IdeaCentre A520 Lenovos All-in-One-PC mit Windows 8 legt sich flach

Lenovo stellt auf der Ifa vier All-in-One-PCs für Windows 8 vor. Das Topmodell Ideacentre A520 kann fast flach zusammengeklappt werden.

Anzeige

Lenovos Ideacentre A520 ist eine kleine Ausgabe des Ideacentre A720 mit einem nur 23 Zoll großen Full-HD-Display. Wie das bereits erhältliche große Modell kann der All-in-One-PC flach zusammengefaltet werden. Die Scharniere erlauben eine Display-Stellung zwischen -5° und 90°.

Das Ideacentre A520 verfügt über einen Touchscreen, der Multitouch mit bis zu 10 Punkten unterstützt. Dabei setzt Lenovo Intels aktuelle Ivy-Bridge-Prozessoren ein und verwendet die integrierte GPU HD Graphics 4000. Zudem stecken 8 GByte DDR3-Speicher und eine Festplatte mit 1 TByte in dem Gerät, das nach dem Start von Windows 8 ab 999 US-Dollar verkauft werden soll.

Ideacentre B340, B345 und B545

Zudem stellt Lenovo die AIO-PCs der Ideacentre B-Serie vor. Die Modelle B340 und B345 verfügen über 21,5-Zoll-Displays, das B545 hat ein 23-Zoll-Display. Alle Displays zeigen die volle HD-Auflösung und unterstützen 3D-Vision.

Auch hier setzt Lenovo auf die aktuellen Ivy-Bridge-Prozessoren von Intel. Im B340 steckt zudem Nvidias Geforce 615 mit 2 GByte Grafikspeicher, in den Modellen B345 und B545 AMDs Radeon HD7470A mit 1 GByte Grafikspeicher.

Angaben zu Preisen und Verfügbarkeit für die Systeme machte Lenovo noch nicht.


mobilejunkie 31. Aug 2012

Ich bin auf der Suche nach einem All-In-One-PC der nicht Notebook-Hardware im inneren...

lostname 31. Aug 2012

Hat jemand Erfahrung bzgl. Lautstärke? Leider sind die bisher getesteten PC-All-in-One...

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse PHP Web-Entwickler (m/w)
    IPO PrämienServices GmbH, Weingarten bei Karlsruhe
  2. SAP Basis Administrator (m/w)
    WSW Software GmbH, Krailling (bei München)
  3. Data Analyst (m/w)
    Mindshare GmbH, Frankfurt
  4. Systemadministrator (m/w) 2nd Level Support
    WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg bei Aschaffenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Google kann Gewinn nur leicht steigern

  2. Maynard

    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

  3. BGH-Urteil

    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

  4. Startup Uber

    Privater Taxidienst Uberpop verboten

  5. Project Atomic

    Red Hat erarbeitet Host-System für Docker-Container

  6. Getac T800

    Robustes 8-Zoll-Tablet mit Windows

  7. MS-Flugsimulator X

    Flughafen Berlin-Brandenburg eröffnet

  8. Vorratsdatenspeicherung

    Totgesagte speichern länger

  9. Intel

    Broxton LTE erst 2016, Skylake-Produktion noch 2015

  10. Bitcoin-Börse

    Mtgox soll verkauft oder aufgelöst werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

    •  / 
    Zum Artikel