IEEE.org: 100.000 Klartext-Passwörter im Netz
Lokale Verteilung der IEEE.org-Passwörter (Bild: Radu Dragusin)

IEEE.org 100.000 Klartext-Passwörter im Netz

Rund 100.000 Passwörter von Nutzern der Website IEEE.org sollen auf dem FTP-Server des Institute of Electrical and Electronics Engineers im Klartext für jeden zum Download bereitgestanden haben. Das meldet der rumänische Entwickler Radu Dragusin.

Anzeige

Mindestens einen Monat lang soll es möglich gewesen sein, die Logins und Passwörter von rund 100.000 Nutzern von IEEE.org über den FTP-Server der Organisation herunterzuladen, schreibt Radu Dragusin. Er habe das Problem am 18. September 2012 entdeckt und gestern das IEEE darüber informiert, welches das Problem umgehend korrigiert hätte.

Auf dem FTP Server lagen laut Dragusin die Logfiles für die Angebote ieee.org und spectrum.ieee.org - insgesamt Daten zu rund 376 Millionen HTTP-Requests. Darunter auch 411.308 Logeinträge mit Login und Passwort im Klartext.

Dragusin hat eine Analyse der Passwörter veröffentlicht und zeigt auf, woher die Nutzer kommen und welche Passwörter besonders häufig genutzt wurden. Ganz oben auf der Liste stünden Passwörter wie "123456" und "12345678" sowie "password". Die Rohdaten will Dragusin nicht veröffentlichen.

Auf den Seiten des IEEE findet sich derzeit kein Hinweis auf den Vorfall.


der_heinz 28. Sep 2012

Danke für die Antworten! Sowas in der Art hatte ich auch gehofft.

Rasenmähermann 26. Sep 2012

Vor Facebook und Co. gab es aber auch keine Probleme mit den Sicherheitsfragen... Würde...

DASPRiD 26. Sep 2012

Naja, das war ja nicht konkret das Speichern, sondern das Loggen. Ersteres ist grob...

benji83 26. Sep 2012

"qwe"[+"r"] und "123"[+"4"] sind eh in jedem besseren Wörterbuch drinne.

heinichen 26. Sep 2012

kommt leider häufiger vor, dass gerade in der wissenschaft noch steinzeitliche zustände...

Kommentieren


D. Kriesel / 25. Sep 2012

Ausgerechnet die IEEE



Anzeige

  1. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  2. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  3. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  4. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  2. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  3. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  4. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  5. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  6. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  7. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  8. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  9. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  10. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel