Anzeige
Grafik des Identity Leak Checker
Grafik des Identity Leak Checker (Bild: HPI/K. Herschelmann)

Identity Leak Checker: "123456" beliebtestes Passwort in geleakten Daten

Grafik des Identity Leak Checker
Grafik des Identity Leak Checker (Bild: HPI/K. Herschelmann)

Das Hasso-Plattner-Institut hat im Jahr 2015 fast 35 Millionen neu geleakte Identitätsdaten untersucht. Wie die Sicherheitsforscher feststellten, verwenden immer noch sehr viele Nutzer unsichere Passwörter.

Sicherheitsforscher des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) haben 2015 in Internetforen fast 35 Millionen geraubte Identitätsdaten aufgespürt. Diese sind laut HPI in 15 Fällen durch Cyberkriminelle veröffentlicht und damit für weitere mögliche illegale Handlungen zugänglich gemacht worden.

Anzeige
  • Verteilung der erfassten Leaks in Domänen. (Quelle: HPI)
  • Die häufigsten Kennwörter aus allen erfassten Leaks. (Quelle: HPI)
Die häufigsten Kennwörter aus allen erfassten Leaks. (Quelle: HPI)

Bei den Identitätsdaten stehen laut den Auswertungen Passwörter mit weitem Abstand an der Spitze der entdeckten sensiblen Informationen. In 62 Millionen der 215 Millionen Fällen lägen sie sogar im Klartext vor, so das HPI.

Wie die Potsdamer Sicherheitsforscher anhand der gesammelten Daten analysierten, ist "123456" als Passwort bei Nutzern in aller Welt immer noch am beliebtesten. Auf den weiteren Plätzen stehen ebenfalls Zahlenreihen, simple Wörter wie "Password" und Zeichenfolgen auf der Tastatur. Nach Häufigkeit sortiert folgen dann Vor- und Zunamen (37 Mio.), Telefonnummern (32 Mio.) und - mit weitem Abstand - Kreditkartendaten (10.200).

Eigene E-Mail-Adresse überprüfen

Mit dem Identity Leak Checker können Nutzer überprüfen, ob ihre E-Mail-Adresse in Verbindung mit anderen persönlichen Daten (etwa Passwörtern oder Kontonummern) offengelegt wurde. Insgesamt durchsucht das Prüfprogramm 215 Millionen in den letzten Jahren erfasste Datensätze aus Leaks.

Die 2015 erfassten Daten stammen aus 15 Quellen wie Ashley Madison, Skype, Twitter und Minecraft. Aber auch Leaks aus weniger bekannten Quellen wie Lizard Stresser, Sprashivai oder Impact Mailorder lieferten Informationen.


eye home zur Startseite
Xiut 30. Dez 2015

Habe ich auch geschrieben... Aber ok.. Danke, dass du es nochmal erwähnst :D

Dumpfbacke 30. Dez 2015

Das Paswort war eben sehr interessant. https://www.youtube.com/watch?v=a6iW-8xPw3k mfg

quineloe 30. Dez 2015

http://imgur.com/gallery/0MyGI

quineloe 30. Dez 2015

Wer im Jahre 2015/16 noch glaubt, solche Passwörter wären sinnvoll, hat auf diesem...

nille02 30. Dez 2015

Man muss immer kosten und nutzen abwiegen. Auf immer mehr Websites muss man sich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. IT-Architect Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  3. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  4. Teamleiter (m/w) IT-Support
    Bühler Motor GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Samsung UE49KU6409UXZG 49 Zoll-UHD-Fernseher (Triple Tuner, Smart TV) silber [Energieklasse A]
    734,00€ inkl. Cashback (Preis erscheint am Ende des Bestellvorganges) - Vergleichspreise ab ca...
  2. VORBESTELLBAR: Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Collector's Edition [PC & Konsole]
    109,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy J3 119,00€ u. UEFA Euro 2016 PS4 14,99€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  2. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  3. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  4. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  5. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  6. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  7. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  8. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  9. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  10. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

  1. Re: neues Thunderbolt Display mit Grafikkarte...

    rabatz | 11:42

  2. Also - das ist doch mal eine Meldung ,-)

    jo-1 | 11:41

  3. Sind Eltern dafuer ueberhaupt zertifiziert ?

    EWCH | 11:38

  4. Re: Endlich...

    Desertdelphin | 11:38

  5. Re: War klar

    divStar | 11:38


  1. 10:36

  2. 09:50

  3. 09:15

  4. 09:01

  5. 14:45

  6. 13:59

  7. 13:32

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel