Icann: Kommen .google, .office, .lidl, .sucks und .berlin?
Bewerbungen für neue gTLDs veröffentlicht. (Bild: ICANN)

Icann Kommen .google, .office, .lidl, .sucks und .berlin?

Die Zahl der Top-Level-Domains soll deutlich steigen. Die Icann hat im Rahmen des Vergabeprozesses 1.930 Bewerbungen erhalten, die heute veröffentlicht wurden. Darunter sind TLDs wie .baby, .hotel, .docs, .book und .blog sowie .berlin und .hamburg, .google, .samsung, .bing und .lidl.

Anzeige

Die Icann will mit zahlreichen neuen Top-Level-Domains eine neue Ära im Internet einläuten. Innerhalb eines Jahres könnten 1.000 neue TLDs online gehen, ersten möglicherweise schon im ersten Quartal 2013.

Insgesamt gingen bei der Icann 1.930 Bewerbungen aus 60 Ländern ein, davon kamen 1.846 von Unternehmen und 84 von Gemeinschaften. Nur 66 beziehen sich auf geografische Namen, bei 116 handelt es sich um internationale Domains (IDNs), also Domains in anderen Schriften oder Sonderzeichen. Die meisten Anträge kamen mit 911 aus Nordamerika, dahinter folgen die Region Europa mit 675 Bewerbungen, die Region Asien und Pazifik mit 303, Lateinamerika und die Karibik mit 24 sowie Afrika mit 17.

Bei 231 TLDs gibt es Anträge von mehr als einem Bewerber. Wer den Zuschlag erhält, soll in den nächsten Monaten geklärt werden. So kann jeder in den kommenden sieben Monaten bei der Icann Beschwerde gegen die Vergabe einzelner TLDs einreichen.

Bereits am 12. Juli 2012 will die Icann mit der Prüfung der Anträge beginnen. Geprüft werden die beantragten Domains darauf, ob sie die Sicherheit oder Stabilität des Internets gefährden, weil sie beispielsweise einer bestehenden Domain ähneln. Zudem werden die Bewerber daraufhin geprüft, ob sie organisatorisch und finanziell in der Lage sind, eine Registry für die entsprechenden TLDs zu betreiben. Denn wie auch bei den aktuellen TLDs werden über Registrare Domains unter den neuen TLDs angeboten.

TLDs, gegen die es keine Widersprüche gibt, werden am schnellsten online gehen. Die Icann geht davon aus, dass dies für die meisten beantragten TLDs gilt.

Die Liste mit den beantragten TLDs kann unter icann.org eingesehen werden. Darin finden sich TLDs mit Firmennamen und Marken wie .samsung, .cisco, .swatch, .sap, .amazon, .viva, .lidl, .bosch, .rwe, .spiegel, .bbc, .microsoft, .office, .azure, .apple, .youtube und .google, allgemeine TLDs wie .deals, .watch, .watches, .auction, .baby, .charity, .blog, .corp, .legal, .coupons, .ngo, .rest, .cash, .autos, .boats, .homes, .mba, .tech, .ads, .live, .how, .page, .family, .schmidt, .book, .llc, .shop, .design, .ketchup, .online, .cloud, .style, .radio und ortsbezogene TLDs wie .corsica, .berlin, .london und .hamburg. Für .berlin hat sich dotBerlin GmbH & Co. KG beworben, für .hamburg die Hamburg Top-Level-Domain GmbH.

Besonders viele Bewerbungen gibt es für .shop, .app, .web, .news, .movie, .music, .mail, .ltd, .love, .art, .inc, .hotel und .store, aber auch für .sucks und .rip gibt es drei Bewerber. Nicht mit dabei ist unter anderem .facebook.


Tobias Claren 12. Nov 2013

Es sollte verhindert werden, dass die Firmen selbst ".sucks" mit ihrem Firmennamen...

renoseo 23. Nov 2012

INTERESSANT: Charleston Road Registry Inc. als Tochter von Google möchte: .ads, .and...

Rungard 15. Jun 2012

So kann ich gleich unter Anderem *.ad in die Blacklist eintragen und habe meine Ruhe...

teenriot 14. Jun 2012

Eher schlecht als recht. Manchmal braucht Firefox(12) 10 mal länger als Opera (das meine...

wrnr 14. Jun 2012

Eben, man muss sich jetzt schon die tld auch merken, weils auch eine Menge sites mit...

Kommentieren


NETPROFIT Blog / 14. Jun 2012

Individuelle, neue Domainendungen



Anzeige

  1. Systemarchitekt CarSharing Fahrzeugbackend und -prozesse (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. System Engineer - Cloud Computing (m/w) - Schwerpunkt LAMP-Stack
    Syzygy Deutschland GmbH, Bad Homburg bei Frankfurt am Main
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  4. Software-Architekturentwickl- ung für Rückfahrkamerasysteme (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android Wear

    Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen

  2. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  3. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  4. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  5. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  6. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  7. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  8. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  9. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  10. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

    •  / 
    Zum Artikel