Microsoft veröffentlicht Pläne für die Embedded-Serie.
Microsoft veröffentlicht Pläne für die Embedded-Serie. (Bild: Microsoft)

Industrie-Windows Microsofts Pläne für Windows Embedded 8 und Compact 2013

Im Jahr 2013 sollen zahlreiche Embedded-Versionen von Windows 8 erscheinen. Mit den neuen Embedded-Betriebssystemen will Microsoft mehr Marktanteile im Automobilbereich und bei Kassensystemen erreichen. In Aussicht gestellt werden vor allem eine bessere Touchscreen-Unterstützung und Gestenerkennung.

Anzeige

Microsoft wird im Laufe des Jahres 2013 seine gesamte Embedded-Betriebssystemreihe neu auflegen. Geplant sind Windows Embedded 8 mit seinen Varianten Handheld, Standard, Pro und Industry sowie Windows Embedded Compact 2013. Dabei sind sowohl Vorschausysteme als auch fertige Versionen geplant.

Noch im März 2013 will Microsoft für Embedded 8 Pro und Standard den General-Availability-Status erreichen. Das System ist dann fertig, was bei einer RTM-Version nicht immer der Fall ist, wie zuletzt bei Windows 8 zu sehen war. Die Pro-Version ist dabei eigentlich ein volles Windows, welches über Embedded-Vertriebswege angeboten wird. Die Standardvariante ist modular aufgebaut.

  • Embedded-Roadmap von Microsoft.
Embedded-Roadmap von Microsoft.

Im zweiten Quartal will Microsoft zudem die Arbeiten an Windows Embedded Compact 2013 abschließen, dem Nachfolger von Windows Compact 7, also der Windows-CE-Reihe, die sich für kleine Geräte mit wenig Speicherplatz eignet.

Für die Varianten Handheld und Industry gibt es noch keine Details zur allgemeinen Verfügbarkeit. Die sollen im Januar 2013 vorgestellt werden. Das könnte beispielsweise während der CES in Las Vegas passieren. Die Industry-Variante war zuvor unter dem Namen POSReady (Point of Sale) bekannt, ist also für Kassensysteme geeignet. Microsoft will das System nun aber auch für den Gesundheitsbereich und die Produktion anbieten.

Sehr wenige Details gibt es derzeit zu der Automotive-Variante, also Windows für Kraftfahrzeuge. Microsoft arbeitet eigenen Angaben zufolge mit ausgewählten Partnern an dem neuen Betriebssystem.

Alle neuen Betriebssysteme werden Funktionen von Windows 8 mit anbieten. Microsoft spricht vor allem von einer besseren Touchscreen-Unterstützung und sogar einer Gestenerkennung.

Weitere Informationen zu der Embedded-Reihe gibt es in der nun veröffentlichten Roadmap.


Casandro 15. Nov 2012

Wobei man sagen muss, dass man solche Echtzeitsachen auch auf einen externen Controller...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systems Engineer (m/w) mit Schwerpunkt Linux
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Software Support Spezialist (m/w)
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Anwendungsentwickler Notes (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Entwickler IBM Cognos (m/w)
    Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinnützige GmbH, Wiesentheid

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Caseking Early Christmas
    (u. a. VTX3D Radeon R9 290 X-Edition V2 4GB DDR5 229,90€)
  2. NEU: Sim City Download
    10,97€
  3. NEU: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise [Extended Edition] (Steelbook) [Blu-ray + Blu
    19,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Prototyp

    Googles selbst fahrendes Auto ist fertig

  2. CIA-Dokumente

    Wie man als Spion durch Flughafenkontrollen kommt

  3. Game Over

    Kein Game One mehr auf MTV

  4. Z1

    Samsung veröffentlicht endlich sein Tizen-Smartphone

  5. Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

  6. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  7. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  8. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  9. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  10. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel