Abo
  • Services:
Anzeige
Versatel-Glasfaser-Angebot
Versatel-Glasfaser-Angebot (Bild: Versatel)

Industrie- und Handelskammern: 1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

Rund 225 IHK-Standorte werden von 1&1 Versatel größtenteils direkt mit Glasfaser ausgebaut. Auf Wunsch gibt es dabei Datenübertragungsraten von mehreren GBit/s.

Die IHK (Industrie- und Handelskammer) hat 1&1 Versatel mit dem Ausbau ihres Datennetzes beauftragt. Das gab der Netzbetreiber, der zu United Internet gehört, am 28. Juli 2016 bekannt. Der Auftraggeber IHK-GfI (Gesellschaft für Informationsverarbeitung) betreibt das Weitverkehrsnetz der deutschen IHK-Organisation. Zur Weiterentwicklung werden nun rund 225 IHK-Standorte von 1&1 Versatel an ein VPN-Transportnetz angebunden. Dies geschehe zum großen Teil auf Basis direkter Glasfaseranschlüsse.

Anzeige

Bis zum Jahresende 2016 baut der Telekommunikationsanbieter die Anschlüsse auf. Über das neue Netz sind Multiservice-Dienste abrufbar, auf Wunsch mit Datenübertragungsraten von bis zu mehreren GBit/s. Angaben zum finanziellen Volumen des Auftrags wurden nicht gemacht. Der Breko (Bundesverband Breitbandkommunikation) sprach von einem Großauftrag.

Die IHK GfI ist der gemeinsame IT-Dienstleister der IHKs, des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) in Berlin und Brüssel sowie der in rund 70 Ländern vertretenen Auslandshandelskammern und Delegationen der deutschen Wirtschaft. Das Unternehmen ist in Dortmund ansässig.

Kosten für 1&1 Glasfaser Business

1&1 Glasfaser Business 1.000 kostet in den ersten zwölf Monaten 199 Euro, danach 499 Euro monatlich. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre. Dazu kommen die Kosten für das Installationspaket von 1.960 Euro für einen Glasfaser-Hausanschluss, einen 1&1-Glasfaser-Business-Server und die Installation vor Ort. Die Preise richten sich an Unternehmen und sind zuzüglich Mehrwertsteuer. Das Produkt kann ausschließlich online bestellt werden.

Mit 1&1 Glasfaser Business wendet sich United Internet an mittelständische Unternehmen. Der Tarif soll eine garantierte Datenübertragungsrate von 1 GBit/s bieten, im Upload seien 200 MBit/s möglich. Auf Wunsch sind auch symmetrische Upload-Geschwindigkeit und bis zu 100 GBit/s verfügbar.

Das Angebot gilt jedoch nur in rund 250 Städten. 1&1 Versatel betreibt ein Glasfasernetz mit rund 41.000 Kilometern Länge. Der Preis für Individuallösungen werde bestimmt von der Entfernung zum Netz, den Baukostenunterschieden in den Regionen und den Anteilen von Fremdnetz und Eigennetz, er könne somit "unterschiedlich ausfallen". 1&1 Glasfaser Business richtet sich an kleinere Soho-Unternehmen (Small Offices/Home Offices), die über wenige Arbeitsplätze mit Telefoniebedarf verfügen, aber eine große Bandbreite im Download benötigen.


eye home zur Startseite
Ovaron 28. Jul 2016

Du hast nicht ganz unrecht. Ich hatte beim ersten Versuch eine Seite mit einer...

Anonymer Nutzer 28. Jul 2016

Das ist in der Tat richtig. Ändert aber nichts an dem eigentlichen Inhalt ;-)

Arte 28. Jul 2016

Mit den Glasstrecken werden die Verbindungen zu dem RZ hergestellt, nicht die...

Anonymer Nutzer 28. Jul 2016

Gerade für die kleinen Handwerksbetriebe/Einzelunternehmen bietet die IHK kostenlose...

floewe 28. Jul 2016

Außer schreiben lernen. Versuchs mit kaufen? Das ein Pentium4 nicht der Nachfolger vom...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart
  2. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. dtms GmbH, Mainz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,00€
  2. 179,00€
  3. 5,00€ inkl. Versand über Saturn

Folgen Sie uns
       


  1. DRAM und Flash

    Toshiba könnte sein Speichergeschäft an WD verkaufen

  2. Satellitennavigation

    Galileo gehen die Uhren aus

  3. Shield TV (2017) im Test

    Nvidias sonderbare Neuauflage

  4. Zenimax

    Mark Zuckerberg verteidigt Macher von VR-Brille bei Gericht

  5. Statt Begnadigung

    Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert

  6. FAA

    Drohnenbetreiber muss 200.000 US-Dollar Geldstrafe zahlen

  7. Breath of the Wild

    Zelda bietet auf Switch bessere Auflösung und Sounds

  8. Android Wear 2.0

    Neue Tag-Heuer-Smartwatch soll im Mai 2017 erscheinen

  9. FTC

    Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben

  10. Wechsel zu VP9

    Youtube spielt keine 4K-Videos in Safari ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Hausautomatisierung Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer
  2. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  3. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Re: Derzeit unbenutzbar?

    katze_sonne | 12:48

  2. Re: Milliarden für Elektroschrott?

    Lügenbold | 12:47

  3. Ein Traum stirbt - wen hängen wir denn nun ?

    Mopsmelder500 | 12:47

  4. Re: Das ist traurig

    JackIsBlack | 12:47

  5. Russland der Feind?

    jufey | 12:46


  1. 12:46

  2. 12:31

  3. 12:10

  4. 11:54

  5. 11:36

  6. 11:26

  7. 11:11

  8. 10:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel