Anzeige
Richard Yu leitet bei Huawei die Gerätesparte.
Richard Yu leitet bei Huawei die Gerätesparte. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Huawei "Wir wollen die besten Smartphones bauen"

Huawei hat sich zum Ziel gesetzt, in jeder Leistungsklasse die besten Smartphones zu bauen. Bis 2015 will Huawei die führende Handy- und Smartphone-Marke werden.

Anzeige

Huawei hat sich viel für die Zukunft vorgenommen und will künftig die besten Smartphones in allen Leistungsklassen anbieten, erklärte Richard Yu Engadget. Yu leitet bei Huawei die Gerätesparte. Yu geht davon aus, dass Huawei künftig die besten Dual-Core-Smartphones und auch die besten Quad-Core-Geräte anbieten wird. Jede Komponente eines Smartphones oder Tablets soll die beste ihrer Klasse sein, strebt Huawei an.

Derzeit ist Huawei dabei, Geräte verstärkt unter der eigenen Marke zu verkaufen. Zuvor hatte Huawei unter anderem Mobiltelefone für Netzbetreiber gefertigt, die dann ihr eigenes Logo auf die Geräte pappten. Die Huawei-Herkunft der Geräte war nur für Insider zu erkennen. Künftig sollen Huawei-Geräte auch das Firmenlogo tragen, um auf den eigentlichen Hersteller hinzuweisen.

Yu hat sich das Ziel gesetzt, Huawei in drei Jahren zur führenden Smartphone-Marke zu machen. Bisher ist Huawei als Smartphone-Hersteller nicht sonderlich bekannt. Aber mit der Vorstellung des Android-Smartphones Ascend D Quad verschaffte sich Huawei zumindest in Fachkreisen schon einmal große Aufmerksamkeit: Denn im Ascend D Quad steckt ein von Huawei selbst entwickelter Quad-Core-Prozessor. Dieser soll schneller als Konkurrenzprodukte sein und dabei weniger Strom verbrauchen.

Yu meint, dass Huawei anders keinen Erfolg haben kann. "In dieser Industrie erinnert sich niemand an die Nummer zwei, nur an die Nummer 1", sagte der Huawei-Manager.

Auf dem Mobile World Congress 2012 hat Huawei mit dem Mediapad 10 FHD auch ein neues Tablet vorgestellt. Allerdings will sich Huawei zunächst vor allem auf das Smartphone-Segment konzentrieren, denn die Absatzzahlen im Smartphone-Segment sind deutlich höher als bei Tablets. Im Smartphone-Bereich will Huawei Kunden auch mit einer aggressiven Preisgestaltung für sich gewinnen und ihre Smartphones 15 Prozent günstiger als die Konkurrenz anbieten.


Schiwi 08. Mär 2012

Aha? Wie genau lief das? Welches Programm hast du dafür genutzt, geht das mit jedem...

Bill Gates 08. Mär 2012

Glaubst du ernsthaft an das was du da schreibst oder möchtest du nur ein wenig trollen...

S-Talker 07. Mär 2012

Das ändert nix an der Treiberproblematik. Entweder der Hersteller gibt die Treiber raus...

ObiWan 07. Mär 2012

"Wir wollen die Zweitbesten Smartphones bauen" usw. usw...

hansi-wurst 07. Mär 2012

YMMD! :-) Ich mach mit.... Oh HULDVOLLER H-U-A-W-E-I-H-A

Kommentieren



Anzeige

  1. Applikationsingenieur/in PTC Windchill PDMLink
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. Linux-Administrator (m/w) mit Schwerpunkt Automation
    BG-Phoenics GmbH, München

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Tom Clancy's: The Division [PC Code - Uplay]
    54,45€ - Release 8. März
  2. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  2. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  3. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  4. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  5. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  6. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  7. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

  8. Eurocom X9E

    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

  9. Willkürliche Festsetzung

    Schwedische Regierung spottet über Assange

  10. IoT statt Smartphones

    Mozilla gibt Firefox OS schneller auf als erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sèbastien Loeb Rally Evo im Test: Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
Sèbastien Loeb Rally Evo im Test
Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
  1. Dirt Rally im Test Motorsport für Fortgeschrittene
  2. Rockstar Games Jede Kugel zählt in GTA Online
  3. Microsoft Forza 6 bekommt Mikrotransaktionen

Astronomie: Die lange Suche nach Planet X
Astronomie
Die lange Suche nach Planet X
  1. Planet X Es könnte den neunten Planeten geben
  2. Weltall Woher stammt das Wow-Signal?
  3. Raumsonden und Teleskope Sieht der Weltraum wirklich so aus wie auf Fotos?

Arduino 101 angetestet: Endlich ein genuines Bastelboard von Intel
Arduino 101 angetestet
Endlich ein genuines Bastelboard von Intel
  1. Kosmobits Neues Arduino-Set gewinnt Preis auf der Spielwarenmesse
  2. Bastelsets und Spielzeug Spiel- und Lern-Ideen für Weihnachten
  3. MKR1000 Kräftiger Arduino mit integriertem WLAN

  1. Re: In anderen Ländern

    Der Supporter | 09:23

  2. Re: Genial! Wenn meine Haustüre nicht auf geht...

    silberfieber | 09:19

  3. Re: Der Homebutton ist doch ein Fingerabdruckscanner?

    Niaxa | 09:09

  4. Re: Zweimal gekauft

    silberfieber | 09:06

  5. Re: Alditalk?

    Feuerfred | 09:04


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel