Infinity Ward Modern Warfare 3 massiv von Hackern angegriffen

Es sollte ein Wochenende mit erhöhten Erfahrungspunkten werden, stattdessen haben Hacker die Xbox-360-Version, möglicherweise auch die PC-Fassung von Modern Warfare 3, ausgehebelt. Wenig später hat Call-of-Duty-Producer Robert Bowling seine Kündigung bekanntgegeben.

Anzeige

Eigentlich hatte das Entwicklerstudio Infinity Ward für das vergangene Wochenende allen Spielern im Multiplayermodus von Call of Duty: Modern Warfare 3 doppelte Erfahrungspunkte versprochen. Stattdessen hat das Team mit einem massiven Angriff durch Hacker zu kämpfen. Betroffen ist die Version für Xbox 360 - allerdings gibt es Anzeichen, dass auch PC-Spieler ins Visier der Attacken geraten. Den Hackern war es nach aktuellem Erkenntnisstand gelungen, eine modifizierte Version der Lobby von Modern Warfare 3 einzurichten. Die sorgte auf der Xbox 360 unter anderem dafür, dass einige Spieler im God-Modus mit erhöhter Laufgeschwindigkeit und anderen Vorteilen antreten.

Nach ein paar Stunden, so ein Mitarbeiter von Infinity Ward im offiziellen Forum, war das Problem behoben - indem schlicht die Server ausgeschaltet wurden. Allerdings änderten die Hacker dann ihre Vorgehensweise, denn inzwischen hatten sie die manipulierten Lobbys auch direkt auf anderen Xbox-Konsolen eingeschleust. Folge: Direkt nach dem Einstieg in eine Multiplayerpartie bei einem anderen Spieler landet man wieder im Hauptmenü - und findet seine gesammelten Punkte auf null zurückgesetzt vor. Infinity Ward warnt derzeit alle Spieler davor, Einladungen von Unbekannten auf ein privates Spiel anzunehmen. Unklar ist derzeit, ob sich die Hacker mit einer vergleichbaren Vorgehensweise auch die PC-Version vorknöpfen.

Kurz nach den ersten Angriffen hat Robert Bowling, Sprecher von Infinity Ward und Producer von Modern Warfare 3, per Twitter bekanntgegeben, dass er mit sofortiger Wirkung gekündigt hat. Ob dieser Schritt im Zusammenhang mit den Angriffen der Hacker steht, ist nicht bekannt. Allerdings war Bowling öffentlich immer sehr stark in den Kampf gegen Cheater involviert - so hatte er unter anderem Anfang Januar 2012 einen fast an Gesetze erinnernden Code of Conduct mit Benimmregeln für Spieler von Modern Warfare 3 veröffentlicht.


Dr.Sterni 02. Apr 2012

Natürlich! Gut, dass wir Dich haben, da Du ja so viel cleverer bist als die Entwickler...

dollar 29. Mär 2012

hat den mund so voll genommen. dabei laufen gerade bei cod die hacks seit jahren bestens...

Wary 28. Mär 2012

Die Waffen bei BF3 hatte ich nach unter 50h alle, das ist nicht das Problem. Aber man...

__ 27. Mär 2012

Frage ich mich ehrlich, sind das Leute die selbst bei dem ultralangsamen (so dass gegen...

SceniX 27. Mär 2012

Dann spiel es nicht? Ich mag Battlefield nicht... sollten sie das jedes Wochenende...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  2. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Projektleiter (m/w) Java
    USU AG, Bonn (Home-Office möglich)
  4. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  2. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  3. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  4. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  5. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  6. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  7. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  8. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  9. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  10. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Bleichenbacher-Angriff TLS-Probleme in Java
  2. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  3. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel