Illegales Kopieren: FBI-Warnbildschirm jetzt für alle Rechteinhaber
(Bild: US-Heimatschutz)

Illegales Kopieren FBI-Warnbildschirm jetzt für alle Rechteinhaber

Das bekannte FBI-Siegel gegen illegales Kopieren wird in Kürze für alle Rechteinhaber kostenlos verfügbar gemacht. Doch bis dahin ist noch etwas Geduld nötig, denn die Verordnung gilt erst ab dem 13. August 2012.

Anzeige

Das FBI hat seinen berühmten Warnhinweis gegen illegales Kopieren für alle Eigner von urheberrechtlich geschützten Werken freigegeben. Das teilte die US-Bundespolizei in ihrem täglichen Federal Register mit. Bislang dürften das Anti-Piracy-Warning-Siegel (APW) nur die fünf Branchenverbände der Software-, Spiele-, Musik- und Filmindustrie verwenden: Motion Picture Association of America (MPAA), Recording Industry Association of America (RIAA), Software and Information Industry Association (SIAA), Business Software Alliance (BSA) und Entertainment Software Association (ESA). Das berichtet das ITProportal.

"Es dient als lebendige und weithin erkennbare Mahnung der Autorität und Mission des FBI im Hinblick auf den Schutz der Rechte des geistigen Eigentums", heißt es im Federal Register des FBI.

Das Siegel darf ab dem 13. August 2012 kostenlos von der FBI-Website heruntergeladen werden, zuvor gab es strenge Bestimmungen für die Nutzung.

Im Mai 2012 wurde eine neue gemeinsame Warnung von FBI und US-Heimatschutzministerium vor dem Kopieren von Kinofilmen angekündigt, die 20 Sekunden lang eingeblendet werden soll. Auf der ersten Tafel heißt es: "Das unerlaubte Reproduzieren oder Verbreiten dieses urheberrechtlich geschützten Werkes ist illegal. Kriminelle Urheberrechtsverletzungen werden von den US-Bundesbehörden verfolgt und können mit bis zu fünf Jahren Haft und 250.000 US-Dollar Geldbuße bestraft werden."

Dazu kam ein zweites Warnmenü des National Intellectual Property Center. Dort heißt es: "Piraterie ist kein Verbrechen ohne Opfer. Für weitere Informationen darüber, wie digitaler Diebstahl der Wirtschaft schadet, besuchen Sie bitte iprcenter.gov." Beide Warnhinweise können bei einer legal erworbenen DVD oder Blu-ray nicht übersprungen werden.


Atalanttore 19. Jul 2012

noch kein Text

Endwickler 19. Jul 2012

Ja, ist schon witzig, diese "Warnung vor Antipiraterie" :-)

Endwickler 18. Jul 2012

Zitat: "Es dient als lebendige und weithin erkennbare Mahnung der ..." Unter "lebendig...

ThadMiller 17. Jul 2012

Also etwas weniger... :)

Henny T 17. Jul 2012

Hier wird ein neues offensichtliches Ziel von Karrikaturen und Verlächerlichungen...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Entwickler (m/w) für ABAP & Process Integration
    Star Cooperation GmbH, Großraum Stuttgart
  2. Software Entwickler (m/w)
    PIN Mail AG, Berlin
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Hegenscheidt-MFD GmbH & Co. KG, Erkelenz
  4. Software Engineer (m/w)
    Cognitec Systems GmbH, Dresden

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Might & Magic X Legacy - Digital Deluxe Edition [Download]
    8,51€
  2. NEU: Child of Light [PC Uplay Code]
    13,99€
  3. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    399,00€ - Release 15.07.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

  2. Derek Smart

    "Star Citizen wird es nie geben"

  3. IETF

    Rätselaufgaben gegen DDoS-Angriffe auf TLS

  4. Windows 10

    RTM-Version für diese Woche geplant

  5. Hero 4 Session ausprobiert

    Gopros neuer Zauberwürfel

  6. Protest

    WLAN-Störerhaftung soll gegen EU-Recht verstoßen

  7. Mojang

    Spezielle Version von Minecraft für Windows 10

  8. Android 5.0

    Kein Lollipop für das Galaxy Note 2

  9. Deltatronic Silentium X99 im Test

    Und er brennt doch nicht durch

  10. Ekso Works Industrial Exoskeleton

    Passives Exoskelett unterstützt Arbeiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  2. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden
  3. Musik-Streaming Apple einigt sich offenbar mit Indie-Labels

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Geheimdienst NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
  2. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  3. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

  1. Sensoren auf dem Dach

    andz | 17:32

  2. Re: Was ich nicht verstehe ist...

    vulkman | 17:31

  3. Re: Klickbait Titel

    deus-ex | 17:31

  4. Re: CryEngine

    Airblader | 17:30

  5. Re: Kommt so weit wie ein Tesla und ist unbezahlbar

    Weltschneise | 17:29


  1. 17:38

  2. 16:52

  3. 15:38

  4. 15:11

  5. 15:00

  6. 13:19

  7. 12:34

  8. 12:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel