Ideapad: 5 Notebooks von Lenovo für Windows 8
Ideapad U510 (Bild: Lenovo)

Ideapad 5 Notebooks von Lenovo für Windows 8

Lenovo stellt auf der Ifa einen ganzen Schwung neuer Notebooks seiner Marke Ideapad für Windows 8 vor. Darunter sind auch die Spiele-Notebooks der Serie Ideapad Y400 und die Y500, die sich mit zusteckbaren GPUs erweitern lassen.

Anzeige

Mit dem Ideapad U510 Ultrabook stellt Lenovo einen Nachfolger seiner Modelle U310 und U410 vor. Das 15-Zoll-Notebook ist 21 mm dick und wiegt knapp 2,2 kg. Es soll in weniger als einer Sekunde aufwachen und nutzt Intels aktuelle Ivy-Bridge-Prozessoren. Neben einer Festplatte mit bis zu 1 TByte kann optional eine SSD mit 32 GByte als Festplattencache eingebaut werden. Zudem steckt wahlweise ein DVD-Brenner oder ein Blu-ray-Laufwerk in dem System. Die Akkulaufzeit des U510 soll bei bis zu 6 Stunden liegen.

  • Lenovo Ideapad U510
  • Lenovo Ideapad U510
  • Lenovo Ideapad U510
  • Lenovo Ideapad U510
  • Lenovo Ideapad U510
  • Lenovo Ideapad U510
  • Lenovo Ideapad Y400
  • Lenovo Ideapad Y400
  • Lenovo Ideapad Y400
  • Lenovo Ideapad Y400
  • Lenovo Ideapad Y500
  • Lenovo Ideapad Y500
  • Lenovo Ideapad Y500
  • Lenovo Ideapad Z500
  • Lenovo Ideapad Z500
  • Lenovo Ideapad Z500
  • Lenovo Ideapad Z500
  • Lenovo Ideapad Z500
Lenovo Ideapad U510

IdeaPad Y400 und Y500

Die Ideapad-Y-Serie erweitert Lenovo um die Modelle Ideapad Y400 und Y500. Die Spiele-Notebooks verfügen über einen sogenannten Ultrabay, in die Laufwerke, aber auch Dual-Grafik-Lösungen oder zusätzliche Lüfter eingesteckt werden können.

Auch hier kommen Ivy-Bridge-CPUs und bis zu 16 GByte Arbeitsspeicher zum Einsatz. Zudem bietet Lenovo Nvidias Geforce GT655M mit 2 GByte Grafikspeicher an. Das Y400 verfügt über ein 14-Zoll-Display, das Y500 über ein 15,6-Zoll-Display.

Ideapad Z400 und Z500

Die Modelle Ideapad Z400 und Z500 sollen laut Lenovo rund 25 Prozent kleiner sein als ein normales Notebook - was Lenovo damit meint, wird nicht erläutert. Dennoch kommen Ivy-Bridge-Prozessoren mit "normaler Spannung" zum Einsatz. Die Bezeichnungen deuten auch hier die Displaygröße - 14 oder 15,6 Zoll - an.

Wann und zu welchen Preisen die Geräte auf den Markt kommen sollen, verriet Lenovo nicht.


elgooG 31. Aug 2012

Bei Lenovo musst du davon ausgehen, dass es etwas kostet. Niedrige Preise sind bei...

elgooG 31. Aug 2012

...und da ist er wieder: Der große Alle-kopieren-ja-Apple-mimimimi-Thread >_...

nr69 31. Aug 2012

Also mit Verschmutzungen hatte ich noch keine Probleme... An keinem der Geräte. Oder...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systembetreuer/-in IT-Operations (Solaris, Oracle)
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  2. Planungsingenieurin / Planungsingenieur
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Berater für ERP-Software (m/w)
    MACH AG, Berlin, Lübeck, Düsseldorf, München
  4. IT-Spezialist (m/w) Schwerpunkt Support
    medienfabrik Gütersloh GmbH, Gütersloh

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

    •  / 
    Zum Artikel