Anzeige
Bloggerin Jules Yap freut sich über die neuen Gespräche mit Ikea.
Bloggerin Jules Yap freut sich über die neuen Gespräche mit Ikea. (Bild: Ikeahackers.net)

Ikeahackers: Ikea lenkt im Streit mit Möbel-Bloggerin ein

Die weltweiten Proteste haben Wirkung gezeigt. Der schwedische Möbelkonzern Ikea will sich nun doch mit dem Bastelblog Ikeahackers.net über die Domainnutzung einigen.

Anzeige

Nach weltweiten Berichten und Protesten von Nutzern scheint der Möbelkonzern Ikea im Streit über die Nutzung der Domain Ikeahackers.net einzulenken. Ikea habe Kontakt mit ihr aufgenommen und angekündigt, nach neuen Lösungen zu suchen, teilte die Betreiberin der Website, die sich Jules Yap nennt und in Malaysia leben soll, am Donnerstag mit. In einer Stellungnahme für Yahoo Homes stellte der Konzern klar: "Wir bedauern die bestehende Situation mit Ikeahackers sehr. Es war nie unsere Absicht, die Website zu stoppen."

Die Seite startete vor acht Jahren auf Blogspot und besitzt seit 2007 die aktuelle Domain. Dabei geht alles andere als darum, die Ikea-Produkte zu kritisieren. Im Gegenteil. Sie sei lediglich "ein verrückter Fan", schreibt Yap und sammelt Beispiele, wie Ikea-Möbel sinnvoll eingesetzt, verändert und verschönert werden könnten. Sie stehe auf der Seite von Ikea und mache im Grunde Werbung für die Firma und deren Produkte. Dennoch untersagte Ikea vor einigen Monaten die Nutzung des Domainnamens und verlangte zuletzt, dass Yap mit der Domain keine Einnahmen mehr erzielt. Darauf kündigte Yap an, die Domain aufzugeben und umzuziehen.

Nun räumte Ikea ein, das Interesse für seine Produkte sehr zu schätzen. "Wir bewerten nun die Situation und haben die Absicht, eine Lösung zu finden, die allen Beteiligten nützt", hieß es in dem Statement. Wie diese Lösung aussehen könnte, ist aber noch unklar. Yap will zunächst abwarten, wie der neue Vorschlag von Ikea aussieht. Wenn die Bedingungen nicht akzeptabel seien, werde sie mit ihrer Domain dennoch umziehen.


eye home zur Startseite
kjkjkl 20. Jun 2014

https://en.wikipedia.org/wiki/Astroturfing https://en.wikipedia.org/wiki/Shill Verpi.. äh...

crack_monkey 20. Jun 2014

Ich würde mich Fragen was passiert wäre wenn die Seite anders heissen würde bei gleichem...

crack_monkey 20. Jun 2014

Der Markenmae IKEA ist Rechtlich geschützt und darf nicht einfach so zweckendfremdet...

david_rieger 20. Jun 2014

Erstens geht es hier ja nicht um "einfache" Fans, sondern um ein kommerziell betriebenes...

Nudelarm 19. Jun 2014

Weiß gar nicht was da jetzt das große Problem ist. Dass der Blog so genannt wurde, war...

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 134,98€

Folgen Sie uns
       


  1. Axon 7

    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

  2. Medienanstalten

    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

  3. Vorstandard

    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

  4. Vielfliegerprogramm

    Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen

  5. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  6. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  7. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  8. Streaming

    Netflix arbeitet mit Partnern an einer Sprachsuche

  9. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  10. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. Firaxis Games Lernen und prüfen mit Civilization Edu
  2. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  3. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

  1. Re: MS könnte so langsam beginnen für jede...

    StefanGrossmann | 05:37

  2. Re: Braucht man unbedingt für Whatsapp und Fratzbuch!

    Fantasy Hero | 05:36

  3. Re: "Die dunkle Seite der Wikipedia"...

    Pjörn | 05:00

  4. Re: So wird es auch mit VR und geschehen!

    motzerator | 04:51

  5. Re: Mit Virtual Reality kommt schon die nächste...

    motzerator | 04:50


  1. 19:19

  2. 19:06

  3. 18:25

  4. 18:17

  5. 17:03

  6. 16:53

  7. 16:44

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel