Abo
  • Services:
Anzeige
Systemd soll die CGroup-Verwaltung übernehmen.
Systemd soll die CGroup-Verwaltung übernehmen. (Bild: Josh Landis/National Science Foundation, Public Domain)

Init-System Systemd 205 mit veränderter CGroup-Unterstützung

Die neue Version des Init-Systems Systemd bringt einige größere Veränderungen an der Unterstützung für die CGroups des Linux Kernels. Langfristig sollen CGroups nur noch über ein Systemd-API verfügbar sein.

Anzeige

Mit den Control Groups (CGroups) lassen sich im Linux-Kernel Ressourcen wie die CPU-Zeit, Datendurchsatz oder Arbeitsspeicherverbrauch für Prozessgruppen limitieren. Nach dem Willen der Systemd-Entwickler und des CGroup-Maintainers soll der Init-Dienst langfristig allein die CGroups verwalten können, Anwendungen sollen nicht mehr direkt von den CGroups Gebrauch machen können.

Mit dem nun veröffentlichten Systemd 205 sind zunächst die Grundlagen für das langfristige Ziel gesetzt. So sind einige Parameter zur Beeinflussung der CGroups weggefallen und komplett neue Unit-Typen entstanden. Mit den aus Prozessen heraus erzeugten Scope-Units lassen sich Systemdienste oder Anwendungen samt ihrer Kindprozesse gruppieren und verwalten. Um die CGroup-Funktionen aufrechtzuerhalten, sollen darüber dann auch die Ressourcen verteilt werden können.

Mit den ebenfalls neuen Slice-Units sollen die Systemressourcen hierarchisch aufgeteilt und Units einzeln zugewiesen werden. Derzeit existieren standardmäßig drei Slices: je einer für Systemdienste, Anwendersitzungen und virtuelle Maschinen oder Container. Der Login-Daemon nutzt die neuen Units bereits. Neu entstanden ist der Daemon Machined, der zur Verwaltung virtueller Maschinen oder Containern genutzt werden können soll. Der Daemon sammelt auch Meta-Informationen, die über machinectl abgerufen werden können.

Mit den Transient-Units soll Systemd dynamischer werden, denn diese können über ein API zur Laufzeit erstellt werden statt wie bisher über eine Konfigurationsdatei auf der Festplatte. So können nun beliebige Programme als unabhängige Services ausgeführt werden. Über das neue Werkzeug Systemd-Run können etwa Kommandozeilenbefehle als Transient-Units verwendet werden.

Systemd 205 steht ab sofort zum Download bereit, Lennart Poettering weist jedoch darauf hin, dass in dieser Version viele der neuen Funktionen nicht oder nicht ausreichend dokumentiert sind.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. AMC Datensysteme GmbH, Karlsruhe
  3. Signavio GmbH, Berlin
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Olpe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108
  2. 72,44€

Folgen Sie uns
       


  1. BMW Connected Drive

    Dieb wird mit vernetztem Auto gefangen

  2. Helio X23 und Helio X27

    Mediatek taktet seine 10-Kern-SoCs für Smartphones höher

  3. Betrug

    Dating-Plattformen sollen eigene Fake-Profile anlegen

  4. Onlineshopping

    Amazon startet Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland

  5. Moto Z

    Lenovo plant mindestens zwölf neue Module pro Jahr

  6. Travelers Box

    Münzgeld am Flughafen tauschen

  7. Apple

    Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig

  8. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  9. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  10. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. Re: Warum gehen alle davon aus dass eine...

    Der_aKKe | 11:21

  2. Re: Port umlenken

    picaschaf | 11:20

  3. Re: Für Paranoiker, einfach eigenes...

    ibsi | 11:20

  4. Re: Nächste Stufe ...

    Dieselmeister | 11:19

  5. Re: 4000¤ - WTF?

    birdy | 11:19


  1. 10:49

  2. 10:33

  3. 10:28

  4. 10:20

  5. 10:05

  6. 09:26

  7. 08:41

  8. 12:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel