Abo
  • Services:
Anzeige
Selbst Samsung muss hinter IBM zurücktreten.
Selbst Samsung muss hinter IBM zurücktreten. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

IMHO: Die nächste Cebit zählt

Nach schwachem Start waren die Hallen auf der Cebit im Laufe der Woche doch nicht so leer wie befürchtet. Ob das neue Konzept der ausschließlichen Ausrichtung auf Geschäftskunden aufgeht, muss sich noch zeigen. Spannend ist die Cebit inzwischen für die breite Öffentlichkeit nur noch durch ihre Vorträge.

Anzeige

Manchmal steckt die eigentliche Nachricht einer Pressemitteilung nicht in der Überschrift. In diesen Fällen lohnt es sich, den Text von unten her zu lesen. Im Falle des Abschlussberichts zur Cebit 2014 steht dann im letzten Absatz: "Damit haben wir unser Ziel für die Gesamtbesucherzahl zu 90 Prozent erreicht". 210.000 Besucher sollen diesmal nach Hannover gekommen sein, im Vorjahr waren es noch 285.000.

Damit sinken die Zahlen also weiter, nur war das in diesem Jahr auch zu erwarten. Erstmals seit langer Zeit gab es kein E-Sport-Turnier mehr, und die Eintrittspreise wurden fast verdoppelt. Das macht die Cebit für Privatbesucher weniger attraktiv, für manche Aussteller aber auch.

So sagte der Sprecher eines in seinem Segment großen Hardwareanbieters Golem.de auf der Messe: "Die Zahlen der Besucher und Aussteller sinken, die Preise für die Stände bleiben aber gleich - darum sind wir schon seit Jahren nicht mehr direkt hier vertreten."

Gemessen an der Zahl der Menschen, die man mit einem teuren Messeauftritt erreichen kann, wird die Cebit also auch für die Aussteller immer teurer. Die bombastischen Stände der Halle 2 von IBM und Samsung belegen, dass das die Großkonzerne nicht schreckt. Aber das Medienecho abseits der Branchenpublikationen war diesmal recht gering.

  • Das Frühlingswetter lockte in den Mittagspausen viele Besucher Ins Grüne. (Fotos: Nico Ernst)
  • Vor allem die Halle 2 war ab Dienstag stets gut besucht.
  • Das Convention Centre (CC) mit Pressezentrum.
  • Hauptverwaltung der Deutsche Messe AG.
Das Frühlingswetter lockte in den Mittagspausen viele Besucher Ins Grüne. (Fotos: Nico Ernst)

Die großen Nachrichten, die aufhorchen lassen, konnten nur noch die Politik und die Reden von IT-Legenden produzieren - so wie das am vorletzten Tag Apple-Mitbegründer Steve Wozniak tat. Der verloste übrigens mit dem Apple II nicht nur einen historischen Computer, sondern genau den Rechner, der 1977 als erster Heimcomputer IBMs Vorherrschaft in der IT brechen sollte.

Es ist dieser schwierige Spagat zwischen der Business-to-Business-Messe (B2B), auf der laut offiziellen Angaben Investitionen von 25 Milliarden Euro beschlossen wurden, und dem Eventcharakter, den jede Messe heute haben muss. Dass die Glanzzeiten mit über 600.000 Besuchern inzwischen nur noch ein Mythos sind, gab der Vorstand des Veranstalters Deutsche Messe AG, Oliver Frese, auch schon vor der Messe unumwunden zu.

Frese wird auch in der Überschrift der Abschlussmitteilung zur Cebit 2014 zitiert: "Neustart der Cebit voll gelungen" - obwohl das selbstgesteckte Ziel nur zu 90 Prozent erreicht wurde. Erst die Cebit 2015 wird aber zeigen, ob die Aussteller, die sich auf das neue Konzept eingelassen haben, dabei noch mitmachen.

IMHO ist der Kommentar von Golem.de. IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach)


eye home zur Startseite
strike 17. Mär 2014

Genau, wer braucht schon Consumer! Die sollte man generell verbieten, nicht nur auf...

strike 17. Mär 2014

Ich sehe es so, dass die Veranstalter genau das versuchen: Aus der CeBit wird eine CES...

strike 17. Mär 2014

Auf Wikipedia gibt es eine Grafik[1], die den Besucherrückgang seit 2001 anschaulich...

Anonymer Nutzer 14. Mär 2014

Ich würde noch weiter gehen wollen: die meisten Fachbesucher kommen auf Einladung eines...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal
  4. GEUTEBRÜCK, Windhagen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...
  2. 69,99€
  3. (-20%) 31,99€

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Upload ...

    NaruHina | 05:40

  2. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine...

    Wallbreaker | 04:56

  3. Wie eine Supernova ...

    Dyanarka | 04:51

  4. Re: Danke Apple

    Seitan-Sushi-Fan | 03:45

  5. Re: mit Linux...

    paris | 03:29


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel