Abo
  • Services:
Anzeige
Die Oberfläche von Inbox erinnert an einen Feed.
Die Oberfläche von Inbox erinnert an einen Feed. (Bild: Google)

Inbox: Google erfindet die E-Mail neu

Die Oberfläche von Inbox erinnert an einen Feed.
Die Oberfläche von Inbox erinnert an einen Feed. (Bild: Google)

Zehn Jahre nach dem Start von Gmail hat Google einen neuen E-Mail-Dienst präsentiert. Inbox soll die E-Mail mit Hilfe von Googles Algorithmen intelligenter machen.

Anzeige

Google will die E-Mail zehn Jahre nach der Einführung seines Gmail-Dienstes neu erfinden. Der Internetkonzern stellte mit Inbox eine neue E-Mail-Anwendung vor, die den bestehenden Google-Dienst langfristig ersetzen soll.

Google plant Inbox als Anwendung für iOS und Android sowie als Webvariante. Vorläufig wird der Zugang nur per Einladung zu haben sein, so begann es auch mit Gmail. Zwar synchronisiert Inbox mit Gmail, langfristig erwartet der Konzern jedoch, dass Anwender nur noch eines der beiden Angebote nutzen.

"Wir wollten ganz von vorne starten und etwas schaffen, das den Leuten hilft, sich wieder auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren", erklärte Googles Produktchef Alex Gawley. "Wir wollten ihnen einfach mehr Arbeit abnehmen als bisher."

Fotos werden angezeigt, ohne dass die E-Mail geöffnet wird

Im Zentrum steht ein neuer Startbildschirm, der die bisherige Listenansicht durch eine intelligentere Vorschau ersetzen soll und stärker an einen Feed erinnert. Erhält man Fotos per E-Mail, werden diese automatisch auf dem Startbildschirm angezeigt. So kann der Anwender durch die Bilder klicken, ohne die E-Mail selbst öffnen zu müssen.

Inbox verlässt sich dabei auf Googles Algorithmen, um Inhalte hervorzuheben, die für den Anwender relevant sind. Statt etwa nur die E-Mail einer Fluglinie anzuzeigen, liefert Inbox Echtzeitinformationen über den Flug aus dem Internet. Zwar könnte der Nutzer immer noch auf die Originalnachricht klicken - doch Google will den Schritt im Idealfall überflüssig machen.

Funktionen erinnern an Anwendungen wie Mailbox

Der Konzern will seinen neuen E-Mail-Dienst außerdem zur Aufgabenliste ausbauen. Aufgaben und Erinnerungen erscheinen bei Inbox gleichberechtigt neben den Nachrichten und werden mit weiteren relevanten Daten aufgefüllt. Gibt der Anwender etwa eine Erinnerung ein, den Zahnarzt anzurufen, soll Inbox automatisch die passende Nummer samt Sprechzeiten anzeigen.

Google hatte seinen E-Mail-Dienst erstmals 2004 vorgestellt und damals vor allem mit großem Speicherplatz gepunktet. Seitdem hat der Konzern den Dienst mehrmals verbessert und unter anderem Tabs für verschiedene Arten von E-Mails eingeführt. In den vergangenen Monaten haben zahlreiche Apps wie Mailbox oder Boxer versucht, der täglichen Flut an E-Mails mit neuen Konzepten Herr zu werden. Auch einige der Inbox-Gesten und Kategorisierungen erinnern an Ansätze, die auch Mailbox verwendet.


eye home zur Startseite
MistelMistel 28. Okt 2014

Jupp, hatte letztens wieder ein Galaxy in der Hand und das ist meiner Meinung nach...

Jakelandiar 25. Okt 2014

? Hab ich was verpasst? Das interface ist anders, ja aber das könnte den...

Anonymer Nutzer 24. Okt 2014

http://www.chip.de/news/YouTube-Shitstorm-Petition-gegen-Google-Zwang_65469435.html...

rocket_to_russia 24. Okt 2014

Es ist genau umgekehrt, wenn dir jemand ein Bild schickt und du liest die Mail auf...

Chronos 24. Okt 2014

Neid? Was war jetzt an den gezeigten Leben so besonders? Irgendeiner saß in der Stra...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn
  2. Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. T-Systems International GmbH, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 229,00€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Wenn wir jetzt noch den Faktor "bei gleicher...

    cherubium | 01:58

  2. Re: Die werden ihn wohl ausliefern

    Danijoo | 01:57

  3. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    DrWatson | 01:36

  4. Re: Wozu?

    Tamarrah | 01:22

  5. Re: Darf Russland den Dotcom auch verhaften?

    lear | 01:13


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel