Abo
  • Services:
Anzeige
Golem.de unterstützt Google Currents.
Golem.de unterstützt Google Currents. (Bild: Golem.de)

In eigener Sache: Golem.de in Google Currents lesen

Golem.de unterstützt Google Currents.
Golem.de unterstützt Google Currents. (Bild: Golem.de)

Golem.de kann nun auch in Google Currents gelesen werden. Die App stellt eine Alternative zur mobilen Website von Golem.de dar und lädt Texte, Bilder und Videos verschiedener Verlage und Blogger.

Mit Google Currents können Berichte verschiedener Quellen in einer übersichtlichen Magazinansicht gelesen werden. Seit kurzem ist auch Golem.de regulär mit einer eigenen Ausgabe in der Google-App vertreten, die es für iOS- und Android-Nutzer kostenlos zum Download gibt.

Anzeige
  • Die Inhalte von Golem.de gibt es nun auch als Google-Currents-Edition (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - Queransicht (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - Artikeldarstellung (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - die nächste Seite...(Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents . ...  wird mit einem Fingerwisch nach links geöffnet (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - auf Seite zwei des Artikels angelangt (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - Liste der Artikel (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - derzeit zu finden in der Kategorie Featured... (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - ... und regulär in der Kategorie Science & Tech (Bild: Golem.de)
Die Inhalte von Golem.de gibt es nun auch als Google-Currents-Edition (Bild: Golem.de)

Einige Eigenheiten von Google Currents führen dazu, dass Google sich selbst die Titelbilder für Meldungen aus einer zugehörigen Bildergalerie sucht und Überschriften in der Nachrichtenübersicht teilweise abgeschnitten werden. Zudem können in Currents bisher nur Youtube-Videos eingebunden werden, nicht aber Videos, die auf anderen Servern liegen.

Dafür ermöglicht es Google Currents aber nach einer Synchronisierung, auch ohne Internetverbindung unterwegs Artikel von Golem.de und anderen in einer etwas anderen Darstellungsform zu lesen. Golem.de findet sich in Currents derzeit in der Kategorie Science & Tech sowie unter Featured - oder kann über einen Link auf die Currents-Edition von Golem.de einfach im eigenen Google-Account aktiviert werden.


eye home zur Startseite
redbullface 24. Mai 2012

Toll. Genau sowas habe ich gesucht. Kurz synchronisieren und unterwegs lesen. Da wird...

hoschi26 24. Mai 2012

finde ich gut !!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Porsche AG, Zuffenhausen
  3. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen
  4. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Umsatzhalbierung

    Gopro macht 47 Prozent Minus

  2. Bankkonto entfernt

    Paypal hat Probleme mit Lastschriftzahlungen

  3. Apple

    Eine Milliarde iPhones verkauft

  4. Polaris-Grafikkarten

    AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

  5. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  6. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  7. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  8. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  9. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  10. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

  1. Re: Mit anderen Worten...

    DAUVersteher | 07:55

  2. Re: Tja, ich hab immer noch keine Verwendung für...

    Belgarion2001 | 07:54

  3. Re: Wer würde 1,56 $ (1,40¤) pro Monat zahlen für...

    DY | 07:54

  4. Re: Bücherverbrennung

    david_rieger | 07:52

  5. Re: Abgesoffen vs. überstrahlt

    david_rieger | 07:48


  1. 07:39

  2. 07:27

  3. 07:10

  4. 06:00

  5. 23:26

  6. 22:58

  7. 22:43

  8. 18:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel