Sharp PN-K321
Sharp PN-K321 (Bild: Sharp)

Igzo Sharp plant 35 mm dünnes Display mit 3.840 x 2.160 Pixeln

Sharp will ab Anfang 2013 ein Display in Igzo-Bauweise anbieten, das eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln bei einer Bildschirmdiagonalen von 32 Zoll erreicht. Dennoch ist die Punktdichte deutlich niedriger als bei kleinen Displays.

Anzeige

Der japanische Elektronikkonzern Sharp will ab dem 13. Februar 2013 das neue 32-Zoll-Display PN-K321 verkaufen, das eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln hat. Mit einer Gehäusetiefe von 35 mm ist das mit LED-Randhintergrundbeleuchtung (Edge) ausgestattete Gerät zudem sehr flach.

Die Helligkeit liegt bei 250 Candela pro Quadratmeter. Angaben zum Kontrastverhältnis des neuen Displays machte Sharp nicht. Der Anschluss an den Rechner erfolgt über den Displayport oder wahlweise auch über HDMI. Von Letzterem sind zwei Eingänge vorhanden. Der Displayport (Multi-Stream) unterstützt eine Frame-Rate von 60p, während HDMI mit einem Port nur 30p erreicht.

Nur 1.500 Geräte pro Monat

Doch auch, wenn die Igzo-Technik hohe Auflösungen verspricht - die Ausbeute bei der Produktion ist offenbar sehr gering. Zunächst einmal sollen pro Monat nur 1.500 Displays gefertigt werden, die eine 4K-Auflösung erreichen.

Statt einer Siliziumschicht wird bei dieser Displaytechnik eine Lage aus Igzo (Indium-Gallium-Zink-Oxid) zum Einsatz kommen. Das Material hat nicht nur eine höhere Elektronenbeweglichkeit, sondern ist auch lichtdurchlässiger als Silizium, das bisher bei den Dünnschichttransistoren zum Einsatz kommt. Für stationäre Displays weniger wichtig ist, dass für die gleiche Helligkeit eine weniger starke Beleuchtung des Panels erforderlich ist.

Das Gerät ist mit zwei Stereolautsprechern ausgestattet und soll eine Leistungsaufnahme von 120 Watt aufweisen. Das Display misst ohne Standfuß 750 x 35 x 441 mm und wiegt ungefähr 7,5 kg. Den Preis für das Display PN-K321 nannte Sharp bislang nicht. Die Website Engadget schreibt ohne Quellenangabe von rund 450.000 Yen - das wären ungefähr 4.260 Euro.

Kleinere Displays erreichen höhere Punktdichten

Sharp hatte bereits im April 2012 mit der Produktion von kleineren Igzo-Displays begonnen. Ein 5 Zoll großes Display mit Igzo-Technik fertigt Sharp seit Oktober 2012 mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Das entspricht einer Pixeldichte von 443 ppi, während das 32-Zoll-Modell nur eine Pixeldichte von 140 ppi aufweist.

Zum Vergleich: Das Display des iPhone 5 erreicht eine Punktdichte von 326 Pixeln pro Zoll. Notebookdisplays mit 10 Zoll großem Bildschirm und einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln will Sharp ebenfalls mit dieser Technik herstellen.


Raumzeitkrümmer 29. Nov 2012

Wenn man Drucker mit Bildschirmen vergleicht, dann muss man wissen, dass ein Punkt bei...

Raumzeitkrümmer 28. Nov 2012

Bei S/W Bildschirmen wird die (radiometrische) Auflösung auch eher bei 10 Bit liegen. Die...

Lala Satalin... 28. Nov 2012

Also bei DER Preisklasse ist das mehr als nur arm... Deshalb hab ich mir auch das Zenbook...

0mega 28. Nov 2012

Gott sei Dank ist für Moiré-Effekte viel zu viel Kram zwischen Lichtquelle und Rezeptor...

Lala Satalin... 28. Nov 2012

Und Ränder dazwischen. *daumen runter* :/

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmanager (m/w)
    Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut FORWISS
    Universität Passau, Passau
  3. Medieninformatiker/in
    Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Regensburg
  4. SAP-Berater/-in Schwerpunkt Logistik
    Dataport, Altenholz bei Kiel

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: GOG jetzt auch in Deutsch + Schnäppchen
    (u. a. Deponia 0,49€, Tropico 3 Gold 5,39€)
  2. NEU: Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€
  3. TIPP: Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [Blu-ray] [Limited Edition]
    49,99€ Release 23.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. WD My Cloud

    Western Digitals 24-TByte-NAS' werden schneller

  2. Netzneutralität

    FCC verbietet Überholspuren im Netz

  3. Produktpräsentation

    Apple-Event für 9. März angekündigt

  4. Netzausbau

    Telekom will LTE-Abdeckung auf 95 Prozent erhöhen

  5. Anbieterwechsel

    Wenn die Telekom-Subfirma nicht einmal klingelt

  6. Privatsphäre

    Privdog schickt Daten unverschlüsselt nach Hause

  7. Watch Urbane LTE

    LG präsentiert Smartwatch zum Telefonieren

  8. VATM

    "Telekom kommt mit Vectoring-Vorstoß nicht durch"

  9. NSA-Ausschuss

    BND streitet Mithilfe bei US-Drohnenkrieg ab

  10. Solid State Drive

    Zurückgezogenes Firmware-Update legt Samsungs 850 Pro lahm



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Filmkritik Citizenfour: Edward Snowden, ganz nah
Filmkritik Citizenfour
Edward Snowden, ganz nah
  1. Operation Glotaic BND griff Daten offenbar über Tarnfirma ab
  2. Laura Poitras Citizenfour erhält einen Oscar
  3. Spionage Geheimdienste klauten SIM-Karten-Schlüssel

  1. Re: Hauptsache, 216 EUR/Jahr Zwangsgebühr kassieren

    Kakiss | 04:49

  2. Re: "Darüber hinaus könnte das MacBook Air mit 12...

    J.K. | 04:21

  3. Re: Das mit den Preisen mag sein

    Moe479 | 04:12

  4. Re: Das wird immer mehr Mode...

    Prinzeumel | 03:49

  5. 75.000 ist zu wenig

    phre4k | 03:49


  1. 02:15

  2. 23:14

  3. 21:37

  4. 20:10

  5. 19:13

  6. 18:22

  7. 18:18

  8. 18:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel