentliche Beschreibung" eines solchen Modells bezieht. iOS-Nutzer bezahlen bisher einmalig 89 Cent. Jährliche Gebühren gibt es nicht.


doctorseus 15. Mär 2013

Die Trail-Version verlängert sich übrigens automatisch jedes Jahr. (Nachdem erstmal ein...

volkerswelt 15. Mär 2013

Und was bitte soll an der WP8 Version schlecht sein? Apps sollten auf allen Plattformen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbank Administrator (m/w)
    MicronNexus GmbH, Hamburg
  2. Senior UX/UI Designer für Web & Mobile Apps (m/w)
    24-7 Entertainment GmbH, Berlin
  3. IT-Active Directory & Exchange Operator (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. Mobile Developer (m/w) für iOS / Android / Windows Phone
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Soziale Netzwerke

    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

  2. Internet-Partei

    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

  3. SpaceX

    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

  4. NSA-Affäre

    Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar

  5. HP Elitepad 1000 G2 im Test

    Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör

  6. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  7. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  8. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  9. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  10. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
  2. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

    •  / 
    Zum Artikel