Imaging: Fünf Jahre Haft für Anführer einer Release-Gruppe
(Bild: US-Justizministerium)

Imaging Fünf Jahre Haft für Anführer einer Release-Gruppe

Der Chef einer US-Release-Gruppe muss wegen Verletzung des Urheberrechts für längere Zeit ins Gefängnis. Alle Imaging-Mitglieder hatten ein Geständnis abgelegt.

Anzeige

Der Chef der Release-Gruppe Imaging ist zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Jeramiah P. plädierte laut US-Justizministerium der gewerbsmäßigen Urheberrechtsverletzung für schuldig. Seine Gruppe habe illegale Angebote für Filme, Musik und Spiele im Internet gemacht.

Richterin Arenda Wright Allen verhängte am 3. Januar 2013 die Strafe. Der 40-jährige Perkins steht zudem drei Jahre unter Aufsicht und muss 15.000 US-Dollar Entschädigung bezahlen. Seine Release-Gruppe nutzte Infrarotaufnahmegeräte, spezielle Empfänger und Camcorder, um Filme in Kinos zu kopieren. Die Inhalte wurden dann aufbereitet und neu abgemischt.

Der Verband der US-Filmindustrie MPAA (Motion Picture Association of America) nannte Imagine die produktivste "Release-Gruppe, die von September 2009 bis September 2011" im Internet aktiv war.

Drei weitere Mitglieder der Gruppe wurden bereits im November 2012 nach Schuldeingeständnissen verurteilt, ein fünfter, Javier E. F., hat im März 2013 Prozesstermin. Gregory C. erhielt drei Jahre und und vier Monate Haft, Sean L. muss für 23 Monate und Willie L. für 30 Monate ins Gefängnis.

Eines der Ziele der Gruppe war, die Filme immer vor der Verfügbarkeit auf DVD online bereitzustellen. Imagine mietete dafür Server in den USA, Frankreich und Kanada und hostete Webseiten wie unleashthe.net, die Mitgliedsprofile, Torrent Tracker, Diskussionsforen, Nachrichtenboards und eigene Verhaltensregeln boten.

Der Gründer und Chef des illegalen Filmportals Kino.to war am 14. Juni 2012 vom Landgericht Leipzig zu vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Das Gericht blieb damit im untersten Strafrahmen. Dirk B. musste zudem an den Staat bis zu 3,7 Millionen Euro abführen, die er über meist betrügerische Werbung wie Abofallen, Adware zum Unterschieben von Trojanern, Sportwetten und Onlineglücksspielen über seine spanische Firma eingenommen hat.


xy-chromosom 08. Jan 2013

ich hab auch grad mal bei amazon geguckt und komm teils zu viel geringeren...

Anonymer Nutzer 06. Jan 2013

http://www.welt.de/regionales/hamburg/article108649680/Kindesmissbrauch-Haft-fuer-Ex-Kanu...

beaver 04. Jan 2013

Ich bemitleide die, die so einen abgefilmten Schrott als "gute Releases" betiteln. Und...

Phreeze 04. Jan 2013

steht auch so im Text, ausser oben irgendwo steht imaging. Der Name steht auch anfangs...

Kommentieren



Anzeige

  1. Testmanager/-in-User Acceptance Test (UAT)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Fachinformatiker (m/w) Systemintegration
    Systemhaus Essig GmbH, Pforzheim
  3. Software-Tester/in von (Automatik)Getriebefunktionen
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Service Prozessbeauftragter / SAP-Key-User (m/w)
    KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Hunted: Die Schmiede der Finsternis [Online Code]
    5,97€ USK 18
  2. Sim City Download
    8,99€
  3. Wolfenstein: The Old Blood
    19,99€ (Release 08.05.)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Auftragsfertiger

    Samsung soll Qualcomms Snapdragon 820 herstellen

  2. IT-Sicherheitsgesetz

    CCC lehnt BSI als Meldestelle ab

  3. Ikea

    Küche der Zukunft mit Projektor und Bilderkennung

  4. Bing

    Yahoo kann Suchpartnerschaft mit Microsoft beenden

  5. General Electric

    Flugzeugtriebwerk erhält Bauteil aus 3D-Drucker

  6. Videostreaming

    HBO wirft VPN-Schwarzseher von Game of Thrones raus

  7. Andrea Voßhoff

    Bundesdatenschützerin nennt Vorratsdaten grundrechtswidrig

  8. Release-Datum

    Windows 10 erscheint laut AMD Ende Juli

  9. Update

    Android Wear bekommt WLAN-Unterstützung und App-Übersicht

  10. Big Data in Unternehmen

    Wenn die Firma vor Ihnen weiß, wann Sie kündigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Anleitung: Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
Anleitung
Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
  1. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden
  2. Raspberry Pi 2 Die Feierabend-Maschine

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Google Handschrifteingabe im Hands on: App erkennt sogar krakelige Handschriften
Google Handschrifteingabe im Hands on
App erkennt sogar krakelige Handschriften
  1. MTCast für Android Mediathek-Cast-App kehrt nicht in den Play Store zurück
  2. Parkpocket App hilft bei der Parkplatzsuche
  3. Screenpop Neuer Messenger schickt Fotos direkt auf Sperrbildschirm

  1. Re: Umfrage: Wechselt ihr zu W10? Wenn ja, warum?

    Lala Satalin... | 10:19

  2. Re: 5 Euro?

    tschief | 10:19

  3. "Kobalt-Chrome-Legierung"

    Eheran | 10:18

  4. Re: Nutzungsbedingungen hin oder her - wer hat...

    dimorog | 10:17

  5. Re: Sie lernen es nie

    morningstar | 10:17


  1. 10:16

  2. 09:48

  3. 07:52

  4. 07:36

  5. 07:33

  6. 07:12

  7. 18:12

  8. 17:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel