Anzeige
Ikea Knäppa: Speicherplatz für 40 Fotos
Ikea Knäppa: Speicherplatz für 40 Fotos (Bild: Ikea)

Ikea Die "günstigste Digitalkamera der Welt" ist aus Pappe

Eine Digitalkamera aus Pappe hat ein schwedisches Unternehmen für Ikea entwickelt. Kaufen können Kunden die Kamera jedoch nicht - das Möbelhaus verlost sie.

Anzeige

Ikea hat sich zum Start einer neuen Kollektion Anfang Mai etwas Besonderes einfallen lassen: Das schwedische Möbelhaus bringt eine Digitalkamera heraus, die Ikea PS Knäppa.

Das Gehäuse der 10,5 x 6,5 cm großen Kamera besteht aus einem U-förmig gefalteten Karton. Darin sitzt eine Platine mit allen elektronischen Bauteilen, dem Kamerasensor und der Linse. Der integrierte Speicher bietet Platz für 40 Fotos.

Seitlich steht ein USB-Stecker heraus, mit dem die Kamera an einen Computer angeschlossen wird. Strom liefern zwei AAA-Batterien, die in einem offenen Schlitz unter der Linse sitzen. Weitere technische Details sind rar: Über Brennweite oder Lichtempfindlichkeit macht Ikea keine Angaben.

  • Die Digitalkamera Knäppa (Foto: Ikea)
  • Ikea verkauft sie nicht, sondern verlost sie. (Foto: Ikea)
Die Digitalkamera Knäppa (Foto: Ikea)

Entwickelt wurde Knäppa von dem schwedischen Unternehmen Teenage Engineering. Es sei die günstigste Digitalkamera der Welt, sagen die Designer. Kaufen können Kunden die Kamera jedoch nicht - das Möbelhaus will sie unter Mitgliedern seiner Community sowie über die Website verlosen. Die Chancen dürften jedoch nicht allzu gut stehen: Gerade mal 50 Knäppas können hierzulande gewonnen werden.


Autor-Free 15. Jul 2012

Ich hab sie auch schon mal aufgemacht um meinem kleinen Bruder die Bauteile zu erklären...

booyakasha 02. Mai 2012

per Sensor wird der Abstand zur des Gesichts zur Kamera ausgemessen. Kommt glaube ich im...

booyakasha 29. Apr 2012

Vielleicht als Zugabe für die ersten Tausend Käufer eines IKEA Uppleva-Systems? Die neuen...

Endwickler 29. Apr 2012

Du kannst es so deutlich machen wie du willst: Wenn jemand nur eine einzige Bedeutung...

Endwickler 28. Apr 2012

Luftmatratzen sind eklig und nur gut zum auskühlen, wenn man sowieso unterkühlt werden will.

Kommentieren



Anzeige

  1. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in beim Deutschen Literaturarchiv
    Deutsche Schillergesellschaft e.V. Deutsches Literaturarchiv Marbach, Marbach
  2. Systemadministrator / 2nd Level Supporter (m/w)
    TUI InfoTec GmbH, deutschlandweit
  3. Thesis "Efficient Invariant Deep Models for Computer Vision" PhD Position at the MPI for Intelligent Systems
    Robert Bosch GmbH, Tübingen, Leonberg
  4. Datenbankadministratorin / Datenbankadministrator
    Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Microsoft Surface Pro Type Cover
    112,49€ statt 149,99€
  2. Microsoft Surface Book – 128 GB / Intel Core i5
    1484,10€ / Studentenpreis (ab 18. Februar lieferbar)
  3. EVGA GeForce GTX 980 Ti Hybrid
    739,00€ statt 849,95€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Umbau

    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

  2. Fertigungstechnik

    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

  3. Gehackte Finanzinstitute

    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

  4. Streaming

    Mobiler Datentraffic steigt um das Siebenfache

  5. Recht auf Vergessenwerden

    Google sperrt Links für alle europäischen Nutzer

  6. Abodienst

    Humble Bundle finanziert neue Indiegames

  7. 28HPCU-Fertigung

    ARM und UMC machen Smartphone-Chips günstiger

  8. Poseidon-Gruppe

    Über ein Jahrzehnt internationale Cyberattacken

  9. EU-Datenschützer

    Ein langer böser Brief an Facebook

  10. Graphite-Bibliothek

    Wenn Schriftarten zur Sicherheitslücke werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. Re: Die Cloud ist eine Falle

    Yeeeeeeeeha | 05:46

  2. Re: Warum Aluminium?

    Yeeeeeeeeha | 05:37

  3. Re: Datenschützer

    Keep The Focus | 05:33

  4. Re: An alle "Zensur!"-Schreier

    Pjörn | 05:25

  5. Re: Und wieder keine US-Englische Tastatur

    Yeeeeeeeeha | 05:04


  1. 18:25

  2. 17:27

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 16:51

  6. 16:23

  7. 15:54

  8. 15:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel