Sharp PN-K321
Sharp PN-K321 (Bild: Sharp)

Igzo Sharp plant 35 mm dünnes Display mit 3.840 x 2.160 Pixeln

Sharp will ab Anfang 2013 ein Display in Igzo-Bauweise anbieten, das eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln bei einer Bildschirmdiagonalen von 32 Zoll erreicht. Dennoch ist die Punktdichte deutlich niedriger als bei kleinen Displays.

Anzeige

Der japanische Elektronikkonzern Sharp will ab dem 13. Februar 2013 das neue 32-Zoll-Display PN-K321 verkaufen, das eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln hat. Mit einer Gehäusetiefe von 35 mm ist das mit LED-Randhintergrundbeleuchtung (Edge) ausgestattete Gerät zudem sehr flach.

Die Helligkeit liegt bei 250 Candela pro Quadratmeter. Angaben zum Kontrastverhältnis des neuen Displays machte Sharp nicht. Der Anschluss an den Rechner erfolgt über den Displayport oder wahlweise auch über HDMI. Von Letzterem sind zwei Eingänge vorhanden. Der Displayport (Multi-Stream) unterstützt eine Frame-Rate von 60p, während HDMI mit einem Port nur 30p erreicht.

Nur 1.500 Geräte pro Monat

Doch auch, wenn die Igzo-Technik hohe Auflösungen verspricht - die Ausbeute bei der Produktion ist offenbar sehr gering. Zunächst einmal sollen pro Monat nur 1.500 Displays gefertigt werden, die eine 4K-Auflösung erreichen.

Statt einer Siliziumschicht wird bei dieser Displaytechnik eine Lage aus Igzo (Indium-Gallium-Zink-Oxid) zum Einsatz kommen. Das Material hat nicht nur eine höhere Elektronenbeweglichkeit, sondern ist auch lichtdurchlässiger als Silizium, das bisher bei den Dünnschichttransistoren zum Einsatz kommt. Für stationäre Displays weniger wichtig ist, dass für die gleiche Helligkeit eine weniger starke Beleuchtung des Panels erforderlich ist.

Das Gerät ist mit zwei Stereolautsprechern ausgestattet und soll eine Leistungsaufnahme von 120 Watt aufweisen. Das Display misst ohne Standfuß 750 x 35 x 441 mm und wiegt ungefähr 7,5 kg. Den Preis für das Display PN-K321 nannte Sharp bislang nicht. Die Website Engadget schreibt ohne Quellenangabe von rund 450.000 Yen - das wären ungefähr 4.260 Euro.

Kleinere Displays erreichen höhere Punktdichten

Sharp hatte bereits im April 2012 mit der Produktion von kleineren Igzo-Displays begonnen. Ein 5 Zoll großes Display mit Igzo-Technik fertigt Sharp seit Oktober 2012 mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Das entspricht einer Pixeldichte von 443 ppi, während das 32-Zoll-Modell nur eine Pixeldichte von 140 ppi aufweist.

Zum Vergleich: Das Display des iPhone 5 erreicht eine Punktdichte von 326 Pixeln pro Zoll. Notebookdisplays mit 10 Zoll großem Bildschirm und einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln will Sharp ebenfalls mit dieser Technik herstellen.


Raumzeitkrümmer 29. Nov 2012

Wenn man Drucker mit Bildschirmen vergleicht, dann muss man wissen, dass ein Punkt bei...

Raumzeitkrümmer 28. Nov 2012

Bei S/W Bildschirmen wird die (radiometrische) Auflösung auch eher bei 10 Bit liegen. Die...

Lala Satalin... 28. Nov 2012

Also bei DER Preisklasse ist das mehr als nur arm... Deshalb hab ich mir auch das Zenbook...

0mega 28. Nov 2012

Gott sei Dank ist für Moiré-Effekte viel zu viel Kram zwischen Lichtquelle und Rezeptor...

Lala Satalin... 28. Nov 2012

Und Ränder dazwischen. *daumen runter* :/

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Engineer/SE (m/w)
    HWI IT e.K., Teningen
  2. C-Experten als Software-Entwickler (m/w)
    MVTec Software GmbH, München
  3. Junior SAP Basis Berater (m/w)
    OEDIV KG, Bielefeld
  4. PHP Developer (m/w)
    Helpling GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. TV-Serien auf Blu-ray bis zu 40% reduziert
    (u. a. Banshee S. 1 14,90€, Da Vincis Demons S. 1 12,97€, Shameless S. 2 18,97€)
  2. VORBESTELLBAR: Jurassic World - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    26,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NUR NOCH HEUTE: Band of Brothers - Box Set [Blu-ray]
    17,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  2. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  3. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  4. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  5. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  6. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  7. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  8. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  9. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  10. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Re: Das Dach der Busse mit Solarzellen pflastern...

    Sharra | 03:51

  2. Re: und von was lebt er und bezahlt Flüge usw?

    Poison Nuke | 02:56

  3. Re: Ich hoffe doch ...

    laserbeamer | 02:51

  4. Re: Hat die BVG zu viel Geld?

    kaymvoit | 02:38

  5. Geiles Kopfkino

    Nugget32 | 02:14


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel