Abo
  • Services:
Anzeige
Die Iloq-Türschlösser brauchen Smartphone oder NFC-Schlüsselanhänger als Stromquelle.
Die Iloq-Türschlösser brauchen Smartphone oder NFC-Schlüsselanhänger als Stromquelle. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Iloq: NFC-Türschloss braucht keine Batterien

Die Iloq-Türschlösser brauchen Smartphone oder NFC-Schlüsselanhänger als Stromquelle.
Die Iloq-Türschlösser brauchen Smartphone oder NFC-Schlüsselanhänger als Stromquelle. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Das finnische Unternehmen Iloq hat ein Smartlock vorgestellt, das per NFC gesteuert wird. Der Clou dabei: Die Energie zur Entriegelung kommt vom Smartphone. Sie reicht aber nur für die Entsperrung des Schlosses aus, öffnen muss der Nutzer selbst.

Iloqs NFC-Schloss arbeitet ohne eigene Energieversorgung und kann dennoch kryptographisch gesichert entriegelt werden. Damit arbeitet das System anders als das von uns getestete Danalock, das von einer Batterieversorgung abhängig ist. Wer jetzt denkt, dass dabei per NFC aufwendig Schließzylinder bewegt werden, liegt falsch. Die NFC-Energieversorgung kommt nämlich von einem Smartphone, und die Energie reicht für Operationen zum kompletten Aufschließen nicht aus.

Anzeige
  • Mit diesem Smartphone ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... wird der Mechaniscmus entsperrt, der den Drehknopf freigibt. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Hier ist das Herzstück des iLoq-Smartlock zu sehen. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Aufladen des NFC-Schlosses ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... geht auch mit diesem Schlüsselanhänger. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Mit diesem Smartphone ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Stattdessen wird nur die Entriegelung mit Energie versorgt, also der Mechanismus, der ein Drehen des eigentlichen Schließmechanismus verhindert. Die Tür öffnen muss der Anwender immer noch selbst - mit einer Drehbewegung am Knopf. Um den Mechanismus zu ermöglichen, versorgt das Smartphone zwei Energiespeicher in der Tür. Der Ladevorgang dauert eine kurze Zeit, die mit dem Einstecken eines Schlüssels vergleichbar ist. Der erste Energiespeicher kümmert sich um die Freigabe des Schließzylinders und der zweite um die zeitgesteuerte Sperrung. EIn Türenadministrator kann die Zeitspanne, innerhalb der der Türknopf gedreht werden muss, individuell einstellen.

Smartlock wird erst zum Ende des Jahres verfügbar sein

Der Vorteil des Systems ist die kaum notwendige Wartung bei gleichzeitiger zentraler Verwaltung. Zudem kann die bestehende Schließanlage in der Tür weitestgehend weiterverwendet werden. Iloq will mit der Lösung deswegen insbesondere Unternehmen ansprechen. Das Türschloss soll allerdings erst im vierten Quartal 2016 verfügbar sein.

Iloq arbeitet mit einstellbaren Sicherheitsmechanismen. So ist etwa eine zeitbasierte Zugangserlaubnis möglich. Da das Schloss keine eigene Uhr hat, ist dafür allerdings eine Online-Verbindung des Smartphones notwendig, sonst könnte der Anwender einfach seine Smartphone-Uhr umstellen, um sich Zutritt zu verschaffen. Es gibt aber auch niedrigere Sicherheitslevel, die einen Offline-Modus erlauben. Problematisch ist dann aber das Sperren von verlorengegangenen Schlüsseln. Dazu wird ein anderer Schlüssel benötigt, der online ist. Als Alternative gibt es für dieses niedrigere Sicherheitsniveau auch NFC-Schlüsselanhänger, die eine Energieversorgung besitzen.

Zu Preisen wollte Iloq noch nichts sagen. Auch, ob es eine Variante für Privatkunden geben wird, steht noch nicht fest.


eye home zur Startseite
My1 18. Mär 2016

wobei die sperrung von fern nur begrenzt geht da das schloss sich nicht mit irgendwas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SoftwareONE Deutschland GmbH, deutschlandweit
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 134,99€
  2. 29,97€
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  2. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  3. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  4. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  5. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  6. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  7. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  8. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  9. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  10. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: Wie wirkt sich das auf App-Entwickler aus?

    Mingfu | 21:30

  2. Re: Tiefbaukosten

    ugroeschel | 21:29

  3. Re: Liebe Spiele-Entwickler

    MeisterLampe2 | 21:26

  4. Re: Innovation bei Paypal ?

    Mingfu | 21:19

  5. Re: Laut Winfuture wollen die sogar das Wort...

    Dragon Of Blood | 21:19


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel