Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft-Chef Steve Ballmer bei der Vorstellung der Surface-Tablets
Microsoft-Chef Steve Ballmer bei der Vorstellung der Surface-Tablets (Bild: Kevork Djansezian / Getty Images)

IMHO: Warum Microsoft das Surface-Tablet braucht

Microsoft-Chef Steve Ballmer bei der Vorstellung der Surface-Tablets
Microsoft-Chef Steve Ballmer bei der Vorstellung der Surface-Tablets (Bild: Kevork Djansezian / Getty Images)

Microsoft macht mit seinem Tablet seinen wichtigsten Partnern Konkurrenz. Dennoch ist Surface ein guter und wichtiger Schritt, denn Microsoft muss es gelingen, mit Windows 8 einen "Haben wollen!"-Reflex auszulösen.

Dass Microsoft Hardware herstellt, ist nicht neu. Dennoch ist der Schritt, ein eigenes Tablet anzubieten, außergewöhnlich, denn Microsoft wird damit zum Konkurrenten für seine wichtigsten Partner: den Herstellern von PCs, Notebooks und Tablets. Dennoch sollten auch sie die neue Konkurrenz begrüßen.

Anzeige

Warum? Für Microsoft hat Windows 8 entscheidende Bedeutung: Wird Windows 8 ein Flop, droht Microsoft seine Vormachtstellung an neue Konkurrenten wie Apple und Google zu verlieren. Denn die neuen Geräteklassen wie Smartphones und Tablets auf der einen Seite und Cloud-Lösungen auf der anderen bedrohen den klassischen PC-Markt, auch wenn Microsoft-Chef Steve Ballmer darauf verweist, dass im nächsten Jahr voraussichtlich mehr Windows-PCs verkauft werden als je in einem Jahr zuvor.

Windows 8 ist ein großes Wagnis

Dieser Herausforderung stellt sich Microsoft mit Windows 8, geht dabei ein großes Risiko ein und setzt mit Metro auf ein neues User Interface, das mit dem neuen API Windows Runtime gekoppelt ist. Die Reaktionen von vielen PC-Nutzern zeigen, dass dies kein Selbstläufer wird. Sie sehen keine Vorteile in Metro, die es wert wären, ihre Gewohnheiten umzustellen. Schließlich kann Metro seine Vorteile eigentlich nur auf Tablets ausspielen.

  • Microsoft Surface mit Touch Cover (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Surface mit ausgeklapptem Ständer (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Surface mit ausgeklapptem Ständer (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Surface mit Hardwaretastatur (Bild: Microsoft)
  • Microsoft Surface (Bild: Microsoft)
Microsoft Surface mit Touch Cover (Bild: Microsoft)

Und aus diesem Grund muss Microsoft mit Windows 8 ein eigenes Tablet auf den Markt bringen, auf dem das neue Windows glänzen kann. Genau das betont auch Microsoft. Es bezeichnet Surface als Bühne für Windows 8 und zeigt, wie die neue Generation von PCs aussehen kann. Microsoft folgt hier dem Ansatz von Google mit seinen Nexus-Produkten: mit einem Gerät die Richtung vorzugeben.

Durch die Verbindung von Hardware und Software kann Microsoft sicherstellen, dass zum Start ein konkurrenzfähiges Paket auf dem Markt ist, das Windows 8 in den Mittelpunkt stellt. Im Gegensatz zu seinen OEMs muss sich Microsoft eben nicht vom Windows-Einerlei abheben und ist nicht darauf angewiesen, mit dem Tablet Geld zu verdienen.

OEM profitieren, wenn Windows 8 zum Erfolg wird

In der Rolle des Tablets als Marktbereiter für Windows 8 liegt auch der Vorteil für Microsofts OEM-Partner: Sie profitieren, wenn Microsoft Windows 8 als Alternative zu iOS und Android im Markt etablieren kann und sie auf dieser Basis aufsetzen können. Windows 8 ist nur in Verbindung mit den richtigen Geräten attraktiv, das betont Microsoft schon seit der ersten Vorstellung der neuen Oberfläche. Daher muss Microsoft bei den potenziellen Käufern einen "Haben wollen!"-Reflex auslösen. Und die ersten Reaktionen auf die Surface-Tablets deuten an, dass dies gelingen könnte.

Microsoft verabschiedet sich mit Surface nicht von seinem Partnersystem, auf dem der Unternehmenserfolg ganz wesentlich basiert, sondern stärkt es. Denn diesem ganzen System droht der Zusammenbruch, wenn die gemeinsame Plattform vom Markt nicht angenommen wird, während andere mit neuen Ansätzen davonziehen.

IMHO ist der Kommentar von Golem.de. IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach).


eye home zur Startseite
motzerator 20. Jun 2012

Das stimmt volkommen. Weshalb man das Neue auch mal ausprobieren sollte, bevor man...

IT.Gnom 20. Jun 2012

Ohne Windows wäre das Teil vielleicht nicht mal so schlecht.

elgooG 20. Jun 2012

Nur weil etwas neu ist, ist es weder automatisch gut noch fortschrittlich. Deine...

Yeeeeeeeeha 20. Jun 2012

"Real artists ship." ;) Klar, sowohl Apple als auch Microsoft "klauen" quasi wie die...

redmord 20. Jun 2012

Arbeitslos und gelangweilt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V., Sankt Augustin
  3. über Ratbacher GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. über Ratbacher GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  3. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: Echtes FTTH? Nein, es ist Vectoring!

    M.P. | 06:23

  2. Re: Welcher physikalische Effekt soll das sein ?

    Salziger | 04:45

  3. Re: Wer warten kann, warten, zumindest bis zum...

    Ach | 04:30

  4. Re: Recovery Mode beim iPhone SE nach Update.

    Orance | 04:25

  5. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    kelzinc | 04:13


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel