Imangi Studios: Temple Run 2 läuft auf iOS
Temple Run 2 (Bild: Golem.de)

Imangi Studios Temple Run 2 läuft auf iOS

Teil 1 ist eines der erfolgreichsten Spiele für mobile Plattformen, jetzt hat Imangi Studios sein Temple Run 2 für iOS veröffentlicht; in einigen Tagen soll eine Version für Android folgen.

Anzeige

Angeblich 170 Millionen Mal ist Temple Run seit seiner Erstveröffentlichung im August 2011 laut dem aus Washington DC stammenden Hersteller Imangi Studios auf iOS, Android oder Kindle Fire geladen worden. Gut ein halbes Jahr später folgte ein Ableger auf Basis des Pixar-Films Merida mit dem gleichen Spielprinzip. Jetzt ist Temple Run 2 fertig: Spieler können ab sofort auf iOS-Geräten wie dem iPhone und dem iPad um ihr Leben rennen. In der kommenden Woche soll eine Version für Android-Geräte folgen.

Die auf der Unity-Engine basierende Fortsetzung bietet das gleiche Spielprinzip wie der erste Teil. Die Grafik ist etwas hübscher geworden, außerdem gibt es mehr Hindernisse und Gefahren, aber auch mehr Power-ups und Erfolge.

  • Temple Run 2
  • Temple Run 2
  • Temple Run 2
  • Temple Run 2
Temple Run 2

Das Programm steht als rund 50 MByte große Universal-App zum kostenlosen Download bereit, Extras sind ab rund 90 Cent zu haben. Bei einer längeren Probesession von Golem.de war das Spielgefühl sehr eng am Vorgänger, technische Probleme haben wir nicht festgestellt.


ThommyWausE 18. Jan 2013

Ganz Verwegene würden ja behaupten, das sei Teil des Spielprinzips "Mehr Münzen durch...

Kommentieren


Social Gamer / 17. Jan 2013

Temple Run 2 Guide, Tipps und Tricks (iOS)



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) als Projektleiter
    Vector Informatik GmbH, Stuttgart
  2. Projektingenieur Process Engineering (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  3. Quality Engineer (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  4. Data Analyst (m/w)
    Siemens AG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Facebook mit hohem Gewinn und starkem Nutzerwachstum

  2. Ofcom

    Briten schalten den Pornofilter ab

  3. Erstmal keine Integration

    iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

  4. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

  5. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  6. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

  7. Electronic Arts

    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

  8. Schlafmonitor

    Besser schlafen mit Sense

  9. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

  10. Prozessor inklusive Speicher

    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

    •  / 
    Zum Artikel