Anzeige
Anschlussfeld eines neuen VDSL2 DSLAM im Jahr 2007
Anschlussfeld eines neuen VDSL2 DSLAM im Jahr 2007 (Bild: Magnus Manske)

Hybrid-Box Telekom kombiniert VDSL-Vectoring und LTE auf 200 MBit/s

Die Telekom verspricht mit einer Hybrid-Box 200 MBit/s in Download und 90 MBit/s im Upload. Doch von der Zukunftstechnologie Fibre-To-The-Home ist keine Rede mehr.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat auf ihrem Investorentag am 6. Dezember 2012 ihre Pläne für den Netzausbau vorgestellt. Danach will der Konzern 6 Milliarden Euro für den Breitbandausbau in Deutschland mit Glasfaser (FTTC) und Vectoring ausgeben. FTTC steht für Fibre To The Curb, womit die Telekom ihre VDSL-Angebote bezeichnet. Eine "Hybrid-Box" soll die Stärken von LTE und VDSL-Vectoring bündeln. Zukünftig werde diese Verkehr über Vectoring und LTE zu- und ableiten, um im Download Geschwindigkeiten von bis zu 200 MBit/s und im Upload von bis zu 90 MBit/s zu ermöglichen.

"Die Konzern-Investitionen einschließlich MetroPCS sollen auf rund 9 bis 10 Milliarden Euro und damit in Summe auf fast 30 Milliarden Euro steigen. In den USA steht der Aufbau des landesweiten LTE-Netzes auf dem Programm. Außerdem haben T-Mobile USA und Apple vereinbart, im kommenden Jahr gemeinsam Produkte auf den Markt zu bringen", erklärte das Unternehmen.

Ein beschleunigter LTE-Ausbau bis zu einer Bevölkerungsabdeckung von 85 Prozent 2016 und mit Datenübertragungsraten bis zu 150 MBit/s sei geplant. Der Ausbau des VDSL-Netzes auf rund 65 Prozent der Bevölkerung soll im gleichen Zeitraum erfolgen.

Hartwig Tauber, Geschäftsführer des Fibre To The Home Council Europe, hatte die Entscheidung der Telekom kritisiert, sich in den nächsten Jahren auf den Ausbau von Vectoring-VDSL zu konzentrieren. Nur Fibre To The Home (FTTH) ermögliche hohe Bandbreiten im Download und im Upload bei gleichzeitiger, garantierter Servicequalität. Eine kürzlich veröffentlichte WIK-Studie zeige, dass spätestens 2025 nahezu 50 Prozent der Haushalte in Deutschland 200 MBit/s im Downstream und mindestens 170 MBit/s im Upstream nachfragen werden.

Die Investitionen der Telekom sollen in Deutschland auf jeweils 4,1 bis 4,5 Milliarden Euro in den Jahren 2014 bis 2016 steigen gegenüber durchschnittlich 3,6 Milliarden Euro in den vergangenen drei Jahren.

In den USA sind Investitionen von rund 4,7 Milliarden US-Dollar 2013 sowie jeweils rund 3 Milliarden US-Dollar in den beiden Folgejahren geplant, gegenüber durchschnittlich 2,7 Milliarden US-Dollar zwischen 2010 und 2012. Hier soll der Ausbau des LTE-Netzes im Zentrum stehen.


S4bre 20. Dez 2012

Träum weiter. Ich bin zufällig Netcologne Kunde ,..einer der wenigen Carrier die ein...

Ovaron 08. Dez 2012

Wie viele Menschen in der Nachbarschaft kennst Du die einen Stromanschluß abgelehnt...

u21 07. Dez 2012

Worum es geht, war mir schon klar. NUR, was hat denn das eine mit dem anderen zu tun...

Nemesis2002 07. Dez 2012

Ich wollte auch noch der Telekom danken das ich bei bestellten 6mbit immerhin 0,5mbit bis...

neocron 07. Dez 2012

wer hat hier gesagt, dass es sich nie rentieren wuerde? es geht darum ob es sich JETZT...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Consultant / Project Manager (m/w) - Connected Mobility (Fleet Soloutions)
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen bei Stuttgart
  2. Systemberater/in Releasemanagement
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. (Senior) Manager Supplier Quality Engineering (m/w) Software Supplier
    Harman/Becker Automotive Systems (Becker Division) GmbH, Ittersbach Raum Karlsruhe
  4. (Senior) Test Manager (m/w)
    Sevenval Technologies GmbH, Köln

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TV- oder Haushaltsgrossgerät kaufen und bis zu 100 Euro Media-Markt-Geschenkkarte erhalten
  2. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. Alle PCGH-PCs mit Nvidia-Karte jetzt inkl. Vollversion von Rise of the Tomb Raider

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Graphite-Bibliothek

    Wenn Schriftarten zur Sicherheitslücke werden

  2. Verizon

    AOL-Eigner wollen Yahoo kaufen

  3. Imagination Technologies

    CEO tritt nach fast 20 Jahren zurück

  4. IMHO

    Amazon krempelt den Spielemarkt um

  5. Marshmallow und Lollipop

    HTC, Samsung und Sony verteilen Android-Updates

  6. VBB-Fahrcard

    Der Fehler steckt im System

  7. Gnome

    Dateimanager Nautilus wird runderneuert

  8. Medizintechnik

    Minisender überträgt Daten aus dem Körper

  9. Abomodell

    Wired sperrt Nutzer von Adblockern aus

  10. Indoor-Antennen

    Vodafone verbessert Mobilfunknetz in Einkaufszentren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. Re: Voschlag Do-Not-Block Header

    blizzy | 14:49

  2. Re: der Smartphone Trend und Apple zerstören den...

    Trollversteher | 14:49

  3. Re: Tickraten, Frames, Herz - Zusammenhang?

    n0x30n | 14:48

  4. Re: Wie gibts denn Malware per Werbung?

    SoniX | 14:47

  5. Re: Overclocking vielleicht bald unmöglich

    Eheran | 14:44


  1. 14:36

  2. 13:43

  3. 13:00

  4. 12:54

  5. 12:19

  6. 12:04

  7. 12:01

  8. 11:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel