Wir freuen uns über Verlinkungen!
Wir freuen uns über Verlinkungen! (Bild: Golem.de)

In eigener Sache Golem.de und das Leistungsschutzrecht

Seitdem der Bundestag dem Leistungsschutzrecht zugestimmt hat, sind viele verunsichert: Sind Snippets noch erlaubt? Unsere Antwort darauf ist klar: von Golem.de ja!

Anzeige

Wie andere haben wir uns aus der politischen Diskussion um das Leistungsschutzrecht herausgehalten, um objektiv und unabhängig berichten zu können. Nun wurde es im Bundestag beschlossen, und es ist davon auszugehen, dass es auch in Kraft treten wird.

Einige Anbieter von Aggregatoren haben uns bereits gefragt, ob sie auch weiterhin auf unsere Inhalte mit Snippets verlinken dürfen. Die Antwort ist ganz einfach: natürlich! Wir freuen uns über jede Verlinkung, auch mit Snippet, und jedes Zitat. Nicht erlaubt ist es - unabhängig vom Leistungsschutzrecht - allerdings, komplette Artikel ohne Rücksprache zu übernehmen.

Es ist für uns wichtig, verlinkt zu werden, und es ist aus unserer Sicht ein integraler Bestandteil des Internets. Wir haben nichts dagegen, wenn Überschrift und der erste Absatz eines Artikels verwendet werden, um automatisiert auf Golem.de zu verlinken. Entsprechend bieten wir unsere RSS-Feeds zur Integration in andere Webseiten nicht nur mit Headline und Link an, sondern integrieren auch eine kurze Zusammenfassung.


Th3Dan 05. Mär 2013

Ja klar, das verstehe ich schon. Ich sehe da nur keinen Sinn drin weil Google News keine...

urlauber 05. Mär 2013

Nun, das mag bei dir funktionieren, bei mir nicht. Wenn ich mit nem Browser ohne...

mfeldt 05. Mär 2013

... daß ihr da nicht von Axel Springer, burda & Co. vor den Kadi gezerrt werdet - wegen...

NachDenkenIstFrei 05. Mär 2013

Heute 11:20 kurzer Blick auf die Nachrichten: --> so gut wie alles kommentierte...

Garius 05. Mär 2013

Ja und? In der stand ja auch nichts von "kleinsten Textteilen" drin, sondern nur von eine...

Kommentieren


Confluence: Application Development Tooling / 28. Mär 2013

Leistungsschutzrecht

Compyblog / 04. Mär 2013

Lügenschützertag



Anzeige

  1. Junior BI- / Datenbankspezialist (m/w)
    UVEX WINTER HOLDING GmbH & Co. KG, Fürth
  2. Support Mitarbeiter Anwendungssupport/IT-Consult- ant Trainee (m/w)
    FirstProject Consulting GmbH, Hamburg
  3. Spezialistin / Spezialist E-Government und Online-Services
    VBL, Karlsruhe
  4. Scientific Programmer (m/w)
    CeMM Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences, Vienna (Austria)

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. VORBESTELL-AKTION: Microsoft Lumia 640 vorbestellen und 32GB-Speicherkarte gratis dazu erhalten
    (159,00€/179,00€/219,00€ 3G/LTE/XL)
  2. Turtle Beach Kopfhörer reduziert
  3. Das neue Roccat Kave XTD 5.1 Analog-Headset zum Angebotspreis
    99,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Qualitätsprobleme

    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

  2. Apple-Patent

    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

  3. Taxi-Dienst

    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

  4. Pilotprojekt

    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

  5. Technical Preview

    Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones

  6. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  7. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  8. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  9. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  10. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Anzahl der Versionen im Jahr hat keine Aussage

    bremse | 18:03

  2. sorry, das ist eindeutig tltr

    Benutzername123 | 17:54

  3. Re: Aktionen der Verzweiflung

    robinx999 | 17:49

  4. Panasonic verwendet also ein Apple-Patent?

    katonk | 17:44

  5. Re: Streaming-Ruckler...

    b1n0ry | 17:41


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel