Abo
  • Services:
Anzeige
Hyper Adapt 1.0
Hyper Adapt 1.0 (Bild: Nike)

Hyper Adapt: Marty McFlys selbstschnürende Nikes sind da

Hyper Adapt 1.0
Hyper Adapt 1.0 (Bild: Nike)

Die selbstschnürenden Schuhe aus Zurück in die Zukunft II sind Realität geworden. Nike verkauft zum Weihnachtsgeschäft Turnschuhe mit Schuhbändern, die sich von alleine zuziehen. Schleifen können die Nike Hyper Adapt 1.0 aber nicht machen.

Nike hat mit den Hyper Adapt 1.0 die ersten Schuhe für den Massenmarkt angekündigt, die sich selbst schnüren können. Wenn der Besitzer in die Schuhe schlüpft, erkennt ein Sensor, wann die Ferse die Innensohle berührt. Dann werden die Schnürsenkel mit Motorkraft zusammengezogen.

Anzeige

Die Schuhe besitzen zwei Knöpfe, mit denen die Schnürung verändert werden kann. Der Schuhträger kann die Schnürbänder enger oder weiter stellen. Schleifen besitzen die Nike Hyper Adapt 1.0 nicht.

Im Oktober 2015, 30 Jahre nach dem Film Zurück in die Zukunft II, hatte Nike die ersten Schuhe vorgestellt, die sich selbst schnüren. Der 21. Oktober 2015 war der Future Day - der Tag, an dem Marty McFly in der Zukunft ankommt. Das erste Nike-Mag-Paar bekam Hauptdarsteller Michael J. Fox. Die Schuhe waren jedoch noch nicht für die Massenproduktion vorgesehen sondern wurden nur in geringen Stückzahlen hergestellt und für einen guten Zweck versteigert.

  • Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)
  • Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)
  • Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)
Nike HyperAdapt 1.0 (Bild: Nike)

Wie die selbstschnürenden Schuhe arbeiten, verriet Nike bisher nicht. Der US-Hersteller teilte lediglich mit, dass die Senkel angezogen würden, wenn die Ferse des Schuhträgers die Innensohle berühre. Die Senkel werden beim Zusammenschnüren auf Spulen aufgewickelt. Ohne Motoren und Stromversorgung funktioniert das nicht. Eine Akkuladung soll nach Informationen von Wired für ungefähr zwei Wochen reichen. Danach muss der Schuh aufgeladen werden - wie ein Smartphone oder Tablet.

Die Nike Hyper Adapt 1.0 sollen zum Weihnachtsgeschäft Ende 2016 in den Handel kommen. Preise teilte Nike noch nicht mit.


eye home zur Startseite
Xoldomir 23. Mär 2016

Vielen Dank! Wollte meine Schnürsenkel schon wegwerfen, weil sie dauernd aufgehen - habe...

Kaiopa 21. Mär 2016

Ich habe mir da etwas überlegt um im Winter, wenn ich draußen bin, immer schön warm zu...

embr 21. Mär 2016

... das Feuerwerk unter den Füßen will ich sehen.

Moe479 20. Mär 2016

du must dich nicht so oft bücken ... in fatnation und rentnerland wird das schon als...

Crossfire579 20. Mär 2016

3D Druck ist zwar unfassbar praktisch, aber die wenigsten können überhaupt objekte 3D...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WEKA MEDIA GmbH & Co. KG, Kissing
  2. über Robert Half Technology, Hamburg
  3. über Robert Half Deutschland GmbH & Co. KG, Großraum Düsseldorf
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,21€ (Bestpreis!)
  2. 307,78€ (Bestpreis!)
  3. 25,68€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, aufgehängt, aufgegeben

  2. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  3. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  4. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  5. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  6. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  7. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung

  8. Copyright

    Klage gegen US-Marine wegen 558.466-mal Softwarepiraterie

  9. Cosmos Rings

    Rollenspiel für die Apple Watch

  10. STARTTLS

    Keine Verschlüsselung mit der SPD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Nintendo auf dem Smartphone: Pokémon Go Out!
Nintendo auf dem Smartphone
Pokémon Go Out!
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Wearable Pokémon Go Plus grundsätzlich vorbestellbar

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

  1. Re: Testversion

    Atzeonacid | 11:10

  2. Re: Mich würde mal Wundern, wann sie Kaffee als...

    nnx | 11:06

  3. Re: Fragwürdiges Funktionsprinzip

    ve2000 | 11:03

  4. Re: Kann mit das bitte mal jemand für Laien erklären?

    Graveangel | 11:01

  5. Re: Und schon ist alles weg...

    lolig | 10:53


  1. 09:01

  2. 18:26

  3. 18:00

  4. 17:00

  5. 16:29

  6. 16:02

  7. 15:43

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel