Imaging: Fünf Jahre Haft für Anführer einer Release-Gruppe
(Bild: US-Justizministerium)

Imaging Fünf Jahre Haft für Anführer einer Release-Gruppe

Der Chef einer US-Release-Gruppe muss wegen Verletzung des Urheberrechts für längere Zeit ins Gefängnis. Alle Imaging-Mitglieder hatten ein Geständnis abgelegt.

Anzeige

Der Chef der Release-Gruppe Imaging ist zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Jeramiah P. plädierte laut US-Justizministerium der gewerbsmäßigen Urheberrechtsverletzung für schuldig. Seine Gruppe habe illegale Angebote für Filme, Musik und Spiele im Internet gemacht.

Richterin Arenda Wright Allen verhängte am 3. Januar 2013 die Strafe. Der 40-jährige Perkins steht zudem drei Jahre unter Aufsicht und muss 15.000 US-Dollar Entschädigung bezahlen. Seine Release-Gruppe nutzte Infrarotaufnahmegeräte, spezielle Empfänger und Camcorder, um Filme in Kinos zu kopieren. Die Inhalte wurden dann aufbereitet und neu abgemischt.

Der Verband der US-Filmindustrie MPAA (Motion Picture Association of America) nannte Imagine die produktivste "Release-Gruppe, die von September 2009 bis September 2011" im Internet aktiv war.

Drei weitere Mitglieder der Gruppe wurden bereits im November 2012 nach Schuldeingeständnissen verurteilt, ein fünfter, Javier E. F., hat im März 2013 Prozesstermin. Gregory C. erhielt drei Jahre und und vier Monate Haft, Sean L. muss für 23 Monate und Willie L. für 30 Monate ins Gefängnis.

Eines der Ziele der Gruppe war, die Filme immer vor der Verfügbarkeit auf DVD online bereitzustellen. Imagine mietete dafür Server in den USA, Frankreich und Kanada und hostete Webseiten wie unleashthe.net, die Mitgliedsprofile, Torrent Tracker, Diskussionsforen, Nachrichtenboards und eigene Verhaltensregeln boten.

Der Gründer und Chef des illegalen Filmportals Kino.to war am 14. Juni 2012 vom Landgericht Leipzig zu vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Das Gericht blieb damit im untersten Strafrahmen. Dirk B. musste zudem an den Staat bis zu 3,7 Millionen Euro abführen, die er über meist betrügerische Werbung wie Abofallen, Adware zum Unterschieben von Trojanern, Sportwetten und Onlineglücksspielen über seine spanische Firma eingenommen hat.


xy-chromosom 08. Jan 2013

ich hab auch grad mal bei amazon geguckt und komm teils zu viel geringeren...

Anonymer Nutzer 06. Jan 2013

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article108649680/Kindesmissbrauch-Haft-fuer-Ex-Kanu...

beaver 04. Jan 2013

Ich bemitleide die, die so einen abgefilmten Schrott als "gute Releases" betiteln. Und...

Phreeze 04. Jan 2013

steht auch so im Text, ausser oben irgendwo steht imaging. Der Name steht auch anfangs...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemspezialist (m/w) Team IT-Laborinformationssystems (LIS) / Parametrierung
    synlab Services GmbH, Augsburg
  2. Systemarchitekt IT (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Testmanager (m/w)
    PSI AG, Aschaffenburg
  4. SAP SD/CS Inhouse Applikationsberater (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback
  2. JETZT ÜBERARBEITET: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. National Strategic Computing Initiative

    Präsident Obama fordert den Exascale-Supercomputer

  2. World of Warcraft

    Blizzard kündigt sechste Erweiterung an

  3. Microsoft

    DVD-Player-App für Windows 10 gibt es nicht für jeden gratis

  4. Elio Motors

    25 Millionen US-Dollar für Dreirad-Auto mit 2,8-Liter-Verbrauch

  5. Adobe

    Keine Camera-Raw-Updates mehr für Photoshop CS6

  6. Windows 10

    Startmenü macht nach 512 Programmen schlapp

  7. Samsung

    Smartphone-Kamerachip mit 1 Mikrometer großen Bildpunkten

  8. Quartalsbericht

    Facebook hat fast 1,5 Milliarden Nutzer

  9. Magnetische Induktion

    US-Wissenschaftler verbessern drahtlose Stromübertragung

  10. DDR4-4000

    Gskills neuer Arbeitsspeicher taktet mit 2 GHz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Re: pleiten pech und pannen

    corpid | 10:07

  2. Re: Affinity Photo zum Glück als Alternative

    Trollversteher | 10:07

  3. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht.

    Missingno. | 10:07

  4. Re: Ist ja schon fast widerlich..

    Clown | 10:07

  5. Re: Wer installiert sich 512 Programme an einem Tag?

    Avarion | 10:07


  1. 10:12

  2. 10:00

  3. 09:33

  4. 08:32

  5. 08:24

  6. 08:18

  7. 08:10

  8. 22:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel