In eigener Sache Golem.de in Google Currents lesen

Golem.de kann nun auch in Google Currents gelesen werden. Die App stellt eine Alternative zur mobilen Website von Golem.de dar und lädt Texte, Bilder und Videos verschiedener Verlage und Blogger.

Anzeige

Mit Google Currents können Berichte verschiedener Quellen in einer übersichtlichen Magazinansicht gelesen werden. Seit kurzem ist auch Golem.de regulär mit einer eigenen Ausgabe in der Google-App vertreten, die es für iOS- und Android-Nutzer kostenlos zum Download gibt.

  • Die Inhalte von Golem.de gibt es nun auch als Google-Currents-Edition (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - Queransicht (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - Artikeldarstellung (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - die nächste Seite...(Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents . ...  wird mit einem Fingerwisch nach links geöffnet (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - auf Seite zwei des Artikels angelangt (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - Liste der Artikel (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - derzeit zu finden in der Kategorie Featured... (Bild: Golem.de)
  • Golem.de in Google Currents - ... und regulär in der Kategorie Science & Tech (Bild: Golem.de)
Die Inhalte von Golem.de gibt es nun auch als Google-Currents-Edition (Bild: Golem.de)

Einige Eigenheiten von Google Currents führen dazu, dass Google sich selbst die Titelbilder für Meldungen aus einer zugehörigen Bildergalerie sucht und Überschriften in der Nachrichtenübersicht teilweise abgeschnitten werden. Zudem können in Currents bisher nur Youtube-Videos eingebunden werden, nicht aber Videos, die auf anderen Servern liegen.

Dafür ermöglicht es Google Currents aber nach einer Synchronisierung, auch ohne Internetverbindung unterwegs Artikel von Golem.de und anderen in einer etwas anderen Darstellungsform zu lesen. Golem.de findet sich in Currents derzeit in der Kategorie Science & Tech sowie unter Featured - oder kann über einen Link auf die Currents-Edition von Golem.de einfach im eigenen Google-Account aktiviert werden.


redbullface 24. Mai 2012

Toll. Genau sowas habe ich gesucht. Kurz synchronisieren und unterwegs lesen. Da wird...

hoschi26 24. Mai 2012

finde ich gut !!

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Softwareentwickler (m/w) Java EE
    Faktor Zehn AG, München und Köln
  2. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  3. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Business Intelligence / Data Warehouse Engineer (m/w)
    Loyalty Partner GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel