Sensation XE erhält Android 4.
Sensation XE erhält Android 4. (Bild: HTC)

Ice Cream Sandwich HTC verteilt Android-4-Update für Sensation XE

Das Sensation XE von HTC erhält ab sofort das Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich. Wie das Sensation läuft das Sensation XE nach dem Update nicht mit dem aktuellen Sense 4.0, das es vorerst nur für die One-Modelle von HTC gibt.

Anzeige

HTC hat damit begonnen, in Deutschland das Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich für das Sensation XE zu verteilen, wie mehrere Besitzer eines Sensation XE übereinstimmend im Android-Hilfe-Forum berichten. Vorerst kommt es nur für Modelle, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurden. Wann es für die Sensation-XE-Geräte erscheint, die bei einem Netzbetreiber erworben wurden, ist noch nicht bekannt. Nach dem Update läuft auf dem Smartphone Android in der Version 4.0.3.

HTC hatte im Februar 2012 verkündet, dass unter anderem das Sensation XE das Update auf Android 4.0 Ende März 2012 erhalten werde. Dieser Termin wurde ganz knapp verfehlt, während das ebenfalls für Ende März 2012 geplante Android-4-Update für das Sensation noch im März 2012 erschien. Ursprünglich hatte HTC das Update auf Android 4.0 für Anfang 2012 versprochen.

Auch Sensation XE erhält kein Sense 4.0

Während die One-Modelle von HTC bereits mit Sense in der Version 4.0 laufen, umfasst das Android-4-Update für das Sensation XE noch Sense 3.6. Dennoch soll es auch mit Sense 3.6 den Taskmanager geben, in dem laufende Anwendungen beendet werden können, indem sie wie bei WebOS nach oben aus dem Bildschirm geschoben werden. Zudem sollen sich Systemanwendungen dauerhaft deaktivieren lassen, um Speicherplatz auf dem Gerät zu sparen.

HTC will das Update auf Android 4 in Kürze auch für das Sensation XL anbieten, hat sich bisher aber nicht dazu geäußert, wann es erscheinen wird. Auch für das Evo 3D, das Desire S, das Desire HD und das Incredible S ist ein Update auf Android 4 geplant. Wann es erscheint, ist aber noch unklar.


falk.sauer 04. Apr 2012

danke schaut so aus als täte das wirklich so gehen.

Dragos 04. Apr 2012

egal. Android 4.0 reicht vollkommen aus. Irgendeinen Grund braucht es ja auch damit die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart
  2. IT-Allrounder (m/w)
    Wirtz Druck GmbH & Co. KG, Datteln
  3. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Referatsleiter/in ABS Workflow and Batch Services in ABS Cross Functional Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014

  2. Kein Verkaufsstopp

    Medion-Tablet kommt doch in alle Aldi-Filialen

  3. Snapdragon 810

    Erstes Smartphone mit 4 GByte RAM und USB 3.0

  4. Cross-Site-Scripting

    Kritische Wordpress-Lücke betrifft 86 Prozent der Seiten

  5. NSA-Ausschuss

    Meisterschule für Geheimniskrämer

  6. Lightpaper

    Rohinni druckt Leuchtdioden

  7. Fusion

    Telefónica will O2 verkaufen

  8. Intel-Roadmap

    Neue Prozessoren erscheinen gestaffelt

  9. Wiko Highway 4G

    Smartphone mit LTE und 16-Megapixel-Kamera für 330 Euro

  10. Android 5.0

    Root für Lollipop ohne neuen Kernel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer
  3. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt

    •  / 
    Zum Artikel