Anzeige
Samsungs Senior Vice President Joseph Stinziano mit Super-OLED-TV
Samsungs Senior Vice President Joseph Stinziano mit Super-OLED-TV (Bild: Samsung Electronics)

Ifa Zwei Prototypen von Samsungs OLED-TVs gestohlen

Samsung vermisst zwei Prototypen seiner OLED-Fernseher im Format 55 Zoll. Sie sollten auf der Ifa in Berlin ausgestellt werden, kamen aber nie dort an.

Anzeige

Zwei Prototypen von Samsungs OLED-Fernsehern sind auf dem Weg von Südkorea zur Internationalen Funkausstellung (Ifa) in Berlin gestohlen worden. Das hat Samsung Electronics Golem.de bestätigt. Samsung habe dies am 3. September 2012 in Südkorea bekanntgegeben, war aus dem Unternehmen zu erfahren.

Der Diebstahl hatte keine Auswirkungen auf den Messestand, weil zwei von 27 Prototypen gestohlen wurden. Die OLED-Fernseher hängen über dem Samsung-Messestand in Berlin an der Decke. Es handelt sich um Geräte im Format 55 Zoll, Angaben zum Preis seien noch nicht verfügbar, hieß es weiter. Die Polizei in Deutschland und Südkorea sei eingeschaltet worden.

Samsung hatte den Prototyp OLED-TV bereits im Januar 2012 auf der CES 2012 in Las Vegas gezeigt. Das Gerät hat eine Bilddiagonale von 140 cm und 1080p-Auflösung. Samsung warb dabei mit einer im Vergleich zu LCDs geringeren Reaktionszeit.

Verkaufsstart war für Ende 2012 geplant

Samsungs Super-OLED-TV verfügt nicht über die Vierfarbtechnik, die der Konkurrent LG einsetzt. Der Fernseher bietet einen Dual-Core-Prozessor, der ausreichend Leistung zum parallelen Ausführen mehrerer Anwendungen (Apps) aufweist und auch die Darstellung beim Webbrowsing flüssig beherrschen soll.

Neben der Fernsteuerung bietet der Super-OLED-TV auch eine Kamera zur Gesichtserkennung und Gestensteuerung. Über die Sprachsteuerung lassen sich auch Apps aufrufen oder die Suche im Webbrowser starten.

Der Super-OLED-TV sollte laut den Angaben auf der CES noch 2012 weltweit auf den Markt kommen, voraussichtlich gegen Ende des Jahres.

Auf der Ifa wurde weiter erklärt, dass mit Samsung Multi View zwei Personen denselben Bildschirm teilen und Inhalte aus zwei unterschiedlichen Quellen ansehen könnten. Die integrierte Kamera lässt sich im Gerät versenken.


eye home zur Startseite
daniel93 05. Sep 2012

Das Problem bei dem iPhone Prototypen den man loswerden will ist das man ihn nicht...

Flyns 05. Sep 2012

Früher warens mal zwei in China, aber die Koreaner haben den einen geklaut

Flyns 05. Sep 2012

Da bin ich dabei :D Aber vorab für alle Fälle schonmal ne neue Haustür kaufen, denn deine...

4x 04. Sep 2012

War das jetzt ein überflüssiger Kommentar?

Kommentieren


OLED Fernseher / 17. Nov 2012

2 Samsung OLED TVs gestohlen



Anzeige

  1. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Hardware-Integrator (m/w) für den Bereich Mobilfunk-Messtechnik
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Manager Entwicklung Internet / Interactive (m/w)
    OSRAM GmbH, München
  4. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm, Berlin

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Quantum Break

    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

  2. Torsploit

    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

  3. Emulation

    Windows 95 auf der Apple Watch

  4. Valve Steam

    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

  5. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  6. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  7. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  8. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  9. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  10. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware
  3. Blizzard Hearthstone sperrt alte Karten im neuen Standardmodus

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

  1. Re: 27 Gigabyte Flicken?

    Astorek | 23:08

  2. Re: Filmkörnung...

    Sphinx2k | 23:07

  3. Privatfirmen verpflichten - siehe Ed Snowden ;-)

    User_x | 23:06

  4. Re: Hoffentlich bald mit Windows 10

    AIM-9 Sidewinder | 23:04

  5. Re: Krieg ist eine Angelegenheit der Dummen

    User_x | 23:02


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel