Ice Cream Sandwich: Huawei Honour erhält Android-4-Update doch noch
Honour erhält Update auf Android 4.0.3 (Bild: Huawei)

Ice Cream Sandwich Huawei Honour erhält Android-4-Update doch noch

Huawei hat das Update auf Android 4.0.3 alias Ice Cream Sandwich für das Honour-Smartphone veröffentlicht. Eigentlich sollte das Update für das Smartphone schon vor vier Monaten erscheinen.

Anzeige

Das Honour von Huawei erhält ab sofort das seit Februar 2012 angekündigte Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich. Das Update wird nach Aussage von Huawei drahtlos verteilt und sollte idealerweise per WLAN installiert werden. Nach dem Update läuft auf dem Honour Android 4.0.3.

Alternativ bietet Huawei die Firmware mit Android 4.0.3 auch zum Herunterladen im Supportbereich der Honour-Webseite an. Der Honour-Besitzer kann die Update-Dateien auf eine Speicherkarte kopieren und das Mobiltelefon auf diesem Wege aktualisieren. Auf der Speicherkarte sollten mindestens 1 GByte freier Speicherplatz vorhanden sein. Über die Android-Einstellungen kann das Update durchgeführt werden. Zuvor sollte über die Funktion "SD-Kartenaktualisierung" auch ein Backup aller Daten vorgenommen werden. Eine deutschsprachige Anleitung erklärt das Vorgehen und zeigt, welche Daten auf die Speicherkarte kopiert werden müssen.

"Uns ist bewusst, dass viele unserer Kunden auf das Update gewartet haben, aber genau wie bei unseren Produkten möchten wir auch bei den Updates nicht mit Schnellschüssen, sondern mit Qualität überzeugen", begründet Lars-Christian Weisswange die Verzögerung, seines Zeichens Vice President für Geräte in Westeuropa bei Huawei. "Wir bedanken uns bei allen, die geduldig waren."

Als das Huawei Honour im Februar 2012 angekündigt wurde, versprach Huawei das Update auf Android 4.0.x bereits für März 2012. Es sollte eines der ersten Android-Smartphone mit Ice Cream Sandwich sein. Daraus wurde aber nichts. Seitdem hatte sich Huawei nicht mehr zu den Udpate-Plänen geäußert.

Huawei machte keine Angaben dazu, ob das Honour nach dem Update auf Android 4.0.x noch ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten wird. Bisher hat sich HTC als bisher einziger Hersteller von Android-Smartphones konkret zu den Jelly-Bean-Plänen geäußert.


kikimi 27. Jul 2012

Ich habe das Update vor ein paar Tagen eingespielt und muss sagen, dass es sich lohnt...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Berater verschiedene Module (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart
  2. User Experience Designer (m/w)
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  3. Senior Software Engineer (m/w) Healthcare MR
    Siemens AG, Erlangen
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    teliko GmbH, Limburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  2. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  3. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  4. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  5. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  6. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  7. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  8. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  9. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  10. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

    •  / 
    Zum Artikel