Richard Yu leitet bei Huawei die Gerätesparte.
Richard Yu leitet bei Huawei die Gerätesparte. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Huawei "Wir wollen die besten Smartphones bauen"

Huawei hat sich zum Ziel gesetzt, in jeder Leistungsklasse die besten Smartphones zu bauen. Bis 2015 will Huawei die führende Handy- und Smartphone-Marke werden.

Anzeige

Huawei hat sich viel für die Zukunft vorgenommen und will künftig die besten Smartphones in allen Leistungsklassen anbieten, erklärte Richard Yu Engadget. Yu leitet bei Huawei die Gerätesparte. Yu geht davon aus, dass Huawei künftig die besten Dual-Core-Smartphones und auch die besten Quad-Core-Geräte anbieten wird. Jede Komponente eines Smartphones oder Tablets soll die beste ihrer Klasse sein, strebt Huawei an.

Derzeit ist Huawei dabei, Geräte verstärkt unter der eigenen Marke zu verkaufen. Zuvor hatte Huawei unter anderem Mobiltelefone für Netzbetreiber gefertigt, die dann ihr eigenes Logo auf die Geräte pappten. Die Huawei-Herkunft der Geräte war nur für Insider zu erkennen. Künftig sollen Huawei-Geräte auch das Firmenlogo tragen, um auf den eigentlichen Hersteller hinzuweisen.

Yu hat sich das Ziel gesetzt, Huawei in drei Jahren zur führenden Smartphone-Marke zu machen. Bisher ist Huawei als Smartphone-Hersteller nicht sonderlich bekannt. Aber mit der Vorstellung des Android-Smartphones Ascend D Quad verschaffte sich Huawei zumindest in Fachkreisen schon einmal große Aufmerksamkeit: Denn im Ascend D Quad steckt ein von Huawei selbst entwickelter Quad-Core-Prozessor. Dieser soll schneller als Konkurrenzprodukte sein und dabei weniger Strom verbrauchen.

Yu meint, dass Huawei anders keinen Erfolg haben kann. "In dieser Industrie erinnert sich niemand an die Nummer zwei, nur an die Nummer 1", sagte der Huawei-Manager.

Auf dem Mobile World Congress 2012 hat Huawei mit dem Mediapad 10 FHD auch ein neues Tablet vorgestellt. Allerdings will sich Huawei zunächst vor allem auf das Smartphone-Segment konzentrieren, denn die Absatzzahlen im Smartphone-Segment sind deutlich höher als bei Tablets. Im Smartphone-Bereich will Huawei Kunden auch mit einer aggressiven Preisgestaltung für sich gewinnen und ihre Smartphones 15 Prozent günstiger als die Konkurrenz anbieten.


Schiwi 08. Mär 2012

Aha? Wie genau lief das? Welches Programm hast du dafür genutzt, geht das mit jedem...

Bill Gates 08. Mär 2012

Glaubst du ernsthaft an das was du da schreibst oder möchtest du nur ein wenig trollen...

S-Talker 07. Mär 2012

Das ändert nix an der Treiberproblematik. Entweder der Hersteller gibt die Treiber raus...

ObiWan 07. Mär 2012

"Wir wollen die Zweitbesten Smartphones bauen" usw. usw...

hansi-wurst 07. Mär 2012

YMMD! :-) Ich mach mit.... Oh HULDVOLLER H-U-A-W-E-I-H-A

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Inhouse Berater (m/w) QM
    JOST-Werke GmbH, Neu-Isenburg
  2. Fachinformatiker (m/w)
    ADAC TruckService GmbH & Co. KG, Laichingen
  3. Senior Server-Architekt (m/w)
    SinnerSchrader Mobile GmbH, Berlin
  4. Support-Berater (m/w) für den Bereich Patientenmanagement mit SAP IS-H
    RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. In Time/Runner Runner [Blu-ray]
    7,99€
  2. GÜNSTIGER: Breaking Bad - Die komplette Serie (Digipack) [Blu-ray]
    74,97€
  3. TOPSELLER: Game of Thrones - Die komplette 5. Staffel [Blu-ray]
    39,99€ inkl. Vorbestellerpreisgarantie

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Googles VR-Expeditions

    Cardboards müssen an die Schulen!

  2. FBI-Panne

    Pornos, Drogen und Malware bei Megaupload

  3. Cardboard 2.0

    Google schnallt ein Phablet vors Auge

  4. Baikal-T1

    Russland-Prozessor nutzt die MIPS-Architektur

  5. SWYO

    PC-Spielestreaming für jeden

  6. Roboter

    Wenn der Staubsauger die Wohnung filmt

  7. Google Jump

    Google verbindet 16 Gopros zu einem Insektenauge

  8. FPGAs

    Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

  9. Karten-App

    Offline-Navigation für Google Maps geplant

  10. Metaio

    Apple kauft Münchner Augmented-Reality-Firma



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

BND-Affäre: Keine Frage der Ehre
BND-Affäre
Keine Frage der Ehre
  1. NSA-Affäre Merkel wohl über Probleme mit No-Spy-Abkommen informiert
  2. Freedom Act US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab
  3. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. Re: Ohne jede Bösartigkeit: Schwere...

    Colon Largrande | 12:14

  2. Dafür ist der Abstand der Kameras und die...

    Tigerf | 12:13

  3. Re: Das "B" in FBI steht für...

    felyyy | 12:13

  4. Re: Besser Desktop PC als unbeweglicher Laptop

    Thaodan | 12:12

  5. Re: Hier sollte die Musik spielen!

    Dwalinn | 12:12


  1. 11:59

  2. 11:58

  3. 11:30

  4. 11:10

  5. 10:59

  6. 10:26

  7. 09:51

  8. 09:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel