Abo
  • Services:
Anzeige
Flickr führt Hashtags in iOS-App ein
Flickr führt Hashtags in iOS-App ein (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Instagram als Vorbild: Flickr führt Hashtags ein

Flickr führt Hashtags in iOS-App ein
Flickr führt Hashtags in iOS-App ein (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Die iOS-App von Flickr bietet nun wie Twitter und Instagram den Nutzern die Möglichkeit, Hashtags zu den Fotos anzulegen. Ein Klick auf die Schlagwörter löst eine Suche aus. Auch bei Facebook könnte eine solche Funktion bald kommen.

Flickr bietet fast seit Beginn an die Möglichkeit, auf der Fotowebsite zu den Bildern auch Schlagwörter anzugeben, aber Hashtags gab es bislang nicht. Diese Funktion blieb bis dato Anwendungen wie Google Plus, Twitter und Fotokonkurrent Instagram überlassen. Doch auch Facebook will sie Gerüchten zufolge bald einsetzen.

Anzeige

Die neue Version 2.11.820 von Flickrs iOS-App für das iPhone führt nun auch Hashtags überall dort ein, wo Text eingegeben werden darf, also zum Beispiel im Titel. Diese speziellen Schlagwörter mit der Raute am Anfang (zum Beispiel #berlin) führen beim Anklicken eine systemweite Suche bei Flickr aus, was besonders bei mobilen Anwendungen den Vorteil hat, dass der Anwender keine Texte mehr eintippen muss, um gleichartig verschlagwortete Inhalte zu finden.

Halbherzige Hashtag-Unterstützung

Auf der Weboberfläche von Flickr hingegen werden Hashtags noch nicht unterstützt. Nach wie vor existieren darüber hinaus die nicht mit dem Hashtag zu verwechselnden Schlagwortfelder bei jedem Foto. Sie stehen einem speziellen Feld, während Hashtags auch in der Bildbeschreibung und dem Titel eingegeben werden können. Sie lassen sich bislang nur vom Besitzer des Bildes editieren. Wenn in den Kommentaren Hashtags eingefügt werden, lassen sie sich bislang nicht anklicken.

Die Flickr-App ist bislang lediglich für das iPhone veröffentlicht worden, während es noch keine für den Bildschirm des iPads angepasste Version gibt.

Nach einem Bericht des Wall Street Journal will auch Facebook Hashtags einführen. Damit ließen sich Konversationen zum gleichen Thema leichter aufzufinden als über die traditionelle Suchfunktion. Offiziell angekündigt wurden Hashtags bei Facebook bislang allerdings nicht.


eye home zur Startseite
doctorseus 18. Mär 2013

Viel zu kompliziert für de deppaten Instagram-Nutzer und Hipster. (Sry)

keygen 18. Mär 2013

ja haben sie. sie haben aber keine hashtags (riesen unterschied!). ich hab alle fotos...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  2. über KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Karlsruhe
  3. Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  4. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Jetzt ist sie raus. Ich habe mehr erwartet.

    t3st3rst3st | 18:26

  2. Re: ja, leider

    Silberfan | 18:23

  3. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    redbullface | 18:18

  4. Re: WC`ehn müsste Linux mittelfristg (ab 2020)

    Silberfan | 18:11

  5. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    daniel_m | 18:05


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel