Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Impera i10G
Das neue Impera i10G (Bild: Allview)

Impera i10G: Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

Mit dem Impera i10G hat Allview ein neues Tablet mit Windows 8.1 mit Bing gezeigt, das mit einem 9,7-Zoll-Display und einem Bay-Trail-Prozessor ausgestattet ist. Außerdem können Nutzer über ein eingebautes Modem unterwegs online gehen.

Anzeige

Der rumänische Hersteller Allview hat mit dem Impera i10G ein Windows-Tablet vorgestellt, das in einem ähnlichen Format wie Apples iPad erscheint. Das Display ist wie beim iPad 9,7 Zoll groß, die Bildauflösung beträgt ebenfalls 2.048 x 1.536 Pixel und erreicht damit die gleiche Pixeldichte: 264 ppi.

  • Das neue Allview Impera i10G (Bild: Allview)
  • Das neue Allview Impera i10G (Bild: Allview)
  • Das neue Allview Impera i10G (Bild: Allview)
  • Das neue Allview Impera i10G (Bild: Allview)
  • Das neue Allview Impera i10G (Bild: Allview)
  • Das neue Allview Impera i10G (Bild: Allview)
Das neue Allview Impera i10G (Bild: Allview)

Als Betriebssystem installiert Allview Windows 8.1 mit Bing, also die abgespeckte Windows-8.1-Version mit Bing als Standard-Suchmaschine. Im Inneren des Tablets arbeitet ein Intel Atom Z3735D, ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,83 GHz. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GByte eher auf Businessanwendungen ausgerichtet, der eingebaute Flash-Speicher ist 32 GByte groß. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 64 GByte ist eingebaut.

Eingebautes UMTS-Modem

Das Impera i10G hat ein eingebautes Mobilfunkmodem und unterstützt Tri-Band-GSM und UMTS auf den Frequenzen 900 und 2.100 MHz. WLAN ist nach 802.11b/g/n möglich, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz. Bluetooth läuft nur in der Version 3.0. Die Kamera auf der Rückseite hat eine Auflösung von 5 Megapixeln, die Frontkamera für Videotelefonie hat 2 Megapixel.

Das Gehäuse des Impera i10G misst 239 x 180 x 9,25 mm, das Tablet wiegt 589 Gramm. Der Rückdeckel ist aus Aluminium. Der eingebaute Akku hat eine Nennladung von 8.000 mAh und soll laut Hersteller eine Standby-Zeit von über acht Tagen ermöglichen. Die Nutzungszeit soll sechs Stunden betragen, allerdings erklärt Allview nicht, wie dieser Wert zustande kommt.

Auslieferung Ende November 2014

Das Impera i10G kann ab sofort auf der Homepage von Allview für 280 Euro vorbestellt werden. Es soll ab dem 27. November 2014 ausgeliefert werden.


eye home zur Startseite
paris 24. Sep 2014

Du verwechselst zwei Dinge. a) Was das Geräte kann mit b) was du im (EU) handel direkt...

Dwalinn 24. Sep 2014

Naja 9,7 Zoll kann man noch ganz gut in der Hose verstecken. Ab 11,8 Zoll wirds aber...

tk (Golem.de) 24. Sep 2014

Hallo, Wie im Artikel angegeben kann das Tablet - wie alle Allview-Geräte - im Allview...

User_x 24. Sep 2014

kann ich mir doch spätestens mit chrome selbst google wieder draufpacken? aber was haltet...

Anonymer Nutzer 23. Sep 2014

Hab das Venue 8 Pro, auf ~HD-Auflösung find ich das schon OK. Eher die 10GB...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig
  2. über Hanseatisches Personalkontor Kassel, Kassel
  3. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  4. TOMRA SYSTEMS GmbH, Langenfeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  2. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Von Trump ist keine Rede

    torrbox | 03:37

  2. Re: Mahngebühren und Zahlungsverzug stecken...

    torrbox | 03:29

  3. Re: Es wird immer was vergessen

    wasdeeh | 03:28

  4. Re: Gefällt mir

    Cohaagen | 03:08

  5. Re: Naja, ganz so klar ist das auch nicht

    logged_in | 02:50


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel