iMore: iPhone-5-Vorbestellungen ab dem 12. September möglich
(Bild: Andreas Donath/Golem.de)

iMore iPhone-5-Vorbestellungen ab dem 12. September möglich

Das Onlinemagazin iMore hat erfahren, dass das neue iPhone schon am Tag der Produktvorstellung vorbestellt werden kann. Der 12. September 2012 gilt inzwischen als relativ gesichertes Datum.

Anzeige

Das neue iPhone soll am 12. September 2012, dem unbestätigten Termin für die Produktvorstellung, auch bereits vorbestellbar sein. Das berichtet Rene Ritchie, der Chefredakteur des Onlinemagazins iMore, aus gewöhnlich gut informierten Kreisen. Ab dem Datum seien Vorbestellungen für Kunden in den USA möglich. International könne das neue Apple-Smartphone in der ersten Oktoberwoche vorbestellt werden, wahrscheinlich ab dem 5. Oktober 2012.

In den vergangenen Jahren hatten Vorbesteller das iPhone ein oder zwei Tage früher erhalten als andere Käufer.

IMore hatte bereits am 30. Juli 2012 erfahren, dass Apple die öffentliche Produkteinführung des neuen iPhones am 12. September 2012 plant. Es soll einen 4 Zoll großen Bildschirm und einen kleineren Dock-Connector haben. Ein zum bisherigen Anschluss inkompatibler Port würde jedoch viele Anwender verärgern, die dann ihr Zubehör nicht mehr oder nur noch mit Adaptern verwenden könnten. Auf der Pressevorführung werde auch ein iPad mini angekündigt, so iMore. Auch das Blog des Wall Street Journals All Things D und die New York Times haben den 12. September 2012 aus informierten Kreisen bestätigt bekommen.

Das fünfte iPhone, das iPhone 4S, wurde am 4. Oktober 2011 vorgestellt und kam zehn Tage später auf den Markt.

Montiert wird das iPhone 5 wieder von den taiwanischen Auftragsherstellern Foxconn und Pegatron.

In den USA beginnen bereits mehrere große Händler wie Target und Best Buy, die Preise für das iPhone 4S und das iPhone 4 zu senken. Die Apple Retail Stores würden bei den Preissenkungen nachziehen, berichtet das Wall Street Journal.


ralf.wenzel 19. Aug 2012

Solange diese Meldungen offensichtlich viel gelesen werden, sehe ich da wenig Hoffnung...

ralf.wenzel 19. Aug 2012

So veraltet können die Maße nicht sein, immerhin hat Samsung einen Anschluss mit...

ralf.wenzel 19. Aug 2012

Das schrieb er nicht. Er schrieb, er kauft keine Geräte mit Dockanschluss. Sprich: Er...

ralf.wenzel 19. Aug 2012

Lies doch mal den Thread, ehe du hier Kommentare postest, die anderer Leute Zeit...

Realist_X 15. Aug 2012

*gähn*

Kommentieren



Anzeige

  1. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  2. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  4. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  2. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  3. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  4. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  5. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  6. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  7. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  8. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  9. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  10. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel